Elaine auf DEM Lieblingsjumper <3

DSC_0108

Ich habs bestimmt schön häufiger erwähnt… Einhörner gehen hier absolut IMMER ❤

DSC_0016

Das von Wutzilla gefällt mir dabei ganz ganz besonders gut ❤ Ich habe es gestickt, aber auch für Appli- und Plottfans gibt es die Datei seit kurzem schön aufgearbeitet. (Link wie immer in der Zusammenfassung weiter unten 😉 )

DSC_0032

Dieser Schnitt von Herzensbunt design ist für mich etwas ganz Besonderes. Retro irgendwie, eine tolle, sommerleichte Passform und die Möglichkeit sowohl Webware als auch dehnbare Stoffe zu verwenden, machen ihn für mich zum Liebling.

DSC_0037

Heute soll einer der letzten noch minimal sommerlichen Tage des Jahres sein… Das nutze ich mal um euch die vielen Bilder aus dem Sommer zu zeigen.
*hihi* Genau genommen finde ich ja immer einen Grund um meine verplante Posterei zu begründen :p

DSC_0127

Lotta ist so groß… Ich weiß ich schreibe das in letzter Zeit häufiger und immer wieder fällt es mir im Alltag neu auf… Aber so richtig begreifen werde ich es womöglich erst wenn sie irgendwann plötzlich ganz groß ist…

DSC_0067

Wir haben gerade unseren Urlaub fürs Frühjahr gebucht und ich habe richtig Lust noch ein paar Spatzerl (so heißt der Schnitt zum Lieblingsteil nämlich) für Lotta zu nähen.

DSC_0056

Hier also mal die Fakten
Stoff: Webware mit Glitzerpünktchen aus dem Schlussverkauf der Stoffeule
Schnitt: Spatzerl von herzensbunt design
Stickdatei: Elaine von Wutzilla
Fazit: Da dieses Lieblingsteil pünktlich zum Sommerende mit dem Wachstumsschub, der meine kleine Große nun spontan 107 cm groß hat werden lassen, zu klein wurde, werde ich sowohl Einhorn als auch Jumper bald noch einmal arbeiten. Mal sehen ob gemeinsam oder neu kombiniert. ^_^

DSC_0048

Wie ist das bei euch? Gibt es Schnitte die ihr immer wieder nutzt, oder irgendwann einmal vermisst und dann unbedingt nochmal nähen müsst? Wie ist das bei Plott- oder Stickmotiven – ein, zwei Versionen, oder immer und immer wieder neu aufleben lassen? 🙂

DSC_0074

Oh und nun muss ich mich ranhalten und wieder ins Nähzimmer bewegen – damit ich die herbstlichen Sachen hoffentlich zeitnäher zeigen kann. 😉

DSC_0066

Wobei das hier wirklich noch nicht sehr lange her ist. O.o Das Jahr geht wieder so schnell zu Ende… *seufz* Aber ich habe im Nächsten ja schon Etwas, worauf ich mich freuen kann. ^_^

DSC_0111

Bis sehr bald hoffentlich,
eure Melly Regenbogen

DSC_0064

Lara&Klara mitten in eine spannende Zeit

Wow! Eine Zeitreise in die Zeit, als Lotta ca. 2 Jahre alt war...

dsc_0881

Diese Fotos liegen schon sehr lang in meinem Entwurfsordner > Sie sind genau, wie die des letzten Alten-Dinge-Dienstags aufgrund des Probenähens entstanden, welches leider nie abgeschlossen wurde.

dsc_0866

Das Shirt mit den Fledermausärmeln wurde hier dennoch richtig oft getragen ^_^

dsc_0827

Ich muss sagen, die Einhörner waren da nicht ganz unentscheidend *hihi* Die sind hier auch heute kein Stück weniger beliebt.

