Ich will auch mal früh dran sein ^^

Jaaa, da ich genau weiß, dass ich zuhause nicht dazu kommen werde – ich den Freutag aber unbedingt wieder hier verewigen möchte fange ich diesmal früh an. ^^

Ich habe mich diese Woche doch über einiges gefreut (= Was für ein Glück, dass ich mir langsam aber sicher angewöhne mich auch genau auf diese Dinge mehr zu konzentrieren. Und um das noch etwas zu stärken habe ich beschlossen nun nach Möglichkeit jeden Freitag ganz gezielt Sieben Freugründe zu sammeln, zu beschreiben und hier zu posten. Für jeden Wochentag einen. So, lost geht’s!

lene freut sich doll

– Freugrund 1: Lene ❤

Sie strahlt mit der Sonne um die Wette. Es ist einfach herrlich, wie viel Spaß sie an so einfachen Dingen wie „sich den Hut vom Kopf ziehen“, „Mama geht doch nicht weg, sondern hat sich nur gedreht“ und „noch ein Stück Wienerle für Lene!“ hat!
Auch die Zeit mit der Oma allein meistert sieprima. Wenn sie mich dann in der Mittagspause sieht muss sie gaaanz dolle kuscheln und dringend erstmal auf meinen Arm – dasselbe am Nachmittag wenn ich Feierabend habe. Dann grinst sie übers ganze Gesicht, strahlt und lacht richtig doll bevor sie sich mit dem Gesicht ganz nah an mich kuschelt. Aber während ich nicht da bin, geht es auch ganz gut mit der Omi. *puh* Wie schön! Schließlich haben wir diese Betreuung noch bis mitte nächster Woche und im Herbst dann nochmal über drei Wochen…Gestern hat Lene sich außerdem irgendwie allein hingesetzt. Ich weiß noch nichtmal wie genau sie das geschafft hat. Ich bin morgens vor ihr wach gewesen und habe sie im großen Bett weiterschlafen lassen. Als sie nach mir rief lief ich gleich zu hr – da saß sie bereits und grinste mich an! Ich freu mich sehr und hoffe, dass ihr das nun auch öfter gelingt. Sie war einfach immer irgendwann so ungnädig, dass ich ihr doch geholfen habe – und jetzt kann sie es. Einfach so! (=

dargestellt ist eine kleine sw-katze in einem kleinen Körbchen

– Freugrund 2: Mojo und Muck

Ich habe eine ganze Weile überlegt ob ich sie hier rein schreiben soll. Eigentlich nerven sie mich gerade sehr: Augentropfen, Kacken an Orte die nicht dafür gedacht sind, Nachbarn die sich nun kümmern müssen weil ich nicht da sein kann, Muck der imme wieder Lene weckt, die gerade eingeschlafen ist…
Muck ist Mojo ein echter Freund. Er folgt ihm auf Schritt und tritt und zeigt ihm dass er der Anführer sein darf. Genau das, was unser großer schüchterner Kater braucht um sich mit seinem neuen Mitbewohner auch anzufreunden. Sie liegen aufeinandergekuschelt herum und schlafen, Mojo lässt dem Knirps den Vortritt am Fressnapf… Ja, sie sind niedlich, so viel Arbeit sie gerade machen. Muck lässt sich von Lotta mit Duplosteinen zuschütten (was legt er sich auch in den Duplo-Korb?), von Lene ins Fell greifen und von mir aus dem Fliegengitter jagen ohne nachtragend zu sein. ❤ Er schnurrt und ist gern bei uns. Schön, so eine richtige Katze die den großen Autisten ein wenig daran erinnert wie das so ist, als Katze…

lenefreutsich

Freugrund 3: Gutes Essen

Das muss hier schon mal erwähnt werden. Allein für mich kochen mache ich nicht gern. Genau genommen mache ich es praktisch gar nicht. So kommt es, dass ich, wenn Herr Regenbogen so lange außer Haus is(s)t, nur Dinge esse, die keinen Aufwand meinerseits erfordern. Mit >keinen< meine ich >KEINEN<. Mit Glück esse ich also Obst (vom Apfel kann man abbeißen, die Melone entlohnt die Arbeit sie aufzuschneiden zum Glück sehr schnell und lecker), mit etwas weniger Glück ernähre ich mich von Kaba, Milchschnitte und irgendwas vom Bäcker. *hust* Zweimal habe ich mir sogar Nudeln gemacht! Mit Soße aus dem Glas… von Alnatura!
Hier bei meinen Eltern bekomme ich nun jeden Tag wie ein verwöhntes Teeniemädchen was zu essen serviert. Nur dass ich es mehr zu schätzen weiß – jawohl! Pünktlich zur Mittagspause und abends nochmal. Selbst frühstücken muss ich nie alleine. Seid ihr auch so gesellschaftsabhängig wenns ums essen geht?

lene-freutag

Freugrund 4: Meine Fortbildung ist besser als vor der Zwangspause

Der neue Dozent ist klasse und ich habe in den vier Tagen bisher schon richtig viel gelernt. Gefühlt das doppelte wie in den ersten vier Wochen!

windel-det

Freugrund 5: Ich habe es endlich geschafft >Wir steigen auf Stoffwindeln um.

