2016 – ankommen

Ihr Lieben, so langsam komme auch ich so richtig im neuen Jahr, im neuen Lebensabschnitt und hier Zuhause an.

Mit Kindern vergeht die Zeit irgendwie…. anders. Schneller in ihrer Gesamtheit – langsamer, als ich je dachte dass sie es könnte, in besonders anstrengenden oder lauten Momenten.

So Einiges gab es was mich vom Rechner ferngehalten hat. Ein Punkt davon war unsere neue Heimgestaltung: Wir haben Zuhause in einem kleinen Rundumschlag drei(!) Zimmer komplett umgeräumt. Nur das Bett steht noch an seinem alten Platz. ^^
Ich habe nun ein eigenes Nähzimmer und Büro. Das ist so genial dass ich es noch immer gar nicht richtig fassen kann! *yeeehaa!* Das Beste: Ich kann die Türe zumachen und bei Bedarf auch absperren. =DWenn soweit alles fertig ist (fürs Erste, denn ganz fertig ist hier wahrscheinlich niemals was…) werde ich euch natürlich einen kleinen Einblick gewähren. Ich freu mich schon drauf!

kvarna lampe orange (2)

Oh… Damit wären wir aber bereits beim nächsten Punkt: Ich Genie habe das Ladegerät für meinen Kameraakku aus der Küche wo es brav und kindersicher weit oben an einer Steckdose hing weggeräumt. Nur wohin hätte ich mir auch mal merken sollen *grrr*

kvarna lampe orange (1)

So kommt es dass ich euch heute Fotos von Lieblingsgeschenken zeige, die bereits vor über einem Jahr entstanden. Die IKEA-Lampe Kvarna eignet sich hervorragend um ihr ein hübsches Stoffkleid zu verpassen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr welche Anleitung ich gelesen hatte – aber hier gibt es ein tolles Video, wo alles sehr schön erklärt wird.

Eine davon hat meine liebe Mama bekommen – und vielleicht ist dies ja ein kleiner Stups sie auch mal irgendwo hinzustellen wo sie auch leuchten darf :p

kvarna lampe naehen (2)

Eine weitere Lampe – noch ohne Bezug – habe ich bei meiner Aufräumaktion hier gefunden. Die darf hier bleiben – mal sehen wann ich mich für einen Stoff entschieden habe. Oder ich mache einfach ganz viele Bezüge, so dass ich sie nach Lust und Laune wechseln kann… ^_^

kvarna lampe naehen (1)

Ich mache mich nun daran weitere Ordnung un unserer Wohnung zu schaffen. Kennt ihr diese Schubladen, Schranecken und Kästchen, in denen Dinge Schlumemrn, die entweder irgendwie keinen richtigen Platz haben, oder einfach überflüssig sind und eigentlich weg könnten?
Ich mache gerade ALLEN den Gar aus *muahaha* Aaaaber, wir haben leider einige davon.. =P

Ganz herzliche Grüße ihr Lieben,
ich freu mich auf ein weiteres Jahr und meinen Bloggeburtstag im April. (=
Bis bald,
eure Melly Regenbogen

Advertisements

4 Gedanken zu “2016 – ankommen

  1. Muhaha 😀 erkenne ich da meine Lampe? – ich freu mich ja so wenn ich endlich durch bin mit ausmisten und ich sie dann auch wirklich im Nähzimmer geniessen kann 😀 – und ich bin froh zu wissen das man die Lampe auch ersetzen kann *lol* (das ist nämlich hier der Grund wieso sie im Nähzimmer steht) und ich bin schon am überlegen ob ich sie nicht doch runterhole und ins Wohnzimmer stell da hätte ich 7 Tage was davon.

    oh viel Spass beim Ausmisten 😀 ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen – und es ist wirklich sehr toll wenn man nichts suchen muss! (ok einzige Ausnahme ist hier wenn das Kind die Dinge rumschleppt *grummel* „MEINS MEINS MEINS – da wird ich echt zu…“…
    Ich bin in der Wohnung durch der Dachboden weiterhin fast *roffl* jetzt habe ich gerade die letzten Tage den Bastelschrank ausgemistet und ein ganzes! Tablar ist leer geworden! jetzt reorganisiere ich noch entsprechend dass dann da drin wirklich alles Bastelzeug ist (ein Teil ist noch im Dachboden) und dann werden wir sehen wie es weiter geht! Ich glaube als nächstes kommt dann die Spielecke im Nähzimmer dran und dann kann ich endlich wieder nähen!

    Ok und nur als Vorwarnung wenn es mal ordentlich ist zieht es irgendwie um so mehr die Ecken zu verwüsten die Mama gerade ordentlich einsortiert hat (noch zu grosse Kleider / Babyerrinerungsrahmen / Hausapotheke…) aber da alles seinen Platz hat ist alles auch schnell wieder weggeräumt (das reinigen jedes Gegenstandes hat wesentlich länger gedauert – merke wenn es nach ätherischem Öl riecht spring auf! – es könnte das Insektenrepellent aus der Hausapotheke sein… und das Kind auf einem Rollboxenstapel stehen…)

    Ganz liebe Grüsse
    Manu

    Gefällt 1 Person

Schreib mir =D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s