Zuhause brauch ich aber auch welche!

DSC_0143

Die Puschen die Lotta bisher im Kindergarten hatte, wurden doch langsam aber sicher bedenklich knapp, also mussten neue her. Ich hab so lang gegrübelt was drauf soll…

Und dann fiel mir meine Häkelapplisammlung ein: Einige wunderschöne Stücke die einfach unbedingt einen besonderen Platz brauchten ❤ *yeah*

Das Häschen ist von der lieben Janet von Jamas Welt ❤ Ein dickes Danke nochmal dafür! Bei den anderen Teilen habe ich mir die Herkunft leider nicht so exakt gemerkt O.o

Als ich die gerade die Zuschnitte aus den Lederresten zusammensuchte kam Lotta an den Tisch und bestellte sofort ein zweites Paar „für Zuhause!“ – na und wenn sie sich die schon wünscht, konnte ich natürlich nicht nein sagen. ^_^

Die Blumen des zweiten Paares finde ich besonders genial! ❤ Sie haben einen Puschel in der Mitte und passten für mich ganz wunderbar zum Einhornwebband. Hier geht der Dank an die Mama einer lieben Freundin. 🙂

DSC_0156

Das erinnert mich gerade wieder daran dass ich (hier?) gern mal eine Tauschbörse eröffnen würde… Hättet ihr Lust auf sowas?

Material: Das Leder habe schon lang, ein Teil ist auch vom letzten Künstlermarkt hier vor Ort.Das Webband habe ich bei der letzten sew! in Pliening beim Sonntagshasen gekauft. Apropos: kommt jemand von euch zur sew! am 7. Mai?? =D
Schnitt: 
Puschen von Klimperklein

Eine wunderbare Woche euch,
eure Melly Regenbogen

Sie mögen sich ^^

DSC_0475-(2)

Das coole TraumShirt wird bald bei AmElina Träumelie erscheinen und ich darf euch dieses hier vorab schon zeigen. ❤

DSC_0466-(2)

Als ich den Schnitt sah und recht zeitgleich bei kleine göhre design die coolen Babysprüche ins Probearbeiten gingen war es um mich geschehen… das musste kombiniert werden! Uuund – Sie mögen sich!

DSC_0493-(2)

Viele der Sprüche und Worte aus dem Set sind auch super für Kids geeignet und das coole Design passt für mich einfach perfekt zum Oversizeschnitt von Helene ❤

DSC_04982

Ich mag ja übrigens überhaupt kein Oversize 😛 Aber dieser Schnitt hat mich tatsächlich gleich überzeugt: Das Shirt ist nicht einfach bloß zu groß – die Ärmel sind schön schmal, die Länge passend, dazu sorgen der weite Fall und der Look an Schultern und Halsausschnitt für den lässigen Oversizestyle.

DSC_0496-(2)

Dazu finde ich schmale Hosen besonders passend. Hier habe ich eine Carlotta von Herzensbuntdesign genäht. Lene braucht diese in 92er Breite, bei einer normalen Länge für Größe 86 ^^ Die Hose sieht dennoch schön schmal aus und lässt sich prima aus festen Stoffen mit leichtem Stretchanteil nähen.

DSC_0504

Die Stoffe des Shirts nochmal aufzugreifen war mir hier besonders wichtig, weil mir der Hosenstoff so „blanko“ zu hell erschien – so kombiniert finde ich ihn nun aber super. 🙂

DSC_05052

Mit den Winterstiefeln habe ich es leider nicht geschafft das Hosenbein so zu drapieren, dass man alle Aufdrucke noch gut lesen kann… Daher noch ein Liegebild 😉

DSC_05732

Als ich ihr verriet, dass die Hose auch Taschen hat, mussten diese natürlich gleich gesucht und getestet werden *hihi*

Diese fein gemusterten Stoffe mag ich seit einiger Zeit ganz besonders. Sie sind spannender als Unis, lassen sich toll kombinieren, aber auch Solo verwenden und mit Aufdrucken oder Applis versehen. Ich brauche mehr in der Art. =D

 

DSC_0494-(2)

Stoffe: Jersey vom Markt, der beige gestreifte Stoff ist ein stretchiger Jeans den ich mal sehr günstig bei Stoffetippel als Restposten mitbestellt habe.
Plottdateien: Babys Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: the one and only TraumShirt by AmElinaTräumelie (Erscheinungsdatum ganz baaald 😉 ) und die wunderbare Carlotta von Herzensbunt design

DSC_0471-(2)

Hier werden ganz sicher noch einige Traumshirts entstehen, der coole Look gefällt mir einfach unheimlich an der frechen Rabaukin. ❤

Und welchem Look seid ihr gerade so verfallen?

