Easy-Cardigan zum träumen

DSC_0110-(2)

Ich gebe zu, dieser neue wunderschöne Schnitt von AmElina Träumelie und ich hatten keinen guten Start. Das lag überhaupt nicht am Schnitt 😉 Sondern am übervollen Kleiderschrank meiner laaangsam wachsenden Mädels, einer mauligen Lotta und meiner fehlenden Motivation…

DSC_0111-(2)

Dann fiel mir das Einhornkleidchen, welches wir von einer lieben Freundin bekommen haben ❤ in die Hände und ich habe beschlossen es aus der Sommerkiste zu holen! =D Womöglich passt es im Sommer sonst gar nicht mehr O.o

DSC_0130

Der Cardigan hat für mich mit dem angeschnittenen Kragen etwas ganz besonderes und braucht weder viel Schnickschnack, noch zwingend ordentliche Abschlüsse. :p

DSC_0135

Ich wollte schon lang mal die Kanten von Sommersweat offen verarbeiten – das passte einfach perfekt! Für mich kommt das nur infrage, wenn der Stoff entweder durch gefärbt ist, oder aber eine zeigenswerte Rückseite besitzt.

DSC_0143

Stoffe: Sommersweat von Markt, das Kleidchen war ein Geschenk ❤
Schnitte: der geniale EasyCardigan von AmElina Träumelie und die bewährte Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Eine sooo perfekt erklärende Anleitung hatte ich schon länger nicht mehr vor der Nase =D Es ist eine Lust danach zu arbeiten – auch jede Anfängerin darfs sich hier wirklich ran trauen 😉
Den Cardigan brauche ich nun unbedingt noch in Größe 44 *hihi*
Linked: beim Kiddikram

DSC_0105-(2)

Und nun machen meine große Lotta und ich uns sehr bald auf zu einer lieben Freundin ❤ Ich freu mich schon so! Und hoffe die Zugfahrt wird so schön entspannt wie ich mir das seit Tagen denke.

Eine wunderbare Woche euch,
eure Melly Regenbogen

Advertisements

Verkleiden macht Spaß!

DSC_0332 (2)

Diese Fotos sind von letztem Jahr *dumdidum* Sie kamen mir erst zwischen die Finger als die närrische Zeit längst um war… So zeige ich sie euch einfach heute: denn beide Kostüme passen noch und wurden ein ganzes Jahr lang sehr geliebt 🙂

DSC_0337 (2)

Die Prinzessin entstand beinahe komplett aus Ucyclingstoffen: ein riesiges Rosa Shirt vom Flohmarkt und ein Vorhang aus meinem Kinderzimmer > der Saum des Röckchens stammt noch original von meinem Papa 🙂

DSC_0330 (2)

Das Röckchen habe ich extra zum Drüber ziehen gearbeitet, damit es in der Verkleidekiste immer wieder neue Bestimmungen finden darf. 🙂 Glitzer ist natürlich ein Muss für jede echte Prinzessin 😉

DSC_0365 (2)

Und hier noch das Kätzchen ❤ Lene hatte hier noch reichlich Platz drin, inzwischen passt es zwar noch, aber wohl kein weiteres Jahr mehr. 🙂

DSC_0345 (2)

Irgendwann nähe ich aber einfach nochmal eins ❤ Ich finde sie sooo süß darin ^_^

DSC_0324 (2)

Ähm ja.. zu meinem allerersten Kinderschminkversuch sage ich hier mal nicht viel *duckundweg* am nächsten Tag hatte ich mir ein Schwämmchen besorgt 😉

DSC_0341 (2)

Die Krone habe ich aus einem Haarreifen, etwas Filz und Glitzerfarbe auch selbst gebastelt. Sie ist und bleibt eines der wichtigsten Accessoires hier. =D

DSC_0316 (2)

Die Jacke kennen manche vielleicht auch schon. Letztes Jahr war es eindeutig wärmer als diese Fasnacht… Das war auf jeden Fall gut für die Fotos 🙂

DSC_0369 (2)

Schnitte: the one and only Traumtunika ohne Einsätze, aber mit den tollsten Puffärmeln überhaut ❤ , die Joppn als Jacke (leider nicht mehr verfügbar) eine Hose… auf die komme ich leider nicht mehr.. Der Schwanz lässt sich hinten jedenfalls mit Kamsnaps anknöpfen.
Stoffe: Strukturierter Fleece vom Stoffmarkt, Jersey mit rosa Chevron ebenfalls, das Prinzessinnenkleid war mal ein Shirt, ziemlich dünner Jersey. der Überrock ist aus Chiffon, ebenfalls recycelt

DSC_0308 (2)

Dieses Jahr werden wir von der Fasnacht nicht so viel mitnehmen, ein neuer Job, viele Termine, Kinder bei der Oma (wegen Job und KiGa-Ferien..), Besuch und Reisepläne lassen irgendwie wenig Platz. Das ist okay, nächstes Jahr haben wir ja eine neue Chance 🙂

Und ihr? Feiert ihr morgen am Rosenmontag nochmal so richtig? Besucht ihr einen Umzug oder traut ihr euch erst wieder raus, wenn der ganze Trubel vorbei ist?

