Kreativbloggerwichteln <3

Heute ist Auspacktag! =D

DSC_0017

Ein großes grünes Paket kam hier an – am 13. direkt! Ich hatte meines noch nicht mal zur Post gebracht… *schäm* An Lenes Geburtstag wollte ich nicht mit den Mädels durch die Stadt tingeln und verpackt werden wollte es ja auch gern noch ein bisschen schön….

Als das Paket hier eintrudelte wusste ich so auf jeden Fall schon mal dass die liebe Daniela von Sewing Elch nicht nur mein Wichtelkind, sondern auch meine Wichtelmama war ^_^ Oh wie spannend! =D
Das hatte den Grund dass ich die Mail mit meinem Fragebogen versendet hatte als es eigentlich schon zu spät war 😦 Nun ist Kristina unheimlich lieb und ich hatte Glück! Es gab noch eine weitere Nachzüglerin, so dass wir beide doch noch teilnehmen durften. *jippie*

DSC_0022

Neben einigen weichen Päckchen lag ein Stapel Filz zum auspolstern bei. In ihrem Teaserbeitrag hatte Daniela erwähnt ich dürfe den nutzen aber natürlich auch entsorgen wenn ich keine Verwendung dafür hätte. O.o

Aber die hab ich natürlich! =D Das braune ist ein super flauschiges Kunstleder? Velour? Ich liiiebe es jetzt schon für Applis ❤

DSC_0023

Meine beiden Mädels sind bei der Oma, ich habe gerade Hausputzpause und konnte ganz allein und in Ruhe auspacken. Ui wie spannend! Und herrlich entspannt ❤

Die super liebe Karte habe ich tatsächlich gelesen bevor ich alles aufgemacht hab. *hihi* Wiedermal ein Wichteln bei dem ich mich sooo freu mich dafür entschieden zu haben: Nicht nur weil es toll ist Geschenke zu bekommen und zu machen, sondern auch weil ich mal wieder einen sehr lieben Menschen ein kleines bisschen näher kennen lernen durfte.

DSC_0026

Sie hat sich irre viele Gedanken gemacht! Ich bin ganz hin und weg und muss mich um Worte bemühen, weil ich eigentlich nur sprachlos grinsen kann gerade. 😉

Das Kissen mit dem Regenbogen, dem weich gemusterten Grau und dem Spruch ❤ Wirklich extra und absolut perfekt auf mich und uns abgestimmt! ^_^ Ich kann nur schwer beschreiben wie genial sich das anfühlt!

DSC_0025

Dann sind da noch Leckereien für mich, eine Tasse nur für Tee ❤ , neue und unbekannte(!) Pixibücher und zwei kleine Schätze-Täschchen für Lotta und Lene, die sie lieben werden, auch wenn nicht ihre „wirklichen“ Namen drauf stehen… *dumdidum*

Um ehrlich zu sein fiel mir das auch erst jetzt beim schreiben des Beitrags auf *lach* So wie ich am Rechner sitzen heißen die beiden Lotta und Lene. Wirklich lediglich aus dem Grund, dass ich nicht möchte dass jemand der ihre vollen Namen bei goolge eingibt ohne Umwege auf diesem Blog landet…
Ich habe das zwar in der Vergangenheit ein paar Mal erwähnt, dass es sich bei den Namen nicht um die echten handelt, würde aber NIE erwarten, dass meine Wichtelmama den ganzen Blog durchliest um dies zu erfahren. 😉

DSC_0028

Oh und nun zitter ich noch ein wenig ob meine Geschenke bei ihr genauso viel Freude bereitet haben – denn ich habe mir vorgenommen erst zu posten und dann zu gucken.  Disziplinierungsmaßnahme und so 😉

Bis ganz bald, ganz kribbelig,
eure Melly Regenbogen

Advertisements

PORTmoney No2

…es werden weitere Folgen =D

02000

Dieses habe ich eigentlich mit dem Gedanken an meine Mama genäht… Tja und nachher war es mir zu bunt für sie. Zudem erfuhr ich dass sie nur extra keine Geldbeutel mag O.o

0200

Nun hatte ich da ein buntes, aber dennoch liebevoll genähtes Genius liegen… Meinen liebsten Nähdels gezeigt und gefragt was sie davon halten.
Eine von ihnen, meine liebe Susi ❤ hat sich sofort verliebt ^_^ Und ich konnte gar nicht anders als es klammheimlich als verspätetes Geburtstagsgeschenk auf die Reise zu schicken. =D

