Für mein Herbstmädchen

DSC_0010

Seit der meiner zweiten Schwangerschaft mag ich den Herbst. ❤ Ich wusste, ich werde ein Herbstmädchen bekommen. Ich erinnere mich noch gut an den Jersey mit einem herbstlichen Drachenmotiv den ich für Lene gekauft und bis auf den letzten Fitzel verwendet hatte…

DSC_0010b

Als ich den Entwurf von Mimi mit ihrem Drachen in der Probenähgruppe von Frau Fadenschein sah, war augenblicklich klar: Die kommt auf Lenes Kissen! ❤

DSC_0014

Genau wie Lotta, bekam auch Lene ihr Kissen zum dritten Geburtstag ❤ Ich mag solche geschaffenen „Traditionen“ wirklich gerne und bin schon gespannt auf die Decke zum vierten Geburtstag *lalala*
Auch hier musste das „Gras“ wieder aus denselben Frotteeresten bestehen und der versteckte Reißverschluss gehört für mich inzwischen auch einfach dazu. 🙂

DSC_0015

Das Kissen begleitet die Jüngste nun schon seit September – mal sehen ob ich es je schaffen werde alles aufzuholen… Die Bilder werden mir so schnell jedenfalls nicht ausgehen. *lach* Nur die Zeit diese zu bearbeiten und euch dann auch zu zeigen, ist hier leider gerade ziemlich begrenzt… Was unter anderem auch daran liegt, dass ich keinen eigenen Computer mehr besitze…
Wie macht ihr das so? Wird da auch mal vom Handy aus gebloggt? Ich kann mir das bei Facebook noch vorstellen – aber WordPress funktioniert am Handy leider eher… gar nicht.

DSC_0004

Stoffe: Webware vom Stoffmarkt, Reste teilweise recycelt und auch schon älter oder unbekannten Ursprungs.
Applikation: Mimi und ihr Drachen von Frau Fadenschein
Schnitt: Selbst gebaut, ist ja nur ein Viereck 😉
Fazit: Wie viele Kissen braucht es wohl in einem Kinderzimmer? Ich hab noch ein paar andere, die noch nicht gezeigt sich *hihi*

Advertisements

Cool Kaja

DSC_0156

Ich finde sie richtig richtig cool! Und nur für euch habe ich mich mit Leggins vor die Holzwand gestellt :p
Mein nächstes Nähwerk für mich wird eine Jeans sein – ich hätte das lang nicht gedacht, aber der Schnitt Merle, genau wie dieser Pulli von Mamili1910, wartet nun drängender als zuvor auf seine Umsetzung.

DSC_0155

Der Reißverschluss in der Raglannaht ist tatsächlich ja „nur“ Deko – aber ziemlich geile wie ich finde. 🙂
Mir fiel da der zweifarbige Reißverschluss wieder ein, den ich als Stückchen Meterware hier im Nähmaschinenladen gekauft hatte. Ich weiß leider nicht mehr von welcher Firma der stammt – aber ich brauche mehr davon.

DSC_0182

Neben Kragen und Kapuze die perfekt aneinander angepasst sind, gibt es noch eine Besonderheit: die mal ganz anders versteckten Daumenlöcher =D

Ich werde die bei meiner nächsten Kaja noch besser fotografieren (lassen), aber bei den vielen Designbeispielen der anderen Mädels gibt es einige Fotos auf denen man die sehr gut erkennt. 🙂

DSC_0172

Die Fakten

Stoffe: Alles Sommersweat von Alles für Selbermacher
Schnitt: Kaja von Mamili1910
Fazit: Ich brauche eine Jeans! Und Sommersweat ist perfekt =D Aus so kuscheligem Sweat kann ich für mich nämlich nur Jacken nähen, die sich leicht an und ausziehen lassen.

DSC_0159

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! ❤ Was näht ihr gerade so?

