Lene spezial #02 am Freutag

Es gibt so Projekte die entstehen in meinem Kopf ohne dass ich viel dazu tun muss. Da gibt es keine Entscheidungsschwierigkeiten und gleich ist klar wie ich alles zusammenfügen will. Dieses hier war so eins. ❤

DSC_0721

Jeden der Schnitte habe ich schon ein paar mal genäht und gezeigt (natürlich wird unten dennoch alles genau aufgelistet) – daher will ich mal wieder die Gelegenheizt nutzen hier ein bisschen was über Lene zu notieren. „Schreib mal wieder auf…“ sagt der Liebste gern zu mir, wenn wir feststellen dass sich eine unserer Töchter schon wieder doll verändert hat. Deshalb werde ich das nächste Woche auch über Lotta gleich nocheinmal machen. ^_^

DSC_0731

Los geht es mit Lene: Sie ist heute genau 1 Jahr, 5 Monate und 2 Wochen alt und hat nun vor kurzem endlich das Stehen (und Gehen an der Hand) für sich entdeckt! Sich konnte früh frei sitzen und rutschte von da an aufrecht auf dem Po durch die Gegend. Das ist suuuper süß und hat es wohl auch begünstig dass sie schlicht kein Interesse am Stehen hatte.

DSC_0740

^^ Hach, sie war dadurch ja irgendwie länger als Lotta mein kleines Baby.. Jetzt ist sie plötzlich ganz groß.

Irgendwann wollte sie IN die Badewanne gucken oder von unserem Schoß etwas auf dem Tisch erreichen… jetzt steht sie jeden Tag, einfach um des Stehens willen und übt fleißig aufstehen, balanciert sich aus und geht an unserer Hand wenn wir uns gerade mal anbieten.

DSC_0712

Gestern ist sie zum ersten Mal einfach so aus dem Sitzen aufgestanden – frei und ohne hochziehen irgendwo *huch*!

DSC_0690

Ansonsten ist sie nach wie vor ein Strahlemädchen. Auf der Rutsche lacht sie während der gesamten Abfahrt aus vollem Hals, wenn sie sich an meinen Händen hochzieht oder Lotta etwas „runter fällt“ oft ebenfalls. Es ist so wunderbar einfach sie zum Lachen zu bringen und sie genießt es sich oft anzukuscheln und möchte zum Einschlafen gern meine Hände in ihrem Gesicht und an ihren Füßen haben. ❤

DSC_0695

Ihr letztes großes Highligt war am Dienstag unser Besuch in der Kindergalaxy – einem Indoospielplatz hier in der Nähe. Rampen und Hölen die es gemeinsam mit dem Papa zu erklimmen und erforschen galt und natürlich RUTSCHEN ohne Ende. ^_^
Da war ich dann plötzlich ganz unwichtig, wo sie sonst doch oft immer noch sofort zu mir will wenn sie mich sieht, egal ob ich für 5 Minuten oder 5 Stunden nicht bei ihr war.

DSC_0787

Sie isst gern, wenn auch leider nicht mehr alles 😛 Ihre Favoriten sind aber nach wie vor Trauben, Fleischwurst, Brezel und Birne. Was auch meist geht ist Avocado, Sesamstangen, Fruchtriegel, Nudeln, Reis, Bulgur und natürlich Kekse *g*
Auch auf ihre Milch, die sie inzwischen ja morgens aus der Schnabeltasse trinkt mag sie nicht verzichten. Sie kann das auch ohne Schnabelaufsatz schon ganz gut.. Täglich werden wir das aber wohl erst machen wenn es wieder wärmer ist xD

DSC_0720

Sie spricht schon mehr als ihre große Schwester in dem Alter sagen konnte. Allerdings viel von dieser beeinflusst. „Peja!“ sagt sie immer wenn etwas runtergefallen ist. Ich vermute dass dies von Lottas „Hoppeja“ kommt. ^^
Dage (danke), dau (raus), Mii (Milch), mehr! und die! sind weitere Sachen die wir hier oft von ihr hören. (=
„Mehr!“ ist hierbei besonders wichtig. Wie viel sie allerdings schon versteht stelle ich immer wieder recht erstaunt fest. Sie bringt mir auf Aufforderung alle möglichen Dinge, hilft aufräumen und gestern meinte ich vorm Schlafenlegen zum Liebsten „Was ist mit Küsschen?“ und bakam sofort 4 Stück von Lene. *g*

DSC_0728

Sie trägt Größe 80 – bei schmalen Schnitten nehme ich schon mal die Breite der 86, damit es nicht zu spack sitzt. ^^
Sie kann sich unheimlich konzentriert und lang mit einer Sache beschäftigen. Sie liebt motorische Aufgaben wie das Steckspiel der großen Schwester oder den Fädelkäse. Schaukeln und Rutschen können ihr nicht doll und hoch genug sein, von Möbeln würde sie sich dagegen nie mutwillig hinunterstürzen. (Da kenne ich Andere xD)

DSC_0780

Sie möchte momentan sooo gern alles anziehen was sie so findet und kommt damit dann auch zu uns wenn es nicht alleine klappt. Socken werden nach wie vor konsequent ausgezogen – und dann mit unserer Hilfe wieder an…

DSC_0709

Nun also doch nochmal kurz zur Kleidung: Ich liiiebe ja diese Chamäleons und finde es bei dem Rosa fast ein wenig schade, dass ich Keines trage. Kombiniert mit Lila, Schwarz zund Grau für mich ein absoluter Traum. ❤
Die Hose habe ich im unteren Bereich des Vorderbeins mit jersey gedoppelt, damit sie dort nicht einfach weniger warm ist als der Rest.

DSC_0766

Den Kapuzensaumbund der Freya habe ich für mehr Festigkeit mit kaum dehnbarer Einlage hinterbügelt. Darunter trägt sie einen passenden Body, der auch nochmal zusammen mit den anderen Bodys die ich in Größe 80 für Lene genäht habe, gezeigt werden wird. 😉

DSC_0698

Schnitte: Pullunder Freya von Finnleys, Regenbogenbody und Jerseyhose Luisa (aus Sweat)  nach Schnabelina
Stoffe: Sweat (lila) und Jersey (Chamäleons und Sterne) vom Stoffmarkt
Fazit: Es ist sooo spannend mit dir mein großes kleines Kind ❤ und ich nähe gern auch für dich noch besondere Kleidung – selbst obwohl du ja echt viel von Lotta erbst.
Linked: SewMini und Freutag (das LeneSpezial gehört schon fast aus Tradition zum Freutag ❤ ❤ <3)

Hach… Schnell wird sie groß. O.o
Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende,
eure Melly Regenbogen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lene spezial #02 am Freutag

  1. Pingback: Baby it’s NOT cold outside… | das Regenbogenkind bloggt

Schreib mir

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s