Bodykleidchenliebe

Das Bodykleidchen von Schnabelina ist und bleibt einer meiner Lieblinge für die Kleinsten. Ich bereue es direkt ein wenig, dass ich für Lotta das erste erst in Größe 74 genäht hatte. Ich habe den Mehraufwand wohl irgendwie gescheut?

DSC_0399

Völlig unberechtigt, denn es lohnt sich auf alle Fälle! Perfekt für nicht ganz so warme Tage mit langen Ärmeln und Leggins.

Auf dem Bild unten sieht man sogar das Krebs-Webbandfähnchen am Ärmel. Fast hätte ich es vergessen.

DSC_0436

Die Bilder für diesem Beitag sind alle über den Tag verteilt entstanden und nicht unbedingt ganz so perfektionistisch wie bei einem gezielten Shooting. Aber weil sie auch zeigen, was Lotta an diesem Tag so alles angestellt hat, mag ich sie trotzdem sehr.

DSC_0446

Die Leggins ist wieder die 10-Minuten-Leggins der Mopseltrine – die einzige, die bei uns laut Schnitt auch enganliegend ist. Die Leggins von Nemada ist uns momentan noch viel zu weit… Vielleicht versuche ich da aber auch mal eigene Anpassungen….

DSC_0443

Wer sich fragt, wo wir hier sind: Diese kleinen Bächle gehören seit Urzeiten zum Stadtbild Freiburgs. Wir lieben sie einfach und sind glücklich, dass sie erhalten und gepflegt wurden und werden. ❤

DSC_0468

Ich mache fast immer eine Kellerfalte für den Rock und habe gerade für diese Kleidchen auch besonderen Gefallen an Lagenlook-Ärmeln gefunden.

Da Lotta im Sternzeichen gerade noch so ein kleines Krebslein ist, wollte mein Mann sehr gern diesen Stoff für sie vernäht sehen.

DSC_0427

Hier hat er sie ein Stückchen getragen. Die läuft viel lieber als im Buggy zu sitzen. Diese kuschligen Trageweisen im Tuch oder z.B. unserer geliebten EmeiBaby sind aber nix mehr für sie. Das ist ihr wohl irgendwie zu eng. Auf Papas Arm oder Schultern ist das was ganz Anderes. ❤

bodykleidchen krebse schnabelina

Ja, Lotta ist ein echtes Papa-Mädel. Er ist ihre erste Bezugsperson und muss da sein, wenns heiß hergeht. Hier im Urlaub auf Teneriffa, wo wir und gerade noch befinden, ist sie es schon sehr gewöhnt, dass wir beide da sind. Beim Aufzug fahren ohne Papa, oder wenn er nur kurz mal irgendwo für große kleine Superpapas geht, sind „Papa, Papa!“-Rufe ein Muss. Gut, dass er dann gleich auch wieder da ist. Meist geht sie lieber bei ihm mit, als bei mir – egal wohin.

DSC_0423

Schlimm finde ich das überhaupt nicht. Es ist wunderschön dieses enge Band zwischen den Beiden immer wieder zu sehen und zu spüren. Sie hat mich ebenfalls unheimlich lieb – wie ich sie

DSC_0460

Ich wünsche euch eine schöne Woche und bald zeigen wir auch einige Urlaubsbilder 😉
Herzliche Grüße,
eure Melly Regenbogen

PS: fast vergessen..
Stoffe: Aus dem heimischen Laden und vom Stoffmarkt
Schnitt: Bodykleidchen by Schnabelina
Linked: Kostenlose Schnittmusterlinkparty, Meitlisache

Advertisements

4 Gedanken zu “Bodykleidchenliebe

Schreib mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s