Bis bald,
eure Melly Regenbogen

DSC_0166

Easy-Cardigan zum träumen

DSC_0110-(2)

Ich gebe zu, dieser neue wunderschöne Schnitt von AmElina Träumelie und ich hatten keinen guten Start. Das lag überhaupt nicht am Schnitt 😉 Sondern am übervollen Kleiderschrank meiner laaangsam wachsenden Mädels, einer mauligen Lotta und meiner fehlenden Motivation…

DSC_0111-(2)

Dann fiel mir das Einhornkleidchen, welches wir von einer lieben Freundin bekommen haben ❤ in die Hände und ich habe beschlossen es aus der Sommerkiste zu holen! =D Womöglich passt es im Sommer sonst gar nicht mehr O.o

DSC_0130

Der Cardigan hat für mich mit dem angeschnittenen Kragen etwas ganz besonderes und braucht weder viel Schnickschnack, noch zwingend ordentliche Abschlüsse. :p

DSC_0135

Ich wollte schon lang mal die Kanten von Sommersweat offen verarbeiten – das passte einfach perfekt! Für mich kommt das nur infrage, wenn der Stoff entweder durch gefärbt ist, oder aber eine zeigenswerte Rückseite besitzt.

DSC_0143

Stoffe: Sommersweat von Markt, das Kleidchen war ein Geschenk ❤
Schnitte: der geniale EasyCardigan von AmElina Träumelie und die bewährte Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Eine sooo perfekt erklärende Anleitung hatte ich schon länger nicht mehr vor der Nase =D Es ist eine Lust danach zu arbeiten – auch jede Anfängerin darfs sich hier wirklich ran trauen 😉
Den Cardigan brauche ich nun unbedingt noch in Größe 44 *hihi*
Linked: beim Kiddikram

DSC_0105-(2)

Und nun machen meine große Lotta und ich uns sehr bald auf zu einer lieben Freundin ❤ Ich freu mich schon so! Und hoffe die Zugfahrt wird so schön entspannt wie ich mir das seit Tagen denke.

Eine wunderbare Woche euch,
eure Melly Regenbogen

Verkleiden macht Spaß!

DSC_0332 (2)

Diese Fotos sind von letztem Jahr *dumdidum* Sie kamen mir erst zwischen die Finger als die närrische Zeit längst um war… So zeige ich sie euch einfach heute: denn beide Kostüme passen noch und wurden ein ganzes Jahr lang sehr geliebt 🙂

DSC_0337 (2)

Die Prinzessin entstand beinahe komplett aus Ucyclingstoffen: ein riesiges Rosa Shirt vom Flohmarkt und ein Vorhang aus meinem Kinderzimmer > der Saum des Röckchens stammt noch original von meinem Papa 🙂

DSC_0330 (2)

Das Röckchen habe ich extra zum Drüber ziehen gearbeitet, damit es in der Verkleidekiste immer wieder neue Bestimmungen finden darf. 🙂 Glitzer ist natürlich ein Muss für jede echte Prinzessin 😉

DSC_0365 (2)

Und hier noch das Kätzchen ❤ Lene hatte hier noch reichlich Platz drin, inzwischen passt es zwar noch, aber wohl kein weiteres Jahr mehr. 🙂

DSC_0345 (2)

Irgendwann nähe ich aber einfach nochmal eins ❤ Ich finde sie sooo süß darin ^_^

DSC_0324 (2)

Ähm ja.. zu meinem allerersten Kinderschminkversuch sage ich hier mal nicht viel *duckundweg* am nächsten Tag hatte ich mir ein Schwämmchen besorgt 😉

DSC_0341 (2)

Die Krone habe ich aus einem Haarreifen, etwas Filz und Glitzerfarbe auch selbst gebastelt. Sie ist und bleibt eines der wichtigsten Accessoires hier. =D

DSC_0316 (2)

Die Jacke kennen manche vielleicht auch schon. Letztes Jahr war es eindeutig wärmer als diese Fasnacht… Das war auf jeden Fall gut für die Fotos 🙂