dsc_0858

Ich staune gerade wieder einmal sehr, wenn ich die alten Fotos so sehe… Inzwischen ist Lotta einfach SOOO groß O.o Ganz aktuelle Fotos gibt es auch bald wieder – versprochen 😉

dsc_0836

Die Treggins muss ich auch unbedingt wieder nähen: Sie sitzt hier einfach perfekt und auch Lene kann sie gut tragen, was mich erst ein wenig wunderte, da ihre Figur ja doch eine andere als Lottas ist. ^^

dsc_0838

Schnitt: Treggins – Lillesol und Pelle
Stoffe: Wieder mal vom Stoffmarkt, wie damals eigentlich fast alle, die ich so besaß.
Fazit: Beides wurde viel getragen und auch der kleinen Schwester passen die Teile inzwischen nicht mehr O.o

dsc_0869

Also dann, bald wieder ausführlicher und aktueller hier 😉
Schaut doch auch mal eure alten Fotos an ❤
Ganz liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

dsc_0878

 

Alte-Dinge-Dienstag #1

Ich will das endlich schaffen! Soo viele schöne Sachen konnte ich nähen und durfte ich auch testen… Ich kam lange Zeit so gar nicht hinterher mit dem Zeigen und kann und will mich da oft auch nicht stressen… Also heißt es organisierter werden!

Heute ist also mein erster offizieller Alte-Dinge-Dienstag. Mein Plan um die ganzen „alten“ Dinge nicht ungesehen zu lassen 😉
Hättet ihr Interesse an einer Linkparty, oder gibt es vielleicht sogar schon eine? 🙂

DSC_0096

Diese kleinen, feinen Motive eignen sich einfach schööön für Utensilos finde ich ^_^
Überhaupt kann ich ja Körbchen jeder Art praktisch immer gebrauchen. Auch für kleine Geschenke sind sie eine schöne Möglichkeit noch etwas mehr draus zu machen.

DSC_0113

StickdateienHappy Spring von Muckiju
Stoffe: Webware außen, Wachstuch innen – beides wirklich alte Bestände, sodass ich nicht mal sagen kann ob die nun vom Stoffmarkt waren *hihihi*
Schnitt bzw. Anleitung: von Claudias Kreativstube 

Das war’s heute schon wieder 😉
Lasst euch nicht stressen ❤
eure Melly Regenbogen

So vieles ist noch nicht gezeigt…

Zeitreise: Ende März 2016! - Lotta, noch nicht ganz 3 Jahre alt

DSC_0274

Ich habe Bilder gefunden.. Ich trau es mich kaum zu schreiben… O.o Die waren sogar schon fertig bearbeitet und warteten nur auf den Moment…. Jetzt 😛

DSC_0282

Das Set ist noch immer eines meiner Lieblinge ❤ Inzwischen so gut wie ausgetragen von Lene 🙂
Ich bin doch immer wieder froh, dass ich die schönen Kleider meist ein bisschen länger noch sehen darf. ❤

DSC_0284

Zur Kombi gehören die Hose aus wunderbar weichem Nicky, die Zipfeltunika mit passendem Bolerojäckchen, sowie ein Langarmshirt und ein Röckchen. Die letzten beiden Teile müssten hier auf dem Blog bereits zu finden sein werde ich euch mal raus suchen…
Die Schnitte sind wie immer alle am Ende des Beitrags verlinkt 😉

DSC_0362

Die Hose at auch erst nach dem Ausflug hier ein ordentliches GHummiband ins Bündchen bekommen *hust* Aber ich finde sie sooo toll! ❤

DSC_0289

Wir waren damals im Dorf spazieren (in dem wir inzwischen nicht mehr wohnen) und haben durch Zufall dieses Modell einer Windmühle gefunden. Frei zugänglich zu bestaunen, nahe eines kleinen Fußgängerweges.

DSC_0292

Klar dass die für Lotta mehr als spannend war =D
Ich liebe die Bilder auch heute noch und hoffe ich habe bald mal Zeit für unsere Fotoalben…

DSC_0304

Es ist mit meinen „restlichen“ Hobbys ein bisschen wie mit tollen Schnittmustern: Es gibt einfach zu viele und zu wenig Zeit… Wie setzt ihr da Prioritäten? O.o

DSC_0315

Ich verrate euch jetzt erst mal die Fakten.