020

Schnitt: PortMoney Genuis von WITTsich
Stoffe: Alle lokal gekauft oder aber vom Markt – wie so oft…

02002

Ich hole auf! Irgendwann habe ich euch hoffentlich alles gezeigt was hier noch so schlummert =D
Liebste Grüße,
eure Melly Regenbogen

Prinzessinnen in Kuschelkleidern

DSC_0100

Gerade habe ich mal ein wenig Zeit für den Rechner und den Blog *hüstel* und gedacht ich guck mal was ich euch noch zeigen könnte.. da stolper ich über diese Bilder O.o

Und hab augenblicklich ein schlechtes Gewissen *seufz* Also nehme ich mir mal wieder vor unbedingt einen Blogkalender zu führen und werde dafür gleich mal was ausdrucken.

DSC_0120

Der auf dem Handy hat ja offensichtlich nicht so richtig funktioniert… Meine größte Baustelle beim nähen und bloggen ist das zeitnahe Veröffentlichen. 😦

DSC_0130

Der Pulli passt Lotta noch, wir haben ihn gestern beim durchsehen des Kleiderschranks extra anprobiert. Diese Fotos stammen allerdings aus dem März oder April…

DSC_0150

Lenes Shirt für drunter gab es mangels Stoff noch nicht, der Abgabetermin fürs Prinzesschen war allerdings schon ziemlich nah… So war das Mäuschen super viel in Bewegung, denn so leicht bekleidet hab ich sie natürlich nicht lang gelassen *hihi* Vom besten Papa gescheucht sind so doch ziemlich fix ganz schöne Fotos entstanden.

DSC_0097

Sowohl das Traumshirt als auch das Trägerkleid sind aus weichem Sweat. Hier ergab der Test dass bei schwerem Sweat die Nahtzugabe am Hals eben doch gegeben werden sollte und es eine gute Entscheidung war das Trägerkleid hierfür eine Größe breiter zuzuschneiden.

DSC_0135

Ich liebe Lottas Blicke ja! Mir ist kein Kind bekannt das soo gut die Nase kraus (oder die Augenbrauen zusammen) ziehen kann wie sie. *lach*

DSC_0112

Ich hatte mich hier an ein kleines Experiment gewagt und aus der Applikationsvorlage eine Stickdatei für die Maschine gemacht. Da die Daten von der lieben Frau Fadenschein wirklich super sind war das nicht so aufwändig wie es hätte sein können.

DSC_0107

Allerdings muss ich noch einiges lernen. Das fängt gleich mal damit an dass ich nirgendwo den Dreifachgeradstich gefunden habe…

Auch im Haar hatte ich drölfzigtausend Sprungstiche weil ich noch lernen muss wie man Dateien ordentlich punched, so dass es überhaupt möglichst wenig Sprungstiche gibt.

DSC_0104

Es war aber ein wahnsinnig spannendes Experiment für mich und ich bin sehr dankbar um die Erlaubnis die Stickereien hier zu zeigen und auch zu erwähnen dass ich so akkurat wohl nicht applizieren könnte *lalala*

DSC_0081

Die Wangen mit dem Sprungstich, der nicht so wollte wie ich, habe ich beim zweiten Versuch auf dem Kleid für Nele dann auch lieber noch appliziert…

DSC_0127

Nun noch ein genauer Blick auf die Nähte mit der Zwillingsnadel die ich seit diesem Jahr so unheimlich liebe =D und dann zu den Fakten ->

DSC_0068

Schnitte: TraumShirt von AmElina Träumelie, Trägerkleid von Klimperklein und die Treggins von Lillesol und Pelle

Stoffe: Der lila Sweat war mal ein Pullover in größerer Größe, der Blaue ist vom Stoffmarkt in Frankreich und der Pinke mit den Ministernchen war ein kleiner Rest der noch aus Babyzeiten hier liegt.

Applikation: Prinzessin Marie von Frau Fadenschein

Fazit: Könnte ich nun so toll zeichnen wie einige andere, ich würde wohl irgendwo einen Kurs zur Erstellung von Stickdateien buchen… Irre spannend und ziemlich genial finde ich das nämlich schon!

