Leo-Regenbogen <3

DSC_0005

Ich steh ja gar nicht auf Leo-Stoff. Eigentlich.
Diesen hier hab ich gesehen und wusste augenblicklich dass daraus eine Leggins für mich werden muss!

DSC_0003

Mit ein wenig Trickserei passt so eine Leggins für mich auch noch auf einen 1-Meter-Coupon. Aus dem Rest wurde neben dem Schlafi für Lotta auch noch die Negativapplikation des Pfotenabdrucks.
Nun habe ich endgültig Blut geleckt – Applis für mich selbst! *yeah* Schnell mehr schwarzen Unijersey shoppen *hihihi*

DSC_0249

Stoffe: Wie so oft vom Markt, die Häkelspitze am Rock habe ich vor Ort gekauft.
Schnitte: PuHllover von ManjiPuh näht, Leggins Jalka von Näähglück und der Rock ist wieder eine Eigenkreation (im Prinzip ein simpler Tellerrock, den ich aber geteilt habe so dass er leicht noch vor versetzt seitliche Eingrifftaschen hat 🙂 )
Fazit: Alles Lieblingsteile, als nächstes brauche ich dringend ein PuHllover-Shirt mit kontrastfarbener Ausschnitteinfassung, was meint ihr?
Linked: Zum Rums! *yeah* Ich freu mich sehr ^_^

DSC_0002

Das wars heute schon, schnelle Bilder und ein fixer Eintrag, denn das Bett ruft ❤
Einen wunderbaren Donnerstag euch,
eure Melly Regenbogen

Und diesmal nicht gestickt…

…sondern mal wieder ganz „altmodisch“ appliziert. ❤ Ich liebe das ja mindestens genauso, weil man weniger eingeschränkt ist.

DSC_0095

Nicht nur was die Größe angeht, sonder auch in der kreativen Gestaltung: Hier noch ein Muster nähmalen, da die Fläche lieber auch noch applizieren oder doch mit Füllstich arbeiten, hier noch eine Kleinigkeit hinzufügen oder einzelne Bestandteile anders platzieren…

DSC_0085

So habe ich die kleine dicke Biene nicht mittig über Rudis Kopf platziert, sondern aus Platzmangel lieber seitlich. Klar dass dann auch Rudis Blick dann in die Richtige Richtung wandern muss? 🙂

DSC_0130

Die Kombination von zartem Rosa und dem fein gemusterten Anthrazit mag ich unheimlch gern ❤
Pastelltöne sind ja eigentlich nicht so meins… in Verbindung mit einer kräftigeren, dennoch weichen Kontrastfarbe ist das schon wieder ganz anders.

DSC_0150

Wenn mir mal ein Bild so gut gelingt wie das hier (oben) dann weiß ich wieder dass ich das dringend gerne öfter könnte und bald endlich mal ein neues Objektiv sein muss O.o

DSC_0136

Auch wenn ich inzwischen weiß wie ich meine Kamera einstellen und worauf ich achten muss um die gewünschten Effekte zu erzielen, klappt das nicht immer so gut wie es eben könnte…

DSC_0146

Lenes versonnener Blick auf die Dinge ist einfach wunderbar ❤
Ich möchte das auch wieder öfter können. Nicht nur unsere Kinder sollten ihre Augen seltener auf Bildschirm (egal wie klein) richten….

Nun noch zu den Fakten in Kürze
Schnitt: the one and only TraumShirt von AmElina Träumelie; die Hose ist ein Kaufteil, das wir mal geschenkt bekommen haben und das mich erst zu dieser schönen Farbkombi inspiriert hat 🙂
Stoffe: Mal wieder komplett vom Markt, komplett aus Jersey, den Anthrazitfarbenen habe ich schon zum zweiten Mal mitgenommen. Ich könnte mir einen Ballen davon hinlegen und wäre traurig wenn er mal zu ende geht…
Fazit: Auch wenn Applikationen schon deutlich aufwändiger sind als ein geplotteter Aufdruck, überzeugen sie mich immer wieder viiiel mehr durch ihre Haptik, die Haltbarkeit und das wahnsinnig kuschelige Ergebnis ❤
Zudem kann es sehr meditativ sein so ein Bild zusammenzuzaubern. ^_^