Schnitte: ein Bolero Mijo von JoMina (damals Minamo) – aktuell gibt es ihn leider nicht als Download, little Ebby von Schnittgeflüster und die Hose war glaub ich eine Tamino. Doch schon ganz schön lange her…
Stoffe: Cordnicky aus einem örtlichen Stoffladen (jaaa, richtig gelesen, der sieht nur aus wie Cord. Genial! und damals ein absoluter Zufallsfund – inzwischen gibt es solche Stoffe wieder zu kaufen. Ich wünsche uns unbedingt ein paar Meter davon <3), Pünktchenjersey von einem meiner ersten Stoffmarktbesuche, die Blümchen ebenfalls – Die liebe ich ganz besonders!

DSC_0319

Die Retroblümchen kamen auch bei den anderen beiden Teilen die es hierzu noch gab zum Einsatz – in etwas größeren Mengen als hier ^-^

DSC_0325

Hach.. wenn ich die Bilder so sehe werde ich ein bisschen wehmütig… Haben wir die Zeit damals auch genug genossen? Ich erinnere mich kaum daran.. *heul*

DSC_0348

Nun versuche ich noch ein wenig zu entspannen, ehe die Mädels gleich von der Oma wieder heim kommen und im nächsten Beitrag wird es dann wieder aktueller 😉
Machts schön,
eure Melly Regenbogen

DSC_0333

Ein Wandbehang für die Schule

DSC_0460

Für die wunderschöne Schule unserer Kinder, die sich nicht nach Schule anfühlt. Die nicht nur den Kindern noch ganz viel beibringen wird ❤ und für die ich jetzt schon dankbar bin, ehe unsere Mädels das Schulalter überhaupt erreicht haben.

DSC_0458

Es war ein Wandbehang mit Fischen gewünscht. Im Flur hinter einer Bank sollte er hängen, schräg gegenüber vom neu befüllten Aquarium. 🙂

DSC_0455

Ich habe mich für eine Mischung aus Applikation und Malerei entschieden. Tüll war mir zu unsicher, obwohl er auch tolle halbdurchsichtige Effekte erzielt hätte… Was wenn da mal jemand sitzt und dran rum knibbelt? Ich hatte Bedenken dass sie da zu viel auflöst.

DSC_0454

Anders mit der Wolle – da kann nicht viel mit passieren. Eine ganz schöne Arbeit die zu befestigen war es dennoch. Aber ich bekomme immer wieder Lob für das „Bild“ und freue mich sooo(!) dass der Wandbehang so viel Freude bereitet. ❤ Das war alle Arbeit mehr als wert. ^_^

DSC_0451

Ich habe versucht viele verschiedene Materialien zu verwenden: Glänzende Nähpappe von AfS, Kunstleder von der Astrokatze, beschichtete Webware aus dem örtlichen Stoffladen und natürlich die üblichen Jersey-, Sweat- und Frotteereste.

DSC_0446

Applikationen: Allesamt aus der Feder von Sylvia von Herzensbunt design ❤ Danke für dein Vertrauen und die Zeit sie einfach dann zu nähen wenn es für mich passte.
Stoffe: 
 Aus dem Fundus der Schule und aus meinem eigenen. Der blaue Grund ist ein recht schwerer Canvas.
Schnitt: Das habe ich leider nicht mehr fotografiert… Der Wandbehang hat oben einen 5 cm breiten Tunnel und hinten liegende Ösen bekommen. Drei genügen um ihn mit flachen Haken gerade an der Wand aufhängen zu können.
Fazit: So viele Stunden habe ich schon lange nicht mehr für ein Nähprojekt gebraucht.. Wahrscheinlich seit der Decke.. *lach*! Aber die habe ich nicht innerhalb einer Woche genäht. Das hier war schon irgendwie geballtere Arbeit. 🙂