DSC_0063

Ganz bald darf ich euch dann wieder eine neue Applikation aus der Feder von Frau Fadenschein zeigen – da freu ich mich schon ganz besonders drauf ❤ Sie hat nämlich etwas mit Neles Geburtstagsfeier zu tun…

Hoffentlich dann pünktlich ^_^

DSC_0147

Bis ganz bald, macht es schööön,
eure Melly Regenbogen

DSC_0144

Girls choice – Es wird pastellig

Die Mädels durften sich in Dänemark bei Stoff und Stil einen Jersey aussuchen: Katzen auf Altrosa mit golden glitzernden Krönchen mussten es sein. Da waren sich die Damen sogar mal einig. *lach*

DSC_0060

Da ich gerade hoch motiviert (und im Urlaub =D ) für Helene von AmElina Träumelie die TraumTunika Hitzefrei testete, war gleich klar was draus werden darf. ^_^

DSC_0098

Ein halber Meter der Kätzchen und sechzig Zentimeter rauchblauer Uni (Danke nochmal an Tina für den mega Tipp! ❤ ) reichten tatsächlich für zwei Tuniken und eine kurze Hose. ^_^

DSC_0085

Wieder zuhause entdeckte ich dann den altrosa Unijersey der bei der letzten Großbestellung auf Verdacht („Könnte man ja mal brauchen“) im Warenkorb landete. Perfekt!

DSC_0065

Passende Traumshirts mit kurzer Saumkante und ein paar Leggins sorgen nun dafür, dass uns die Tuniken noch mindestens durch den ganzen Herbst begleiten dürfen. ❤

DSC_0062

Diese Farben sind ja eigentlich so gaaar nicht meine Wahl – aber ich mag die Outfits wirklich gerne an Lotta und Lene. ❤

DSC_0078

Den Fall der Hitzefrei-Tunika liebe ich ja besonders und ich freue mich schon seeehr auf nächsten Sommer, denn die Hoffnung, dass es den Schnitt dann auch in meiner Größe geben wird ist groß 😉 =D

DSC_0152

Was für eine Überleitung! Hier finde ich sieht Lotta nämlich schon so unheimlich groß aus O.o Wann bitte ist das passiert? ❤

DSC_0143

Ich verzweifle momentan immer wieder daran wie ich ihr etwas Mama-Allein-Zeit gönnen kann. Meist klebt die Kleine direkt an uns und viele Aktivitäten, die Lotta sich wünscht bedeuten für mich absoluten Stress wenn Lene auch noch mitmischt… 😦

DSC_0135

Anderes klappt natürlich auch gerade besonders zusammen wunderbar ❤ Wenn ich „Schmetterling du kleines Ding…“ anstimme tanzen die beiden mit Freude ❤ Und tragen die Blätter, die sie eben noch in Händen hatten einfach mit dem Mund weiter *hihi*

DSC_0120

Lene schwatzt immer noch ganz ganz viel nach, entdeckt aber auch immer mehr die Welt auf ihre ganz eigene Art und Weise. ❤ Sie möchte alles was ihre große Schwester und wir so tun nachvollziehen und ebenfalls tun.

DSC_0162

Gestern hat sie ihren dritten Geburtstag gefeiert! Ich kann es noch immer nicht richtig glauben dass sie nun auch schon ein „großes Mädchen“ ist…

Dennoch hat mir zuletzt das Buch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn“ unheimlich geholfen.
DSC_0159

Momentan läuft es hier meist herrlich entspannt. Wir schaffen es hier immer besser und häufiger auch bei erhöhtem Lautstärkepegel die Ruhe zu bewahren und den Mädels einfach viel mehr Zeit zu geben. Um sich anzuziehen, eine Entscheidung zu treffen, zu kooperieren und versuchen wo es irgend möglich ist auch ihren Willen gelten und zählen zu lassen.

DSC_0166

Es ist nicht so, als hätten wir dies nicht zuvor bereits versucht… Mit fundiertem Hintergrundwissen („Warum tickt sie jetzt bitte so aus?!“) und den wirklich guten Handlungsanleitungen aus dem Buch konnte ich die letzten Wochen einfach sooo viel entspannter erleben. Alles nur weil ich selbst umdenken konnte und mich nun auch viel weniger aufrege. ❤

DSC_0131

Auch hab ich, besser spät als nie nech?, erkannt, dass es viel weniger Energie kostet die Küche einmal mehr zu wischen und die Taschen der Kinder eben heim zu tragen, als den ganzen Tag zu schimpfen. O.o

DSC_0171

Schnitte: TraumTunika Hitzefrei und das TraumShirt von AmElina Träumelie (gibt es in Kombi sogar günstiger 😉 )
außerdem noch die Leggins von Klimperklein aus dem 2. Buch und die kurze Hose Mika von 3eMs
Stoffe: Stoff und Stil, der Jersey in altrosa ist von Mottchen Klamottchen und hat auch eine mega Qualität
Fazit: Ich liiiebe die Schnitte von Helene einfach alle! =D

Und meine Kinder wachsen zu langsam *verrückt* :p Auch jetzt zum Herbst gibt es kaum Sachen die fehlen. Die Liste von Herrn Regenbogen wird jeden Tag länger.. Da muss ich mich unbedingt nach der großen Geburtstagsfeier am Sonntag dann dran machen…

DSC_0049

Macht es schön ihr Lieben, ein gutes Bergfest euch!
eure Melly Regenbogen

Emil – ein kleiner Bär mit Herz

.. und Blume *hihi*

DSC_0052

Ab und an nähe ich auch Sachen die nicht für uns selbst bestimmt sind.