DSC_0368 (2)

Herzlich, eure Melly Regenbogen

TraumCardigan aus TraumStoff

Zeitreise: Sommeranfang 2017

DSC_0213

Der traumhafte Jaquard mit den Fischen… Ich hab ihn an der Sew! im Frühjahr 2017 in Pliening bei München nicht in meiner Goodiebag gefunden. Jede Teilnehmerin hat einen halben Meter traumhaften Jaquardjersey bekommen – als Überraschung in der Goodiebag des Events. ❤

Mega! – Nur meiner war leider lachsfarben… so ziemlich keine andere Farbe widerstrebt mir so wie Lachs *lachheul* Vor Ort noch konnte ich gegen ein helles Blau tauschen. So richtig gefreut habe ich mich dann, als eine Teilnehmerin des Events im Nachinein auf Facebook noch jemanden suchte, der die pinkblauen Fische haben mag. ❤ Perfekt!

DSC_0230

Ich wusste schon als ich den coolen Stoff in den Händen anderer Damen sah, dass der ein Traumcardigan werden müsste. Und nun hatte ich ihn tatsächlich selbst ergattert. *yippieh*

DSC_0235

Da die Jaquardjerseys von Albstoffe alle doppelseitig schön sind, eignen sie sich einfach hervorragend für diesen Schnitt. =D

DSC_0238

Ich fasse es gerade kaum dass dieser Beitrag immer noch in der Pipeline wartete – daher spute ich mich mal ein bisschen ^_^

DSC_0241

Mein größter Schnittwunsch für 2018 ist übrigens der tolle TraumCardigan von AmElinaTräumelie für Damen ❤ Ich habe da mal Stoffe gekauft für Cardigans… und kein Schnitt scheint mir würdig genug, als genau dieser *lalala*träum*

DSC_0257

SchnitteTraumCardigan girly by AmElina Träumelie, sowie das TraumShirt und die Treggins die ich euch beide bereits gezeigt hatte.
Stoff: Der wunderschöne Jaquard war nicht in meiner Goodiebag der an Sew! im Mai. Ich hatte ihn mit einer anderen Teilnehmerin gegen den Meinen getauscht. So ein Glück!
Fazit: Dass ich mit den Ärmelriegeln so lange gewartet habe kann ich kaum glauben… Die sind so toll und für die kleine Wilde nicht nur beim essen irre praktisch! ❤

DSC_0283

Und nun wünsche ich euch eine tolle Zeit an der Nähmaschine, mit den Liebsten draußen und im kuschelig warmen ❤ Wir träumen ein bisschen vom Sommer…

eure Melly Regenbogen

DSC_0308

Lieblingsschnitte verdienen viele Postings

DSC_0426-(2)

das Traumshirt ist nicht besser als die Taumtunika oder auch die wunderbaren Kleidchen von KleckMACs die wir hier ja sehr lieben.
Aber es ist 100% gleichwertig und eben ein Shirt, das zu vielem passt. Vor allem zu Hosen *hihi* Die mag ich an der kletternden, rennenden, oft mal fallenden Lene einfach besonders gern.

DSC_0405-(2)

Die Schulterpasse und die nach vorn laufenden Seitennähte sind für mich eine der Besonderheiten, die ich an meinen Shirts auch gerne mal nutzen mag. ❤

DSC_0388-(2)

Den Ringeljersey habe ich aus einem Impuls heraus gekauft (wie so vieles) und dachte zuhause dann „Den vernähst du sicher nie!“

Tja, so schnell konnte das anders laufen – Lotta hat anschließend ja ein Kleidchen aus derselben Kombi bekommen, dann war der halbe Meter schon ziemlich aufgebraucht.

DSC_0412-(2)

Überhaupt halbe Meter! Kaufe ich kaum noch… Nicht dass ich immer mehr für ein Teil brauchen würde, ich kombiniere und patche ja irre viel, aber die sind dann einfach immer plötzlich schon weg O.o

DSC_0387-(2)

Die Streifen mussten ihr Design unbedingt an den Aufdruck weiter geben ^_^
Ich bin gespannt ob so ein Probearbeitszufall noch einmal passiert: Plottdateien und Schnitt sind für mich nach wie vor wie füreinander gemacht. =D

DSC_0383-(2)

Beim durchsehen des Blogs war ich auch eben direkt etwas sprachlos dass ich euch sogar diese Fotos bisher vorenthalten hab O.o
Eines davon ziert doch sogar das Deckblatt vom wunderbaren Ebook. ❤

Stoffe: Jersey vom Markt und Sweat (für die Hose) aus einem alten Pullover
Plottdatei: Baby Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: the one and only TraumShirt by AmElinaTräumelie und eine Treggins von Lillesol und Pelle (die ich wohl doch schon fast so häufig wie das TraumShirt genäht habe).

