Flamingos für mich! <3

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Kreativlabor Berlin entstanden. Ich habe das Schnittmuster kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

DSC_0599-(2)-logot

Vorweg: Ich liiiebe Webware-Kleidchen ❤
Dieses hier mag ich aber nochmal ganz besonders gern – denn es hat Taschen(!) und ist das Werk einer kniffligen Perfektionsarbeit *puh!*

DSC_0665-(2)-logo

Kennst du das, wenn man für eine Sache besonders viel Konzentration aufgebracht, Zeit investiert und Schweiß oder sogar Tränen vergossen hat – und es dann eben nur schon deshalb etwas ist, mit dem man enger verbunden ist? *lach*

DSC_0676-(2)-logo

Mir geht das mit unserer Küche so :p und mit diesem Kleid ❤

Die Flamingos sollten sich überall, wo es möglich war auch schööön treffen, die Paspel war von Anfang an geplant und auch an der Passform musste noch gefeilt werden > jetzt nicht mehr 😉
Denn es war natürlich ein Probenähen und ich freue mich sehr wieder mal ein Stammteam und eine Schnitterstellerin gefunden zu haben, die mein genaues Hinterfragen und alles Anmerken nicht nerven, sondern es zu schätzen wissen.

DSC_0695-logo

Ich mag es wenn mein Feedback auch ankommt – denn sonst macht Probenähen keinen Sinn! Es ist ein geiles Gefühl, dass mit meiner Hilfe und der einiger anderer toller Frauen 😉 ein so schöner und gut erklärter Schnitt entstanden ist.

DSC_0731-logo

Um nochmal zu meinem fast schon uferlosen Aufwand zurück zu kommen: :p

Ich habe alle 15 Knöpflein selbst mit Stoff bezogen, da es vor Ort einfach keinen Knopf zu kaufen gab, der dem Projekt nur ansatzweise würdig gewesen wäre. ^^

DSC_0664-(2)-Logo

Wer aufmerksam guckt hat es auch bestimmt schon entdeckt.. Das Kleid ist mir letzten Endes leider dezent zu kurz… *heul* Ich habe an vieles gedacht.. Aber den Rock für meine Körpergröße von 1,76 m zu verlängern fiel mir nicht ein.. Mist!

DSC_0655-(2)-Logo

Aaaber ich werde die Augen offen halten und hoffentlich noch eine Spitze oder Ähnliches finden, die das Problem dezent kaschiert.

Schnitt: Tuva von Kreativlabor Berlin
Material: Vom Wochenmarkt in Mulhouse ist der Flamingostoff – 2€ den Meter, da er einen durchlaufenden Fehler hatte, den ich aber problemlos umschiffen umschnibbeln konnte. Auch das Schrägband habe ich gleich dort gekauft – viiiel weicher und schöner als das was man hier im Kaufhaus bekommt…
Die Knöpfe sind von Snaply und waren irgendwann mal in meinem Adventskalender glaube ich…
Fazit: Ich brauche noch mindestens zwei weitere =D Einmal in weiß, für unser geplantes Batik-Projekt und dann noch eins in etwas kräftigeren Farben aus meinem Stofffundus. Ich muss mich nur entscheiden…. *lalala*

Nun machts gut ihr Lieben; seid albern, wild und wunderbar 😉
eure Melly Regenbogen

DSC_0704-logo

Advertisements

3 Gedanken zu “Flamingos für mich! <3

  1. WOW!!! Ich sagte es eben bei FB schon. Das Kleid ist wunderschön, der Stoff mit dem Flamingos ruft nach Sonnenschein und guter Laune. Die Idee mit der Paspel gefällt mir auch sehr sehr gut und ich zolle dir meinen ganzen Respekt für Knöpfe mit Stoff überziehen (ich habe solche auch hier liegen, aber ich scheue die Arbeit, nie werden sie so, wie ich sie mir vorstelle – von meiner Phobie, Knopflöcher zu nähen und vor allem aufzuschneiden, will ich hier gar nicht erst reden [grrrr]…). Ja, einen Ticken hätte das Kleid länger für dich sein können, aber halb so wild, du siehst so fröhlich und rockig darin aus, pfeif‘ drauf! 🙂 Und irgendwann läuft dir bestimmt irgendein Stöffchen über den Weg, das du vielleicht noch annähen kannst.

    Hab ein schönes Wochenende und ich gucke jetzt mal so bei dir rum, was es hier sonst noch zu lesen gibt, denn deinen Blog kenne ich bislang noch gar nicht.

    Viele Grüße von (d)einer Neuleserin 😉

    Anni

    Gefällt 1 Person

    • Oh schööön ❤ Danke für die vielen Komplimente ❤ *hachz* Das erhellt meinen Tag gleich ungemein, muss ich zugeben ^_^

      Ich freu mich dass es dir hier gefällt und nehme deinen Hinweis wahr – es ist auch so schon toll tragbar und darf auf jeden Fall mit in den Urlaub. 🙂

      Die Knöpfe sind übrigens echt nicht soo schlimm, wenn man die Kreise vorher passend ausschneidet und es nicht wie in der Snaplyanleitung erst nach dem Reindrücken vom Stoff macht 😉

      Ganz liebe Grüße,
      Melly

      Gefällt mir

Schreib mir! Ich freu mich IMMER und über jedes Kommentar und schau auch gern was du so machst ;) Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s