Dieses einfache Raglankleidchen und das Traumshirt mit den schönen neuen Stickereien von Stuff-Deluxe haben unser Heim mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen 😉

DSC_0041

Ich musste meinen Damen versprechen dass Emil auch auf ihren neuen Kleidern dann noch Platz nehmen wird. ❤

DSC_0074

Fotos von Kleidung ohne „Füllung“ finde ich wirklich schwierig O.o

Da ist ja nicht viel mit Fall und Bewegung – selbst wenn ich die guten Stücke auf einen Bügel und in den Wind hänge :p

DSC_0020

Ich habs also mal versucht und zeige euch hier auch gleich auch noch meinen selbst gemachten Kleiderbügel. Das eigene Logo in Holz gebrannt macht schon irgendwie was her. ^_^

DSC_0068

Stickdateien: von Stuff-Deluxe
Schnitte: 
Raglankleid by Klimperklein, TraumShirt by AmElina Träumelie  ❤ und als Requisiten die Treggins von Lilleson und Pelle, sowie die Leggins Jalka by Näähglück
Stoffe: Bündchen und Jersey auf der Appli in Fuchsia by MottchenKlamottchen, Jersey mit Streifen vom Stoffmarkt und der hellblaue mit dem lustigen Wellenmuster ist privat erstanden.

Eine wunderschöne Woche euch noch,
eure müde Melly Regenbogen

Sensible Fee

DSC_0068-(2)

Lotta war schon immer sehr selbstbestimmt, sie ist oft das was allgemein hin gern als bockig bezeichnet wird, braucht lang um sich zu entscheiden, mag nie schlafen gehen und ist bei Treffen mit für die neuen, uns aber schon bekannten Personen erst mal ganz schön lange still. So richtig still, um nicht zu sagen stumm wie ein Fisch.

DSC_0109-(2)

Sie ist unheimlich aufgeschlossen: Sie erkennt gleich wenn jemand Hilfe braucht und ist immer bereit diese zu geben. Sie nimmt Andere in den Arm wenn sie traurig sind, bringt den Hocker wenn Lene nicht ohne ran kommt und hilft ihr auch beim an- bzw. meistens ausziehen *hihi*

DSC_0204

Wenn Lene Saft verlangt und ich verneine diesen Wunsch (weil es gleich ins Bett geht und sie bereits einen ganzen Becher voll hatte) erklärt Lotta mir nochmal mit Nachdruck was ihre Schwester aber doch gesagt hat!

DSC_0133-(2)

Sie kann sich über Wortspiele kringelig lachen, hat eine wahnsinns Körperkontrolle (ich darf bei ihren Kletterpartien oft einfach nicht hingucken) und kennt sich auch mit Zahlen schon ziemlich gut aus.

DSC_0202

Seit Anfang Juli haben wir einen Kalender, an dem sie jeden Tag ein Feld ankreuzt – das mit dem heutigen Tag. Sie möchte abzählen können wie lange es noch bis zu ihrem Geburtstag, dem nächsten Besuch bei Oma oder dem ersten Kindergartentag nach den Ferien dauert. ^_^

DSC_0126-(2)

Ich grüble noch wie ich ihr Kalenderblatt möglichst kinderfreundlich gestalten kann: So dass sie gut erkennen kann was an welchem Tag geplant ist.
Falls du Tipps hast immer her damit =D

DSC_0077-(2)

Hier sind wir übrigens am Sportplatz und testen mal all so die Spielplatzgeräte für Erwachsene… Was hab ich gestaunt als Madame plötzlich schon einiges alleine konnte das vorher kaum zu greifen war O.o
Sie wächst ja im Vergleich eher langsam, aber sie wächst =)

DSC_0083-(2)

Liebe Litta ich liebe dich und möchte jeden Tag mehr Aufmerksamkeit, Geduld und Verständnis für dich haben. ❤ Ich lerne das! ❤ ❤ ❤