DSC_0165

Machts gut und entspannt ❤
eure Melly Regenbogen

Pyjamaparty #2

DSC_0882

Mehr als ein Pyjama musste es werden, das sagt mir nicht nur der Füllstand in der Schlafikiste (ja bei uns liegen die in einer Box im Regal des Bett-Unterbaus), sondern auch meine Entscheidungsfreudigkeit als ich die vielen tollen Motive bei mucckiju sah *hihi*

DSC_0910

Der kleine Leopard erinnerte mich direkt an einen Stoff von dem noch ein Restchen im Regal lag. Ein noch kleinerer Rest war anschließend noch übrig und reserviert für ein Shirt für mich 😉

DSC_0918

Hier habe ich zur Abwechnslung mal wieder ein Shirt nach dem Freebook Day and Night von Nemada gewählt. Die kleine Raffung am Ärmel finde ich einfach nach wie vor toll!

DSC_0901

Bei der Hose bin ich Roswitha von Schnabelina allerdings treu geblieben – die Jerseyhose Luisa (die es seit einiger Zeit auch in größeren Größen gibt *yeah!*) sitzt bei uns einfach wunderbar und fällt schmaler aus als die eigentlich zum DayAndNight gehörende Hose.

DSC_0926

Negativapplis wird es hier auch immer wieder geben denke ich – diese Art ein Bild unter statt auf den Stoff zu nähen wirkt oft irgendwie cooler. ^_^

DSC_0912

Lotta und dem Schlafi ist das wahrscheinlich noch herzlich egal, doch ich übe schonmal fleißig für soätere Zeiten *hihi* möchte ich doch auch wenn sie schon Teenies sind noch gerne für sie nähen dürfen. 🙂

Infos in Kürze
Stickdatei: Sweet Dreams by Muckiju
Stoffe: Mal wieder alle vom Stoffmarkt Holland – ja wenn ich es hin schaffe kaufe ich viel dort *lalala*
Schnitte: Diesmal beide for free =D
– DayAndNight Shirt by Nemada bei Stoff und Liebe,
– die Jerseyhose Luisa von Schnabelina (einfach unten den Downloadlink vom Bodykleid anklicken, dahinter befinden sich auch die Hosenschnitte)

DSC_0881

Schlaft gut ❤
eure Melly Regenbogen

Eine Kleinigkeit <3

DSC_0120

Auch Kleinigkeiten können viel Freude bereiten – so war das zum Beispiel mit diesem Utensilo. Gefunden hat Lene es als Osterkörbchen, inzwischen ist es viel bespielt, mein Plan ein paar der vielen Pixibücher darin aufzubewahren klappt nur temporär. :p

DSC_0117

Auch sind die Minibücher nicht halb so fotogen wie gedacht – so haben es sich ein paar Haargummis und die Sonnenbrille die es ebenfalls zu Ostern gab drum und dran gemütlich gemacht.

Durch Yvonne von Muckiju übe ich ja inzwischen das Sticken mit mehr und mehr Füllstichbestandteilen. Es wird! Und es gefällt mir auch immer öfter ganz gut. Trotzdem habe ich mich gefreut hier ein paar Fitzel alter Stofflieblinge wieder verwenden zu können. ^_^

DSC_0108

Stickdateien: Happy Spring von Muckiju
Stoffe: Webware außen, Wachstuch innen – beides wirklich alte Bestände, sodass ich nicht mal sagen kann ob die nun vom Stoffmarkt waren *hihihi*
Schnitt bzw. Anleitung: von Claudias Kreativstube 

DSC_0106

Machts gut und verschenkt mal wieder einfach so eine Kleinigkeit – das kann auch ein Lächeln sein 😉
eure Melly Regenbogen

Mein neues Lieblingsshirt

DSC_0263

Der Schnitt hat mich im Probenähen nicht auf Anhieb überzeugt – das ist beim Testen aber oft so 😉
Manjas Arbeit hat sich definitiv gelohnt – denn der PuHllover ist perfekt geworden!

DSC_0252

Endlich habe ich wieder einen Schnitt der sich für normalen Baumwolljersey eignet und für meinen Körper :p
Wer mich etwas kennt weiß dass ich für mich selbst bei Oberteilen fast ausschließlich Viskosejersey verarbeite. Oft schon fand ich das ziemlich schade…

DSC_0212

Gibt es doch sooo viele tolle gemusterte Stoffe die sich nicht nur für Kinder eignen! Die Pandas von AFS sind nur einer davon, der schon eine ganze Weile hier im Regal liegt.

