Röckchen mit Autos und ein schlichtes Shirt

DSC_0398

Dieses Foto habe ich euch schon einmal gezeigt (beim Freutag?) weil ich es einfach sehr liebe. Es zeigt wie groß unsere Lotta bereits ist. Wie sie es liebt selbstständig zu sein und doch an der Straße ganz toll meine Hand nimmt.

DSC_0394

An diesem Sonntag waren wir im sonnigen Freiburg unterwegs. Erstaunlicherweise waren die Kleider auch nach einem Eis in der besten Eisdiele noch sauber genug um schöne Bilder zu machen. (=

DSC_0395

Hier mal der Roch von vorn. Kennerinnen werden es sich schon gedacht haben: Es handelt sich um ein MiaRia-Röckchen von Bunte Knete. Ich liebe den Schnitt seit ich ihn zum ersten Mal gesehen habe. Als Lotta laufen lernte war gleich klar, dass sie solche Röckchen braucht! ^^ Dieses ist also nicht das erste seiner Art – nur das erste gezeigte. Die anderen, die schon zu klein sind zeigt dann mal die kleine Schwester 😉

DSC_0400

Das Shirt ist einfach das Oberteil des Day&Night Pyjamas von Nemada mit gekürzten Ärmeln. Ich fand den Schlafi und vor allem die Ärmel so süß, dass ich gar nicht anders konnte als Shirts daraus zu nähen.

DSC_0391

So ganz richtig ist die Kellerfalte hier nicht gelegt, weil ich das Shirt noch schnell, schnell vor dem Fest im Kindergarten genäht habe. *hust*

Besonders schön an dem Shirt ist auch, dass es ordentlich sitzt und weder zu weit noch zu eng ist. Ich habe bei meiner Frühlingsnäherei einige Shirtschnitte probiert und wäre schließlich doch fast beim Body von Schnabelina hängen geblieben – der auch als Shirt (eine Größe breiter) super sitzt, aber eben nur zu einem schlichten Shirt wird.

DSC_0516

Der Kniff am Ärmel macht es eben doch etwas besonderer und Mädchenhafter ❤

DSC_0404

Wir waren im Stadtgarten und haben Blümchen bestaunt und Enten gejagt *lach*

DSC_0509

Für die Kombination auf maskulinem Motiv (Autos) und femininem Schnitt (Röckchen) wurde ich privat bereits gelobt. Ich liebe das einfach! Lotta ist ein freches Lausbubenmädel – da passen rosa Rüschen einfach nur bedingt. Sie käme mir verkleidet vor – zumal ihr warme Rot-Orange-Gelb- und Brauntöne einfach super stehen. Dass sie ein Mädchen ist darf man meiner Meinung nach ruhig trotzdem sehen – obwohl ich da nicht immer drauf achte.

DSC_0465

Schnitte: Shirt – Day & Night by Nemada mit gekürzten Ärmeln, Rock – MiaRia by Bunte Knete
Stoffe: Gelber Jersey – Recycling eines alten Shirts, Auto-BW – Stoffmarkt, Feincord – Ebay vor längerer Zeit. Leider nicht mehr gefunden.
Fazit: Beides absolute Lieblinge, auf das Shirt kommt vielleicht noch ein Druck…
Linked: Meitlisache, CordCordCord

Ganz liebe Grüße einen wunderschönen Tag im Mai wünschen wir euch!

Familie Regenbogen ❤

Advertisements

5 Gedanken zu “Röckchen mit Autos und ein schlichtes Shirt

  1. Hallo Du!
    Sehr süß. Das Automotiv ist mir auch gleich aufgefallen 🙂 Passt doch toll. „Jungsmotive“ gehen ja meist auch für Mädels, außerdem sind die Farben schön freundlich.
    Das schlichte T-Shirt ist auch sehr hünsch, ich mag es auch eher „dezent“.

    Ich stelle häufig fest, dass bei Stoffen, die motivmäßig für Jungs geeignet wären (z.B. Elefanten) oft dann noch mit rosa dabei ist, und das ist dann nicht mehr so passend 😦

    Frohe Nähgrüße!
    Anja

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Pyjama-Rama die Zweite | das Regenbogenkind bloggt

  3. Pingback: Herbstgarderobe: Joppn – Freebookalarm <3 | das Regenbogenkind bloggt

Schreib mir =D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s