Die selbst genähte Windel sitzt so toll! Und wir brauchen noch ein paar davon! Ich zeige sie euch bald genauer und verrate dann auch ein paar Details. 😉

freutag-miau

Freugrund 6: Herr Regenbogen geht es viel viel besser ❤

Er profitiert wirklich von seiner Reha und auch Lotta hat dort viele Menschen kennengelernt, die sie spontan gern mochte. Sie hat viel gelernt – genau wie der Papa. Nun freuen wir uns, dass die beiden am Dienstag nach Hause kommen dürfen und wir dann hoffentlich lange schön stressfrei alles hinbekommen. *daumendrück*

Gezeigt wird ein Stück Stoff bedruckt mit einen Kirschblütenbaum

Zusätzlicher Freugrund: Beim Aufräumen habe ich diesen tollen Digitaldruck-Jersey wieder gefunden ❤

Freugrund 7: Wir fahren mit unseren liebsten freunden zum Burg Herzberg Festival!

Darauf haben wir lang gehofft und fast ebenso lang war es nicht sicher ob wir hingehen werden. Aber unsere liebsten Freunde können auch hinfahren, haben ein Zelt für uns übrig, konnten noch Karten besorgen und können zwei von uns und unser gesamtes Gepäck im Auto mitnehmen. Ich weiß noch nicht genau, wie ich mit Merle dann hinkommen werde. Wenn sich keine Mitfahrgelegenheit mehr auftut werden wir eben knapp 8 Stunden Zug fahren. Für die Kleine bekomme ich die Zeit schon rum – schließlich müssen wir allein 6 mal umsteigen. Wenn das mal keine Abwechslung ist?! Ich freu mich trotzdem drauf! Das einzige Festival, wo ich überhaupt mit so kleinen Kiddies hingehen würde und dann noch in so lieber Begleitung… ❤

Ich wünsche euch allen ein ganz wundervolles Wochenende und hoffe, dass die Temperaturen einfach al so im angenehmen Bereich bleiben.

Schreibt mir doch ger, was euch gerade so freut – oder macht selbst auch beim Freutag mit 😉

Liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

Advertisements

4 Gedanken zu “Ich will auch mal früh dran sein ^^

  1. Hach, was für eine Freude ist es, deinen Artikel heute morgen zu lesen.
    Mein Freutag-Bericht muss noch warten, ich muss jetzt erst mal gleich noch zu einem Termin….

    Ich kann deine Freugründe soo gut verstehen! 🙂
    Hab ich übrigens schon erwähnt, dass wir auch eine Katze haben? Auch schwarz-weiß? 😀
    Aber sie ist ein Mädchen, schon etwas älter und hat einen ordenlichen Hau weg. Habe sie damals aus dem Tierheim geholt als Hauskatze, weil sie Angst hatte vor allem und jedem….

    Und mein kleiner (der irgendwie fast/genau so alt ist wie deine kleine!?) hat sich auch letzten Dienstag zum ersten Mal alleine hingesetzt. Er steht zwar schon seit 6 Wochen an allem, an dem er sich festhalten kann, aber sitzen hat irgendwie gedauert. Ich kenne die Freude, wenns dann endlich geklappt hat! 😀

    Gestern hab ich übrigens noch Stoff bestellt, mal schauen ob ich vor unserem Urlaub noch zum Nähen komme, die Liste ist gerade soooo lang…

    Und jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Almut

    Gefällt 1 Person

    • Wie schön so früh schon von dir zu lesen Almut (= Unsere Katzen sind ja auch vom Tierschutz und beide haben so ihre Eigenheiten…
      Lene wird am 12. September ein Jahr alt. Sie steht bisher gar nicht auf stehen und ist ein ausgesprochenes Sitzbaby ^^ Auch krabbeln ist noch nicht aktuell, obwohl sie seit einer Weile immer wieder Dinge erreichen möchte die eeiigentlich zu weit weg sind.
      Auch wenn du vor dem Urlaub keine Hose mehr schaffen solltest, wünsche ich dir, dass du alles gut vobereitet bekommst und euch einen ganz tollen Urlaub ❤
      Wohin soll es denn gehen?
      Liebe Grüße,
      Melly

      Gefällt mir

      • Wie witzig, mein kleiner ist am 29. September geboren. Aber wie gesagt, krabbeln und stehen ist alles was wichtig ist…. heute hat er schon die ersten Schritte vom Tisch zum Sofa mit nur einer Hand festhalten gemacht….. Hilfe. Mein Baby wird groß! Von mir aus hätte er sich gerne noch mehr Zeit lassen können damit, so kommt er überall schon dran und hin und räumt ständig Regale und Schubladen aus…. 😀
        Wart mal ab, bis deine große und der Papa wieder da sind. Da will sie dann bestimmt hinterher! Ist bei uns auch so, am liebsten würde der kleine schon hinterherrennen wenns denn nur klappen würde.

        Urlaub ist am anderen südlichen Ende Deutschlands angesagt, Bauernhof, Naturschutzgebiet, Wandern, Tiere, und nix tun. Mein Mann hat mir verboten, die Nähmaschine mitzunehmen. Dafür packe ich schon fleißig Häkel- und Stricknadeln und Garn und Anleitungen. Ohne gehts halt doch nicht!

        Liebe Grüße
        Almut

        Gefällt 1 Person

Schreib mir =D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s