DSC_0250

Und auch wenn ich nicht über Modelmaße verfüge bin ich doch sehr glücklich mit mir und meinem Körper: Er leistet mir gute Dienste, bringt mich sicher von A nach B, hilft mir mich um meine Kinder zu kümmern, (hat sie geschaffen, in sich wachsen lassen und geboren!) und verdient es jeden Tag sorgsam gepflegt und gefüttert zu werden – und eben auch gekleidet. 🙂

DSC_0240

Es wird endlich wärmer und wir wollen ganz viele Sonnenstrahlen tanken, Zeit an der frischen Luft und mit lieben Menschen verbringen.Da nicht alle diese Menschen um die Ecke wohnen planen wir gerade einige Reisen – und ich freu mich schon so darauf! =D

Eine davon werde ich bereits in ein paar Tagen antreten – zur sew! nach Pliening und ich freu mich schon sooo =D
Wird jemand von euch auch dort sein? Bitte schreibt mir damit wir uns nachher auch wirklich treffen 😉

DSC_0225

Und nochmal zum Genähten:

Schnitte: PuHllover von ManjiPuh näht, Leggins Jalka von Näähglück und der Rock ist eine einfache Eigenkreation, noch während meiner Ausbildungszeit genäht und gern getragen.
Stoffe: Pandas von AFS, Unis vom Stoffmarkt und der tolle Wollstoff, aus dem der Rock besteht, stammt aus einem örtlichen Stoffgeschäft
Fazit: Ich darf endlich wieder Motivstoffe für mich kaufen =D Es gibt neben dem Rückenausschnitt übrigens auch noch ein Basic-Schnittteil mit dem man ganz „normale“ Shirts nähen kann. 😉

DSC_0257

Ein wundertolles Wochenende euch =D
vielleicht treffe ich ja die ein oder andere an der sew! ?
eure Melly Regenbogen

Thilda <3 und leise "Nein" sagen

DSC_0006

Sie ist schon sooo groß! Meine kleine große Lotta braucht gerade viel Zuspruch und eine Mama die nicht so viel schimpft… Ich tu mich an manchen Tagen wirklich schwer damit… 😦

Aber ich gebe mir Mühe, atme viel bewusst und versuche nicht mehr die Lautstärke der Kinder zu übertrumpfen. Leise „nein“ zu sagen, schweigend die Sauerei beseitigen die sie mit der Erde des eingepflanzten Avokadokerns veranstaltet haben (nachher ruhig erklären warum das nicht gut war, mit noch mehr Ruhe irgendwann stattdessen sie selbst fegen lassen…), geduldig zuhören auch wenn ich bereits weiß worum sie mich bitten wird und dass die Antwort leider nein lauten muss…

DSC_0044

Es gibt noch viel zu üben und zu lernen; meine Mädels, besonders Lotta danken es mir aber ganz sicher ❤ Ich will ich mich mehr um mich, mehr um die Mädels und dafür etwas weniger um meine Hobbys kümmern.

Wie kommt es dass ich hier dennoch gerade tippe während meine Kinder wach sind und im sich im gleichen Raum befinden? Es geht einfach! =D Sie spielen und sind friedlich – einfach so ❤

Okay fast: Wir haben eben das dritte nicht besonders knappgehaltene Bilderbuch gelesen, zusammen mit dem neuen Zählbrett gespielt und satt sind sie außerdem. *tschakka*

DSC_0035

Wir haben außerdem vor einigen Wochen das Fernsehen hier komplett abgeschafft. Ein nicht ganz einfacher Schritt, das muss ich zugeben, denn auch ich habe schöne Erinnerungen ans Fernsehen in meiner Kindheit und finde es gibt wirklich tolle Kindersendungen. Dennoch…

Sie sitzen so passiv davor, kein Buch, kein Hörspiel, kein Theater oder Puppenspiel lässt sie so erstarrt und ausschließlich konsumierend dasitzen… Die Zeit, selbst wenn es nur 10 Minuten sind, lässt sich mit viel mehr Leben füllen ❤
Und zugegeben sind es ja meist auch nicht nur 10 Minuten oder?