Was war euer letztes „Großprojekt“?
Viel Motivation und Enspannung wünsch ich euch 😉
eure Melly Regenbogen

TraumCardigan aus TraumStoff

Zeitreise: Sommeranfang 2017

DSC_0213

Der traumhafte Jaquard mit den Fischen… Ich hab ihn an der Sew! im Frühjahr 2017 in Pliening bei München nicht in meiner Goodiebag gefunden. Jede Teilnehmerin hat einen halben Meter traumhaften Jaquardjersey bekommen – als Überraschung in der Goodiebag des Events. ❤

Mega! – Nur meiner war leider lachsfarben… so ziemlich keine andere Farbe widerstrebt mir so wie Lachs *lachheul* Vor Ort noch konnte ich gegen ein helles Blau tauschen. So richtig gefreut habe ich mich dann, als eine Teilnehmerin des Events im Nachinein auf Facebook noch jemanden suchte, der die pinkblauen Fische haben mag. ❤ Perfekt!

DSC_0230

Ich wusste schon als ich den coolen Stoff in den Händen anderer Damen sah, dass der ein Traumcardigan werden müsste. Und nun hatte ich ihn tatsächlich selbst ergattert. *yippieh*

DSC_0235

Da die Jaquardjerseys von Albstoffe alle doppelseitig schön sind, eignen sie sich einfach hervorragend für diesen Schnitt. =D

DSC_0238

Ich fasse es gerade kaum dass dieser Beitrag immer noch in der Pipeline wartete – daher spute ich mich mal ein bisschen ^_^

DSC_0241

Mein größter Schnittwunsch für 2018 ist übrigens der tolle TraumCardigan von AmElinaTräumelie für Damen ❤ Ich habe da mal Stoffe gekauft für Cardigans… und kein Schnitt scheint mir würdig genug, als genau dieser *lalala*träum*

DSC_0257

SchnitteTraumCardigan girly by AmElina Träumelie, sowie das TraumShirt und die Treggins die ich euch beide bereits gezeigt hatte.
Stoff: Der wunderschöne Jaquard war nicht in meiner Goodiebag der an Sew! im Mai. Ich hatte ihn mit einer anderen Teilnehmerin gegen den Meinen getauscht. So ein Glück!
Fazit: Dass ich mit den Ärmelriegeln so lange gewartet habe kann ich kaum glauben… Die sind so toll und für die kleine Wilde nicht nur beim essen irre praktisch! ❤

DSC_0283

Und nun wünsche ich euch eine tolle Zeit an der Nähmaschine, mit den Liebsten draußen und im kuschelig warmen ❤ Wir träumen ein bisschen vom Sommer…

eure Melly Regenbogen

DSC_0308

’s Kleid ist ein Traum!

DSC_0115

Auf Facebook habe ich dieses Kleid bereits gezeigt, daher wird dieser Post mal nicht direkt dorthin verlinkt 😉
Ins Probenähen zu diesem Schnitt wurde ich praktisch hineingeworfen – weil ich den Shirtschnitt, auf dem das Kleid basiert bereits mitnähen durfte damals.

DSC_0089

So wenig Zeit ich damals hatte… umso größer war diesmal der Elan als das erste Kleid endlich genäht war. Saugeil! Gleich drei weitere zugeschnitten. ❤

DSC_0076

Welches der drei weiteren dieses hier ist, kann ich gar nicht so genau sagen, denn ich habe sie irgendwie mehr oder weniger parallel gearbeitet.

Ich kann noch nicht mal sagen, welches mein Liebstes ist, denn jedes sitzt gleich gut perfekt und ist aus Lieblingsstoff genäht.

DSC_0060

Diesen hier hatte ich im August in der Vorbestellung geordert und habe lang warten müssen. Ich mag ja Vorbestellungen deshalb, weil man garantiert etwas abbekommt, aber dieses lange warten… *lalala* Ja, nicht unbedingt meine Stärke…

DSC_0099

Lang lag er immerhin nicht hier, denn er musste ein ’sKleid werden!