DSC_0547

Meine kleine Robbe <3

Zeitreise: Frühjahr 2016

dsc_0193

Heute will ich euch ein paar Bilder einer besonderen Traumtunika zeigen: Sie hat(te) aufgrund eines Denkfehlers meinerseits leider zu kurze Ärmel. Das wollte ich gern ausbessern und neue Fotos machen… Letzteres hat nicht mehr geklappt – aber mal von den Ärmeln abgesehen mag ich die Fotos eigentlich auch sehr ❤
Daher denkt sie euch einfach lang 😉 *hihi*

dsc_0243

Die wunderbare Applikation bekommt ihr bei Frau Fadenschein, jetzt wo ich die Bilder sehe bin ich ganz heiß daran erinnert, dass auf meiner (laaangen *hust*) Liste ein weiteres Projekt mit diesem Motiv wartet. Ich sehne mich ja sehr nach Sommer und glaube die Robbe muss bald an der Reihe sein. ❤

dsc_0199

Die Möwe gehört zu Seebär Ole, der ebenfalls bei Frau Fadenschein zu bekommen ist und ganz wunderbar zum Walross passt.

dsc_0191

Die weibliche Form ist für mich eher eine kleine Robbe – was auch ganz wunderbar zur kleinen Lene passte da sie, als diese Bilder entstanden, noch nicht laufen konnte ^_^

dsc_0195

Hier habe ich wieder viele Recyclingstoffe und Reste verwendet. Meine Applikationsreste nehmen recht viel Platz im Nähzimmer ein – drei große Schubladen allein für alle nicht fransenden Stoffe… Aber das hat sich schon oft ausgezahlt, denn ich freue mich immer sehr wenn ich darin genau das finde, was ich mir für einen bestimmten Teil des Motivs vorgestellt hatte.

dsc_0226

Sommerfrottee steht da noch auf meiner Wunschliste.. Da hatte ich mal ein kleines Stück von einer Freundin und das ist einfach wunderbar geeignet ❤ Wer noch Reste hat, die nicht mehr gebraucht werden, immer her damit =D

dsc_0219

Wenn ich diese grüne Wiese sehe und den Sonnenschein werde ich direkt wieder ganz wehmütig – hier ist es seit Tagen wieder grau in grau… 😦

Ich wünsche euch wunderbares Wetter und ganz viel Sonne (auch im Herzen ❤ )
eure Melly Regenbogen

dsc_0185

PS: Wie immer natürlich noch die Infos zusammengefasst

Stoffe: Uni in Petrol vom Stoffmarkt, der Grause war mal ein Langarmshirt von mir und die Applikationen bestehen gerade dieses Mal auch zu großen Teilen aus Recyclingresten.
Schnitt: die Traumhafte Traumtunika von AmElinaTräumelie, die Leggins ist tatsächlich noch ein Kaufteil, die wurde auch gut durchgerutscht xD
Fazit: Der Schnitt ist hier ja sowieso ein dauerhafter Liebling, den ich sollte meine Nähmaschine mal zur Doktor müssen schon vorab in allen Größen drucken, kleben und schneiden könnte 😉 aber auch die Applikation lohnt sich sooo, die werde ich sicher noch ein paar mal nähen. ❤

Unser Farbklex pustet das Wintergrau weg

dsc_0409

Ich war richtig in ich-verkriech-mich-im-Warmen-und-komm-erst-bei-15Grad+wieder-raus-Stimmung… dann sah ich in der Gruppe der Herzensbunt-Testfamilie diesen neuen Schnitt. ^_^
Es war schnell um mich geschehen *hihi*

dsc_0319

Die Kombi aus den schwarzen Katzen, den Streifen und dem Rot war schnell gefunden. Doch irgendwie fehlte Etwas…

dsc_0382

Alles war ein klein bisschen zuuu cool für meine dreieinhalbjährige Lotta… Ich wollte es ein klein wenig verspielter und so fanden unsere Lieblingssterne ihren Platz ❤
(Falls die noch jemand rumliegen hat und nicht braucht.. wir würden sie liebevoll aufnehmen 😉 )

Außenliegende Ovinähte sind ja eigentlich gar nicht wirklich meins, als ich das Kleid sah musste ich allerdings sehr an einen Mantel denken den ich immer noch besitze (gekauft zu Schulzeiten…) und bei dem ich genau solche Nähte ziemlich cool fand.
Also die Ovi ordentlich geputzt und neu justiert, damit auch wirklich alles schön wird…

Es ist eines ihrer Lieblingskleidchen

dsc_0322

Die Stulpen haben wir schon ein Weilchen im Schrank: Hier seht ihr die Wendeseite dieser hier – cool oder? Ich freu mich schon noch ein paar zu nähen! Wobei… wir haben ja wirklich viele Langarmkleidchen… *lalala* Also wohl erst im Herbst wieder. ^^

dsc_0406

Wir sind inzwischen bei der Frühjahrs- und Sommerproduktion angekommen und es mach soo Spaß die Vorfreude zu genießen. Lotta fiebert mindestens genauso sehr wie ich auf wärmere Zeiten hin: „Ist heute Sommer??“, „Mama im Sommer hab ich Geburtstag! Und dann lade ich dich und….“, „Sommerkleider anziehen!!“

dsc_0391

Na, wo steht ihr nähtechnisch gerade so?