DSC_0205

Schnitte: Tilt-Shirt by Kleiner Pollyklecks und Hose Carlotta von Herzensbunt-Design
Appli: Jasmina Blütenfee by FrauFadenschein
Stoffe: Von Alles für Selbermacher und aus der Applirestekiste. Ich hatte den Stoff in einem Überraschungspäckchen und mochte ihn erst nicht wirklich. Madame hat ihn natürlich entdeckt … „Der glitzert! Mama nähst du mir da was draus??? Jetzt gleich! =D“
Fazit: Für Lotta ist der Schnitt wirklich toll! Wobei ich hier schon vor erreichen der 104 cm nicht mehr Größe 98 hätte nähen können. Das Shirt ist wirklich schmal geschnitten.

DSC_0101-(2)

Bis bald,
eure Melly Regenbogen
die wieder richtig Spaß am schreiben und zeigen findet. ❤

DSC_0192

 

 

Kleine(r) Superhero

DSC_0189

Ich hatte es euch „angedroht“ – die Beitragsdichte steigt =D

Heute mag ich euch wieder mal ein bisschen von Lene berichten. ❤ Sie wird im September schon 3(!) Jahre alt und ich glaube das manchmal gar nicht so richtig….

DSC_0136-(2)

…wenn sie mein kleines Baby ist und nachts aufwacht und ausschließlich in meinem Arm weiter schlafen mag ❤ …und ja genau das nervt mich manchmal auch kolossal… – obwohl ich es liebe wenn sie in meinen Armen schläft und ich weiß dass es nachher schneller vorbei sein könnte als mir lieb ist O.o

…wenn sie neben einem Mädchen steht dass über ein Jahr jünger ist. Sie ist mit jetzt gerade mal knapp 88 cm einfach so klein für ihr Alter. Das unterstützt wohl ihren Niedlichkeitsfaktor nicht ganz unerheblich *lach*

DSC_0183

…wenn sie zu mir kommt und nur „Arm!“ sagt ❤

Sie ist meine kleine Kuschelmaus, anschmiegsam und vertrauensvoll. Es gibt sehr viele Momente die ich mit ihr ganz besonders genieße(n sollte).

DSC_0141-(2)

In der Küche lässt sie sich von der vier Stufen hohen Treppe einfach in meine Arme fallen, beruhigt sich wenn sie nachts aufwacht schnell wenn sie merkt dass ich bei ihr bin, spielt ausgelassen mit ihrer Schwester und tobt oft wilder mit ihr als ich es den beiden ohne Schreien und Jammern zugetraut hätte =D

DSC_0185

Auch beim Papa fühlt Lene sich inzwischen wunderbar aufgehoben. Das ist für mich wirklich besonders schön zu sehen – wird mir die Nähe doch manchmal zu viel, obwohl ich ihr die ja auch nicht einfach verweigern möchte..

DSC_0176

Ihr Lachen ist einfach wahnsinnig ansteckend! Sie freut sich unheimlich wenn sie etwas alleine geschafft hat oder sie auch nur das erbetene Würstchen bekommt ^_^

Ich möchte mir ihre Freude unheimlich gern zum Vorbild nehmen und viel mehr wertschätzen was wir haben und frei zu tun sind.

DSC_0195

Ebenfalls erwähnen will ich hier noch, dass es natürlich auch immer wieder Wutanfälle hagelt, ihre Gefühle sie oft überfordern und sie ihre kräftige Stimme nicht nur zum singen nutzt ;p

DSC_0210

Sie ist und bleibt dennoch meine kleine Superheldin, die das Leben mit einer Freude meistert die ich uns allen Wünsche ❤

Applikation: Hansi Hase Superhero von Frau Fadenschein
Stoffe: Markt und upcycling eines alten Polohemds (navy)
Schnitt: All time favourite TraumShirt by AmElina Träumelie  dazu eine Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Für mich lohnen sich Applikationen immer ❤ Mein Einsatz von Motivstoffen geht dabei spürbar zurück… dabei mag ich die eigentlich auch…

DSC_0193

Nicht mehr lang, dann steht ihr dritter Geburtstag bevor – ich bin mir nicht ganz sicher warum ich bei ihr deshalb so viel sentimentaler werde als bei Lotta… Sie ist doch „die Kleine“ und auch wenn ich unheimlich froh darüber bin was sie schon alles kann vermisse ich manchmal die Babyzeit O.o

DSC_0137-(2)

Wie ist das bei euren „Jüngsten?

Eine wunderbare neue Woche euch ❤
eure Melly Regenbogen