DSC_0369 (2)

Schnitte: the one and only Traumtunika ohne Einsätze, aber mit den tollsten Puffärmeln überhaut ❤ , die Joppn als Jacke (leider nicht mehr verfügbar) eine Hose… auf die komme ich leider nicht mehr.. Der Schwanz lässt sich hinten jedenfalls mit Kamsnaps anknöpfen.
Stoffe: Strukturierter Fleece vom Stoffmarkt, Jersey mit rosa Chevron ebenfalls, das Prinzessinnenkleid war mal ein Shirt, ziemlich dünner Jersey. der Überrock ist aus Chiffon, ebenfalls recycelt

DSC_0308 (2)

Dieses Jahr werden wir von der Fasnacht nicht so viel mitnehmen, ein neuer Job, viele Termine, Kinder bei der Oma (wegen Job und KiGa-Ferien..), Besuch und Reisepläne lassen irgendwie wenig Platz. Das ist okay, nächstes Jahr haben wir ja eine neue Chance 🙂

Und ihr? Feiert ihr morgen am Rosenmontag nochmal so richtig? Besucht ihr einen Umzug oder traut ihr euch erst wieder raus, wenn der ganze Trubel vorbei ist?

DSC_0368 (2)

Herzlich, eure Melly Regenbogen

TraumCardigan aus TraumStoff

Zeitreise: Sommeranfang 2017

DSC_0213

Der traumhafte Jaquard mit den Fischen… Ich hab ihn an der Sew! im Frühjahr 2017 in Pliening bei München nicht in meiner Goodiebag gefunden. Jede Teilnehmerin hat einen halben Meter traumhaften Jaquardjersey bekommen – als Überraschung in der Goodiebag des Events. ❤

Mega! – Nur meiner war leider lachsfarben… so ziemlich keine andere Farbe widerstrebt mir so wie Lachs *lachheul* Vor Ort noch konnte ich gegen ein helles Blau tauschen. So richtig gefreut habe ich mich dann, als eine Teilnehmerin des Events im Nachinein auf Facebook noch jemanden suchte, der die pinkblauen Fische haben mag. ❤ Perfekt!

DSC_0230

Ich wusste schon als ich den coolen Stoff in den Händen anderer Damen sah, dass der ein Traumcardigan werden müsste. Und nun hatte ich ihn tatsächlich selbst ergattert. *yippieh*

DSC_0235

Da die Jaquardjerseys von Albstoffe alle doppelseitig schön sind, eignen sie sich einfach hervorragend für diesen Schnitt. =D

DSC_0238

Ich fasse es gerade kaum dass dieser Beitrag immer noch in der Pipeline wartete – daher spute ich mich mal ein bisschen ^_^

DSC_0241

Mein größter Schnittwunsch für 2018 ist übrigens der tolle TraumCardigan von AmElinaTräumelie für Damen ❤ Ich habe da mal Stoffe gekauft für Cardigans… und kein Schnitt scheint mir würdig genug, als genau dieser *lalala*träum*

DSC_0257

SchnitteTraumCardigan girly by AmElina Träumelie, sowie das TraumShirt und die Treggins die ich euch beide bereits gezeigt hatte.
Stoff: Der wunderschöne Jaquard war nicht in meiner Goodiebag der an Sew! im Mai. Ich hatte ihn mit einer anderen Teilnehmerin gegen den Meinen getauscht. So ein Glück!
Fazit: Dass ich mit den Ärmelriegeln so lange gewartet habe kann ich kaum glauben… Die sind so toll und für die kleine Wilde nicht nur beim essen irre praktisch! ❤

DSC_0283

Und nun wünsche ich euch eine tolle Zeit an der Nähmaschine, mit den Liebsten draußen und im kuschelig warmen ❤ Wir träumen ein bisschen vom Sommer…

eure Melly Regenbogen

DSC_0308

Eine kuschelige Lieblingshose

So schön einfach sie zu nähen ist und so perfekt wie sie gleich passte, so schwierig war die Umsetzung bei diesem Nähprojekt…
Meine Overlockmaschine ging endgültig in die Knie und ich habe sie letztlich schrecklich laaangsam mit meiner treuen Nähmaschine fertig genäht. Für die Fotos blieben nur Regentage, so dass es Indoobilder werden mussten….