Mir fällt es viel viel leichter aus solchen Lieblingsstoffen Kleider zu nähen als Shirts oder anderes. Ein Kleid steht für sich, da kommen nur unwichtige Dinge wie Leggins und Schuhe dazu – nix was das Outfit stärker dominieren würde als das Kleid selbst.

DSC_0103

Shirts sind immer so eine Sache… Die passen dann nicht zu allem oder sind zu lang bzw. zu kurz zu bestimmten Röcken oder Hosen…

DSC_0116

Der Farbverlauf macht wirklich viele Kombinationen möglich und eine Umfrage unter meinen Nähdels und Herrn Regenbogen hat ziemlich einstimmig ergeben, dass die Ärmel hier lila werden dürfen müssen.

DSC_0092

Den Saumstreifen habe ich mir ja selbst vom Schnitt abgeteilt, da meine 1,5 m Stoff aufgrund der Musterrichtung nicht für ein Kleid in meiner Größe gereicht hätten.

Ich mag den aber tatsächlich auch richtig gern! =D

Schnitt: ’sKleid von NaehCram bis zum 22.11. noch zum Einführungspreis 😉
Stoff: Ich hab es schon wieder nicht mehr im Kopf… Gewundert hab ich mich ja bisher, dass ich doch meist noch gut wusste, welchen Stoff ich wo bestellt habe. Nun hört es wohl leider doch damit auf. Ich nehme mir vor mir Notizen zu machen…
Fazit: Stoff für mindestens drei weitere Kleider liegt bereit – ebenfalls drei weitere, die bereits fertig sind, warten darauf gezeigt zu werden: Ein echter Lieblingsschnitt!

DSC_0097

Eine wunderbare Zeit und viel Erfolg mit eurem nächsten Projekt,
eure Melly Regenbogen

TraumShirtinvasion ^^

DSC_0837

Ich glaube ich habe noch keinen Schnitt so oft und ganz sicher noch keinen Schnitt so häufig in derselben Größe genäht wie diesen.

DSC_0816

Ich liebe die Coolness und den Variantenreichtum ebenso wie die, für Lene ganz besonders, perfekte Passform. Hier ist es ein richtiges Basic mit coolen Details geworden. Wieder mithilfe der „Babysprüche“ von Eva.

DSC_0829

Dunkles Navyblau und Neonpink sind definitiv eine meiner Lieblingskombis. Da fällt mir spontan ein, dass ich dringend mal wieder Fotos von Teilen an mir machen möchte. Aber auch da gibt es bestimmt noch ein paar Ungezeigte auf dem Rechner….

 

DSC_0834

Ich weiß noch, dass es wirklich schon warm genug für ein T-Shirt war, wir aber noch keine Sandalen für das Kind hatten. Sie liebte die Stiefelchen, die es von der Oma zu Weihnachten gegeben hatte auch wirklich!

Wir müssen Schuhe, die dem Wetter so gar nicht mehr angemessen sind meist richtig weg sortieren, die den Kindern das Wetter echt egal ist. *lach* Bei den Sandalen hatten wir zuletzt denselben Fall.

DSC_0753

Diese Hose ist eine Treggins von Lillesol und Pelle. Ich hätte sie damals wohl nicht unbedingt eine Nummer breiter nähen brauchen. *hm…*

Es ist doch eher ein Jersey denn ein Jeans. Allerdings so gut wie gar nicht dehnbar und da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen.