Hier sind gerade soo viele schöne Kombistoffe langsam aber sicher aufgebraucht und ich freue mich schon sehr auf den Markt in einer Woche =D

dsc_0417

Schnitte: Farbklex das Kleid von herzensbunt-design und Wendestulpen aus dem TraumHerbst-Set von AmElina Träumelie
Stoffe: Alle vom Markt, wie soo oft ^_^
Fazit: Der Mehraufwand lohnt sich – und wenn man wie in der Anleitung empfohlen die Schnitteile nummeriert weiß man nachher auch noch wie alles zusammen gehört. :p

dsc_0401

Hoffentlich keinen Schnee mehr (außer ihr seid in Skiurlaub ;p ) und schöne Tage wünscht euch,
eure Melly Regenbogen

Punkte und pink und rosa

dsc_0110

Pink, Rosa und Punkte sind eine perfekte Kombination für Lotta ❤ Aktuell ist sie glücklich sobald ich zu Mädelsfarben greife *hihi*

dsc_0035

Dieses Kleid habe ich zu einem ganz besonderen Cardigan genäht, den ich euch ein andermal zeige 😉 Als ich das erste Kleid von Claudia von KlecksMACs gesehen habe war ich hin und weg.

dsc_0014

Die runden Rockteile und die Form die dadurch auch am Oberteil entsteht, lässt schlichte Stoffe besonders aussehen, sodass ich hier auf den erst noch geplanten Aufdruck verzichtet habe 🙂

dsc_0010

Der Tag an dem diese Bilder gemacht wurden war richtig schön! Fast sommerliche Temperaturen, wo es Tage vorher bereits Frost gab (jaaa, die Bilder sind aus dem Herbst 😉 )

dsc_0132

Der Rock hat einen wirklich tollen Dreheffekt und macht das Kleid zum Lieblingsstück ❤ Jetzt wo ich die Bilder wieder sehe fäll mir ein dass wir unbedingt noch ein paar Sommerkleider nach dem Schnitt brauchen… ^_^

Aber das wird wieder was, gibt es doch gerade von kleckMACs doch sooo viele schöne Schnitte für Sommerkleidchen! ❤ Da denke ich nur schon an Sunshine und Rainbow

Oh hier begann sie gerade richtig aufzuflammen: Meine Liebe für die Zwillingsnadel! Es gibt für mich keine bessere Möglichkeit mehr um Nähte abzusteppen, für Säume und Halsbündchen. ^_^

Wer braucht eine Covermaschine, wenn die Zwillingsnadel es ebenso hinbekommt?

dsc_0004

Ich mag ja diese außenliegenden Covernähte sowieso nicht *lach* Daher sähen meine Nähte mit der Cover nie wirklich anders aus.

Noch eine Leidenschaft hat sich beim Einfassen entwickelt: Runde Säume werden super schön, nochmal ein Farbakzent passend zum Gesamtwerk und richtig sauber und hochwertig sieht es außerdem aus. 🙂

Was macht für euch momentan eine hochwertige Verarbeitung aus? Welches Nähkunststück ist dir zuletzt besonders gut geglückt?

dsc_0072

Stoffe: Alle vom Markt (wie so oft..)
Schnitt: Bluebell von KlecksMACS (und auf dem letzten Bild sieht man ein kleines bisschen den Cardigan den ich bereits erwähnt habe 😉 )
Fazit: Ein wunderschöner Schnitt der wieder sehr zum kombinieren einlädt, die Passform ist perfekt für Lotta, die eine normale Statur hat und sehr im Durchschnitt liegt – für Lene würde ich wohl eine Größe breiter zuschneiden.

dsc_0236

Bis bald, auch mal wieder mit brandaktuellen Bildern,
eure Melly Regenbogen

Pauline für Lotta

dsc_1285

Ein Übergangsmantel – eigentlich nicht die allerbeste Idee wenn es gerade schon so richtig kalt wird.  Genäht habe ich den nämlich bereits Ende Herbst. Andererseits hat uns genau so einer noch gefehlt.  Ein bisschen wärmer als eine Sweatjacke und noch nicht so warm wie der Herbstmantel vom letzten Jahr (der wohl auch nicht mehr soo lange passen wird…) .