1

Daher bekommt ihr heute nur zwei Fotos und ein Stückchen von unserem Badezimmer zu sehen 😉
Alle anderen Bilder – und ja wir haben und mit Buch und Riesenteebecher mächtig ins Zeug gelegt ;p – waren leider ziemlich für die Katz… Nächstes mal gibt es wieder mehr 😉

2

Begeistert hat mich wie gesagt sofort die Passform! ❤ Ich hatte bisher selten eine Hose die sofort so gut saß! Noch dazu in einem Probenähen =D Und auch wenn es sich bei Skadi von Mamili1910 „nur“ um eine Freizeithose handelt, ist sie für mich eine echte Entdeckung. ❤

Da werden für den Sommer noch ein paar weitere folgen. ^_^

Stoffe: Sweat vom Stoffmarkt im Mulhouse
Schnitt: Freizeithose Skadi by Mamili1910
Fazit: Ich muss mich an die Jeans wagen! =D
Linked: zum RUMs *yeah!*

Machts euch gemütlich 😉
eure Melly Regenbogen

Jacke mit Appli

Hier hatte ich euch die Jacke schon gezeigt – inzwischen ist auch die schöne Reh-Applikation von Stuff-Deluxe längst erhältlich.

DSC_0085

Toll bei einer Jacke ist ja schon, dass man zumindest auf Vorder- und Rückenteil auch am fertigen Kleidungsstück noch super gut Applikationen nachrüsten kann.

DSC_0039

Das kleine Rehmädchen passte einfach wunderbar und ich konnte ganz geschickt und dezent auch mal wieder die von Lotta so geliebte Spitze verarbeiten. 🙂

DSC_0043

Hier sieht man auch noch einmal sehr schön den Strick den ich auch als zweite Schicht über normales Bündchen gelegt habe.

DSC_0088

Stoffe: Sommersweat von… ich gebs zu, ich komme nicht mehr drauf O.o sorry!
Applikation: Reh Lotti von Stuff-Deluxe
Schnitte: Little Johanna & Jonas by Mamili1910
Fazit: Schade dass das Kind so wenig Jacken braucht *lach* Aber so warm wie ihr in letzter Zeit (im Januar!) oft ist, werde ich in Zukunft wohl auch nur noch Jacken statt Pullovern nähen…

DSC_0009

Machts schön ihr Lieben, bis bald hoffentlich,
eure Melly Regenbogen 

Bäm!

Ich knalle heute mal ohne große Entschuldigungen und Ähnliches wieder rein 😉 Winter und so, ihr kennt das wahrscheinlich..

DSC_0239

Eine meiner liebsten Dateien von kleine göhr.e design waren und sind diesen Winter die süßen Pinguine! ❤ ❤

DSC_0213

Ich habe meinen Damen kuschelige Muffs zum Umhängen genäht. Die Geister werden sich an der Praktikabilität und auch der Sicherheit der Winterbegleiter scheiden, das ist mir bewusst. 😉

Hier werden sie unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln und in der Stadt gerne getragen. Es ist einfach soo praktisch die Finger wirklich frei nutzen zu können und, wenn sie kalt zu werden drohen schnell und ohne langes Fummeln aufwärmen zu können.
Für Spielplatz und Rodeln sind die Muffs dagegen nicht wirklich geeignet, dafür besitzen wir auch noch Handschuhe 🙂

DSC_0236

Ich hoffe rein optisch überzeugen sie noch ein paar mehr ^_^ Ich habe versucht sie möglichst neutral zu halten, damit sie zu jeder Jacke getragen werden können ohne Augenkrebs zu verursachen *lach*

DSC_0217

Unterwegs wurden wir tatsächlich schon häufig auf die kuscheligen Handwärmer angesprochen. Gerade die älteren Damen kennen sie oft noch aus ihrer Jugend.