Ein toller Stretchjeans liegt hier aber auch wieder für die nächsten Hosen bereit – da werden sicher noch ein paar entstehen. 🙂

Schnitte: TraumShirt von AmElina Träumelie und die Treggins von Lillesol und Pelle
Stoffe: Den Jeansjersey habe ich bei einem privaten Tausch erhalten, den Navyfarben Jersey bei einer Unibestellung… bei der ich mir nicht mehr sicher bin wo das war O.o
Plott: Aus der Datei Baby Sprüche von kleine göhre design
Fazit: Hier kein neues, alles voll bewährt und auch in Zukunft  gern wiederholt. ❤

DSC_0854

Lasst euch nicht anquatschen ;p
Bis bald wieder, eure Melly Regenbogen

DSC_0786

Sommersehnsucht

b_DSC_0158

Sommersehnsucht hab ich gerade doch immer wieder… Ich hatte mich schon gewundert, dass mir dieses Jahr der Herbst sooo gut gefällt. Er war einfach noch sehr sommerlich *lach*

b_DSC_0198

Ich mag ihn wirklich lieber als früher inzwischen, aber dennoch beschleicht mich, wie in jedem Jahr, eine leise Sehnsucht nach den warmen Tagen. Dieses Jahr gesellt sich da ein Gefühl der Reue hinzu. Das Gefühl den Sommer gar nicht richtig genutzt zu haben.

b_DSC_0186

Viel zu selten waren wir am bzw. im See, viel zu wenig Eis haben wir gegessen und Wälder haben wir diesen Sommer auch keine entdeckt O.o

b_DSC_0151

Nun nehme ich mir vor stattdessen zumindest den Herbst in vollen Zügen zu genießen, ehe er vom Winter abgelöst wird. Für mich ja gern auch lieber später als früher. :p

b_DSC_0175

Diese Fotos sind während eines ganz wunderbaren Treffens meiner liebsten Nähdels entstanden. ❤

Die Traumtunika Hitzefrei hab ich komplett bei der lieben Tina von Rudikäferchen nähen dürfen und es war einfach wunderbar abends gemeinsam im Nähzimmerchen zu sitzen, zu plauschen und nebenher auch noch das ein oder andere Teilchen zu nähen. ❤ Ich hoffe das können wir bald mal wiederholen =D

DSC_0207

Noch immer muss ich die schönen Zwillingsnähte im Detail fotografieren. *lach*

b_DSC_0183

Schnitte: TraumTunika Hitzefrei u und die kurze Hose Mika von 3eMs
Stoffe: sind so weit ich weiß beide von Stoff und Stil. > Tina hat ja das Glück dort öfter mal hin zu kommen. =D
Fazit: Eine absolute Lieblingskombination! Allerdings fehlt mir hier noch das passende Traumshirt. Sooo gern würde ich ihr die Tunika auch jetzt noch häufiger anziehen. Ich packe es gleich mal auf den Stapel der Dinge fürs erste Novemberwochenende. Dann darf es mit zum Stoffmarkt für die Suche nach einer passenden Kombi.

b_DSC_0145

Welches ist deine Lieblingsjahreszeit? Warum?

Vielleicht wohne ich einfach noch nicht im richtigen Land! *lach* Ich brauche es einfach bitte nicht so kalt. :p

b_DSC_0294

PORTmoney No2

…es werden weitere Folgen =D

02000

Dieses habe ich eigentlich mit dem Gedanken an meine Mama genäht… Tja und nachher war es mir zu bunt für sie. Zudem erfuhr ich dass sie nur extra kleine Geldbeutel mag O.o

0200

Nun hatte ich da ein buntes, aber dennoch liebevoll genähtes Genius liegen… Meinen liebsten Nähdels gezeigt und gefragt was sie davon halten.
Eine von ihnen, meine liebe Susi ❤ hat sich sofort verliebt ^_^ Und ich konnte gar nicht anders als es klammheimlich als verspätetes Geburtstagsgeschenk auf die Reise zu schicken. =D

020

Schnitt: PortMoney Genuis von WITTsich
Stoffe: Alle lokal gekauft oder aber vom Markt – wie so oft…

02002

Ich hole auf! Irgendwann habe ich euch hoffentlich alles gezeigt was hier noch so schlummert =D
Liebste Grüße,
eure Melly Regenbogen