DSC_0435-(2)

Das letzte Bild ist eigentlich ein Outtake *hihi* Aber nur für euch packe ich es mal noch dazu. ❤
Einen wunderschönen und entspannten Abend wünsch ich euch,
eure Melly Regenbogen

DSC_0377-(2)

TraumShirtinvasion ^^

DSC_0837

Ich glaube ich habe noch keinen Schnitt so oft und ganz sicher noch keinen Schnitt so häufig in derselben Größe genäht wie diesen.

DSC_0816

Ich liebe die Coolness und den Variantenreichtum ebenso wie die, für Lene ganz besonders, perfekte Passform. Hier ist es ein richtiges Basic mit coolen Details geworden. Wieder mithilfe der „Babysprüche“ von Eva.

DSC_0829

Dunkles Navyblau und Neonpink sind definitiv eine meiner Lieblingskombis. Da fällt mir spontan ein, dass ich dringend mal wieder Fotos von Teilen an mir machen möchte. Aber auch da gibt es bestimmt noch ein paar Ungezeigte auf dem Rechner….

 

DSC_0834

Ich weiß noch, dass es wirklich schon warm genug für ein T-Shirt war, wir aber noch keine Sandalen für das Kind hatten. Sie liebte die Stiefelchen, die es von der Oma zu Weihnachten gegeben hatte auch wirklich!

Wir müssen Schuhe, die dem Wetter so gar nicht mehr angemessen sind meist richtig weg sortieren, die den Kindern das Wetter echt egal ist. *lach* Bei den Sandalen hatten wir zuletzt denselben Fall.

DSC_0753

Diese Hose ist eine Treggins von Lillesol und Pelle. Ich hätte sie damals wohl nicht unbedingt eine Nummer breiter nähen brauchen. *hm…*

Es ist doch eher ein Jersey denn ein Jeans. Allerdings so gut wie gar nicht dehnbar und da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen.

Ein toller Stretchjeans liegt hier aber auch wieder für die nächsten Hosen bereit – da werden sicher noch ein paar entstehen. 🙂

Schnitte: TraumShirt von AmElina Träumelie und die Treggins von Lillesol und Pelle
Stoffe: Den Jeansjersey habe ich bei einem privaten Tausch erhalten, den Navyfarben Jersey bei einer Unibestellung… bei der ich mir nicht mehr sicher bin wo das war O.o
Plott: Aus der Datei Baby Sprüche von kleine göhre design
Fazit: Hier kein neues, alles voll bewährt und auch in Zukunft  gern wiederholt. ❤

DSC_0854

Lasst euch nicht anquatschen ;p
Bis bald wieder, eure Melly Regenbogen

DSC_0786

Sommersehnsucht

b_DSC_0158

Sommersehnsucht hab ich gerade doch immer wieder… Ich hatte mich schon gewundert, dass mir dieses Jahr der Herbst sooo gut gefällt. Er war einfach noch sehr sommerlich *lach*

b_DSC_0198

Ich mag ihn wirklich lieber als früher inzwischen, aber dennoch beschleicht mich, wie in jedem Jahr, eine leise Sehnsucht nach den warmen Tagen. Dieses Jahr gesellt sich da ein Gefühl der Reue hinzu. Das Gefühl den Sommer gar nicht richtig genutzt zu haben.

b_DSC_0186

Viel zu selten waren wir am bzw. im See, viel zu wenig Eis haben wir gegessen und Wälder haben wir diesen Sommer auch keine entdeckt O.o

b_DSC_0151

Nun nehme ich mir vor stattdessen zumindest den Herbst in vollen Zügen zu genießen, ehe er vom Winter abgelöst wird. Für mich ja gern auch lieber später als früher. :p

b_DSC_0175

Diese Fotos sind während eines ganz wunderbaren Treffens meiner liebsten Nähdels entstanden. ❤

Die Traumtunika Hitzefrei hab ich komplett bei der lieben Tina von Rudikäferchen nähen dürfen und es war einfach wunderbar abends gemeinsam im Nähzimmerchen zu sitzen, zu plauschen und nebenher auch noch das ein oder andere Teilchen zu nähen. ❤ Ich hoffe das können wir bald mal wiederholen =D