DSC_0028

An den ersten Tagen fiel mir auf wie oft sie nach einem Film fragen, wie selbstverständlich es für sie war dass auch zu Kindermusik ein bewegtes Bild gehört… (Youtube lässt grüßen…), wie dringend wir langsam aber sicher ein Kinderradio brauchen können. 🙂
Inzwischen habe ich dass Gefühl dass sich vor allem auch Lotta wieder leichter selbst beschäftigen kann, nicht mehr so oft vor mir steht und über Langeweile jammert und insgesamt ausgeglichener ist. Dieser starke Input ohne jede Aktion ihrerseits hat ihr zwar Spaß gemacht, ob er wirklich gut war, darüber lässt sich tatsächlich streiten…

DSC_0017

Ich will hiermit niemanden belehren, sondern wirklich nur von meinen Erfahrungen und Eindrücken berichten. ❤
Mein Weg zu lernen wie ich eine Mama sein kann die mit ihren Kindern in guter Beziehung lebt, ohne dabei mein Selbst zu verlieren, dafür mit Spaß und Freude am Mamasein – das wird hier noch öfter Thema sein. Und meine Erfahrungen sind selbstverständlich so Individuell wie das Leben jedes Einzelnen 😉 Ich freue mich wenn sie euch zum Denken anregen, euch vielleicht helfen oder auch mal verwundert den Kopf schütteln lassen 😉

Nun noch zum wundervollen Röckchen:

Schnitt: Thilda von Finnleys 
Stoff: Webware mit Katzengesichtern bestellt bei Indianshoppie über ebay (aktuell habe ich dort leider nix gefunden), die Punkte habe ich beim letzten Stoffmarkt mitgenommen und wünsche mir schon ein paar m mehr davon eingepackt zu haben.
Fazit: Röckchen am großen Mädchen sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern sind für sie zum Glück auch ohne Einschränkung tobe- und spielplatztauglich.
Thilda hat für mich durch die schräge Schnittführung und die Tasche einen echten Coolnessfaktor und ist dennoch richtig schön girly ❤

DSC_0047

Einen wunderschönen entspannten 1. Mai und viel Lebendigkeit wünsche ich euch ❤
eure Melly Regenbogen

Eine Tasche für mich <3

Tasche_phoenix_muckiju (1)

Sticken für Muckiju ❤
Das Set entspricht mir einfach seeeehr und ich liebe den edlen Look den die Motive auch einfarbig schon haben.

Tasche_phoenix_muckiju (3)

Ich liebe auch diesen Jeans! Da es sich leider um Kollektionsware vom Markt handelt, solche die nirgendwo sonst vertrieben wird und leider auch nur verfügbar ist, bis sie eben abverkauft ist, wird es mehr davon nicht geben *heul*

Aus dem größten Teil habe ich mir eine Hose genäht, die ich nur wenige male getragen habe. Der Stoff ist zu schwer und meine Wahl des Schnittes war nicht so passend… Vielleicht kann ich irgendwann etwas anderes draus nähen… 

Tasche_phoenix_muckiju (4)

Die Träger der Leyla habe ich anders gearbeitet als in der Anleitung angegeben: Auch wenn das Wenden eines Schlauches recht anstrengend werden kann, so war es aus dem Jeans doch gut machbar und brachte mir einfacher ein sauberes Ergebnis.

Die nächste Tasche nach diesem Schnitt möchte ich komplett aus Kunstleder nähen um mehr Standfestigkeit zu bekommen. Ich nähe Taschen! *hihi* Das allein ist ja schon eher selten.. Aber bald zeige ich euch noch eine andere – etwas aufwendigere Tasche ^_^

Tasche_phoenix_muckiju (2)

Stickdatei: Set Phoenix von Muckiju – aktuell noch zum Angebotspreis 😉
Schnitt: Leyla – gibt es dauerhaft free bei makerist
Stoff: vom Stoffmarkt Holland
Fazit: Im Alltag hat sich das gute Stück bereits super bewährt – mit zwei Kindern im Schlepptau finde ich es doppelt praktisch wenn ich nicht erst viele Verschlüsse öffnen muss um an die Trinkflasche oder das Pixibuch zu gelangen. Ich finde sie ist auch dennoch recht sicher gegen unbefugten Eingriff 🙂
Nur was die Ordnung im Innern angeht… *lalala* Es ist eben dennoch ein Beutel *lach*

Ein wunderschönes langes Wochenende wünsche ich euch, wir haben hier nun dringen noch ein Paar Bücher aus der Bibliothek zu lesen 😉

Liebste Grüße,
eure Melly Regenbogen