Habt oder hattet ihr schon einmal einen Muff? Ich möchte nächsten Winter unbedingt auch einen haben!

DSC_0234

Ein wunderbares Wochenende euch,
eure Melly Regenbogen

PS:
Stoff: Vom Stoffmarkt in Mulhouse
Anleitung: von LotteJakob > ein bisschen runter scrollen 😉
Applikation/Plott: Pinguin und Co von kleine göhr.e

Katzenstoff!

DSC_0210

Diesen Stoff hatte ich beim Markt mit dem Gedanken mitgenommen, dass er dem Liebsten sicher auch gut gefallen könnte. Als ich ihm die Beute dann zeigte war er nicht halb so begeistert wie ich.. *hmpf*

DSC_0241

Letztlich freu ich mich immer noch riesig, da ich die Miezen, die von weitem nur ein „ganz normales“ Muster sind, für mich vernähen durfte. ❤

DSC_0246

Auch wenn Orange für mich eher eine ungewöhnliche Farbe ist fühle ich mich darin pudelwohl! Ich glaube es kommt auch sehr auf den Helligkeitsgrad des Orangetons an… dieses etwas dunklere Orange gefällt mir richtig gut.

DSC_0189

Während ich diesen Beitrag tippe (oder es versuche…) liegt unser schwarzer Kater Muck auf meinem Schoß und nimmt sehr vehement auch meinen linken Arm in Beschlag, indem er seinen Kopf sowie ein komplettes Vorderbein darauf ruhen.

DSC_0229

Ihr verzeiht mir sicher dass ich einhändig nun nicht mehr zu vielen weiteren Ausführungen komme *lach*

Schnitt: ’sKleid von NaehCram 😉
Stoff: Vom Markt – ein einzelner Coupon vom Megastoffenstand. Ich wünschte ich hätte ihn nochmals ergattert.
Fazit: Kennt ihr bereits 😉 Ein Lieblingsstück – ich muss nun dringend mehr Motivstoffe in Mengen kaufen, die auch für mich ausreichend sind. ^_^
Linked: Zum RUMs mal wieder *yeah*

DSC_0238

Das Seitenprofil im sitzen ist etwas fies *lach* Offenbart es doch ganz gut, dass auch eine recht gut verteilte 44 noch immer eine 44 ist :p

DSC_0220

Machts schön!
Eure Melly Regenbogen

Sei-d

seit
Dies hier soll kein Rechtschreibblog werden und auch ich bin nicht vor Rechtschreib- oder Tippfehlern gefeit…

Dennoch stoße ich allzu oft auf seitd mit t und störe mich dann dran (vielleicht auch berufsbedingt etwas mehr als andere….).

Hier also für alle, die es immer schonmal wissen wollten, ein kleiner Exkurs:

Seid mit „d“ am Ende…
hat was mit „sein“ zu tun. Wir sind, ihr seid:

  • Seid ihr auch schon so gespannt?
  • Wenn ihr so nett seid mir zu helfen…
  • Jetzt seid ihr dran!

Seit mit „t“ am Ende…
hat was mit der Zeit zu tun. Genauer gesagt mit der Vergangenheit.

  • Seit 1972 sind wir…
  • Der Schnitt ist seit letztem Montag…
  • Erst seit sie laufen kann…

Vielleicht konnte ich ja sogar dem Ein oder Anderen hiermit behilflich sein? Ich würde mich freuen! (=

Liebe Grüße,
Melly

PS: Dieser Beitrag schlummerte hier wirklich lang in der Entwurfsliste – nun war ich so mutig und hab ihn einfach mal raus gehauen. :p