DSC_0207

Noch immer muss ich die schönen Zwillingsnähte im Detail fotografieren. *lach*

b_DSC_0183

Schnitte: TraumTunika Hitzefrei u und die kurze Hose Mika von 3eMs
Stoffe: sind so weit ich weiß beide von Stoff und Stil. > Tina hat ja das Glück dort öfter mal hin zu kommen. =D
Fazit: Eine absolute Lieblingskombination! Allerdings fehlt mir hier noch das passende Traumshirt. Sooo gern würde ich ihr die Tunika auch jetzt noch häufiger anziehen. Ich packe es gleich mal auf den Stapel der Dinge fürs erste Novemberwochenende. Dann darf es mit zum Stoffmarkt für die Suche nach einer passenden Kombi.

b_DSC_0145

Welches ist deine Lieblingsjahreszeit? Warum?

Vielleicht wohne ich einfach noch nicht im richtigen Land! *lach* Ich brauche es einfach bitte nicht so kalt. :p

b_DSC_0294

Herbstliebe

DSC_0399

Die Datei von Kleine göhr.e Design heißt ja eigentlich „Fuchsliebe“ aber genau den habe ich hier mal ausgespart. :p

DSC_0401

Die Eulen auf dem schönen weichen Sommersweat von Traumbeere liegen hier schon eine Weile und haben nur auf ihren Einsatz zum Herbstbeginn gewartet. Auch wenn es das ganze Jahr über Blätter gibt, waren sie hier für mich doch eindeutig ein Indiz für den goldenen Herbst.

DSC_0190

Der Schnitt des oben schmal anliegenden besonders schön fallenden Zipfelshirts von AmElina Träumelie ist hier auch wegen der drei möglichen Weiten ein echter Liebling.

DSC_0260

Die Bündchen an den Ausschnitten müssen unbedingt schön schmal sein, damit es so perfekt passt wie vorgesehen.
Auch wenn es am Anfang etwas ungewohnt sein kann, lohnt sich hier ein genaues Arbeiten und einhalten der Angaben wirklich sehr! =D

DSC_0237

Die Sandalen wurden hier noch weit in den Herbst hinein getragen und nur sehr ungern gegen „ordentliche“ Herbstschuhe getauscht. *hihi*

Die Traumtunika ist dagegen immer noch ein Dauerbrenner – mit dem Traumshirt als Kurzpulli darüber ist sie nämlich vollkommen herbst- und wintertauglich. Auch wenn ich die Textaufdrucke natürlich so platziert habe dass man sie dann nicht mehr sieht…

DSC_0376

Lene hatte an diesem Tag unheimlich viel Freude am Klettern und rennen – der Besuch bei den Tieren des Mundenhofs war da eher zweitrangig *hihi*

DSC_0315

Hach, wenn ich das hier so sehe, wünsche ich mir beide Schnitte ganz dringend auch für mich ❤ ❤ ❤

DSC_0327

Die Tunika fällt mit ihren vier Zipfeln einfach ganz wunderbar *seufz* Lene mag zu meinem Glück ja Sachen die zusammen gehören auch gern zusammen tragen, sodass ich mich öfter über ihren Anblick freuen darf ^_^

DSC_0279

Zugegeben ganz besonders auch eine Lieblingskombi von mir. *hihi* Wenn Helene sich an die Damenschnitte macht, wird es hier ganz bestimmt ein paar Mutter-Tochter-Kombis geben ^_^

DSC_0196

Schnitte: TraumTunika Hitzefrei und das TraumShirt von AmElina Träumelie (gibt es in Kombi sogar günstiger 😉) und wie meist die Jalka von Näähglück.
Plottdesign: Fuchsliebe von Kleine göhr.e Design
Stoffe: die Eulen habe ich vom Markt – allerdings weiß ich ausnahmsweise von welchem Stand – Traumbeere war das, und es gab auch dort vergünstigte Marktpreise, was mich gleich dazu verleitet hat deutlcih mehr mitzunehmen als ich sonst genommen hätte *dumdidum* Der Uni in Fuchsia ist ein absoluter Liebling der auch für mich noch auf dem Zuschneidetisch liegt und von MottchenKlamottchen
Fazit: wie gehabt ^_^ Ganz große Liebe die Schnitte – Plotten muss ich unbedingt wieder öfter!

DSC_0214

Genießt jeden Moment den ihr könnt bewusst! Es ist sooo viel Wert – wenn ich mir nach einem schlechten Tag voll mieser Laune solche Fotos wie diese anschaue weiß ich plötzlich wieder worauf es ankommt. Ich möchte dann einfach morgens neu beginnen und alles leichter angehen. Oft klappt das auch ganz gut ^_^

Bis bald,
eure Melly Regenbogen

DSC_0187