dsc_1311

Grund für die spontane Aktion war Pauline

Die Stickdatei für das kleine Kaninchen gibt es demnächst als Freebie bei Abenteuerstoffe. Ich durfte für Julia von das Abenteuermädchen probesticken und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Als Lotta das Tierchen ein paar Tage vor Stickbeginn auf dem Computerbildschirm sah, wollte sie es am liebsten sofort schon haben.

dsc_1302

Dass dies ein Lieblingsteil wird war also schonmal zu hoffen. ^_^

Den Schnitt für den Mantel habe ich für das Probesticken zur Verfügung gestellt bekommen. ❤ Und ich finde Häschen Pauline, aber auch die schönen Blätter machen sich sehr gut darauf, oder was meint ihr?

dsc_1245

Ich wollte den Mantel Frühlingshaft und habe deshalb mit hellem Grün zum Jeans gearbeitet. ❤
Der Stoff ist übrigens keine Meterware sondern komplett recycelt. Ich glaube ich hatte zwei Identische Hosen hierfür zur Verfügung.

dsc_1241

Unsere nächste Winterjacke werde ich vielleicht auch nach diesem Schnitt nähen, was meint ihr?

dsc_1315

Paspel will ich eigentlich noch viel viel öfter verarbeiten, denn das Ergebnis entschädigt voll und ganz für die zusätzliche Arbeit!

dsc_1264

Auch den kleinen Knopf musste ich unbedingt erst passend herstellen. Es ist ein beziehbarer Knopf von AllesfürSelbermacher

dsc_1271

Die hintere Teilung unten ist übrigens nicht Materialmangel sondern Unachtsamkeit geschulted. Beim Sticken der Blätter hat sich der Stoff umgeklappt und ich unbemerkt unter die Stickfläche geraten. Tja, da half nur raus schneiden und kreativ werden. 🙂

dsc_1224

So machen wir ja am liebsten Fotos: Einfach unterwegs sein und knipsen, spielen und rennen und knipsen und Quatsch machen und im Moment versinken und vergessen dass da die Kamera ist und *knips* macht. ^_^

dsc_1226

Schnitt und Stickerei: https://www.abenteuerstoffe.de/ebooks/
Stoffe: Futter vom Markt, leider mit unbekannter Zusammensetzung, Jeans komplett recycelt – ein dickes Danke Fazit: Ich bin positiv überrascht, dass der recht weite Schnitt doch so schön sitzt und wirklich prima zu Lotta passt.

dsc_1299

Ich freu mich jetzt schon wieder aufs nähen ^_^
Irgendwann kommen Zeiten in denen ich wieder lieber blogge als zu werkeln 😉 Vielleicht *hihi*
Eine gute Woche euch noch ❤
eure Melly Regenbogen

dsc_1291

Hier passiert ganz viel!

Natürlich wieder mal weniger am Rechner dafür… Aber viele kennen das ja 😉

Ich mag euch mal fix ohne viele Worte ein paar besondere Spielmaterialien zeigen, die ich für die Mädels genäht habe. ❤

dsc_0462

Sie spielen viel und gern mit den Masken aus Filz. Den Schnitt habe ich bei der letzten Aktion bei Makerist nicht ungekauft lassen können… Was für ein Glück!

Auch wenn es etwas aufwändiger war als zuerst vermutet, hat sich die Arbeit wirklich gelohnt. Die Masken sind gefühlsmäßig mit das Schönste was ich für die beiden bisher genäht habe. Da denke ich doch direkt nochmal drüber nach mich mal an einem Waldorfbaby zu versuchen… Hat von euch schonmal jemand eines genäht und mag mir Emfpehlungen was Schnitt und Material angeht geben? 🙂

Die Anordnung auf dem Bild stammt übrigens von Lotta und Lene ❤

Schnitte: Wildtiere und Waldtiere – wobei mir eben auffällt, dass auf dem Bild der Hase fehlt. Reh und Eule werden hier aber irgendwann folgen, dann darf der Hase sich mit aufs Foto gesellen 😉
Stoff: Über Amazon und aus dem örtlichen Stoffladen
Fazit: Ich glaube ich muss auch noch Kuscheltiere nähen – Nicht dass wir hier zu wenige davon hätten – aber es ist doch etwas ganz Besonderes, wenn etwas was du gemacht hast (mit Liebe) so von dem Kind für das es gemacht wurde wirklich geliebt wird. ❤ ❤ ❤

Ein schönes Wochenende euch Lieben,
eure Melly Regenbogen