Freutagstradition

den Gemischtwarenblog vermisse ich schon eine Weile… Viel seltener als ich es eigentlich will nehme ich mir Zeit hier zu schreiben – damit sich dies ändert möchte ich wieder häufiger an den mir besonders lieb gewordenen Aktionen wie dem Freutag oder auch 12 von 12 teilnehmen. ❤

Dieses mal mal wieder ganz traditionell zu spät =P (Ich muss mir angewöhnen diesen Post bereits am Donnerstag zu schreiben, hm?)

DSC_0017.jpg

Einer meiner größten Freugründe vergangene Woche war das Treffen mit meiner lieben Lisa ❤

Lene und Lotta lieben sie genauso wie ich – was unweigerlich zu einem „Jetzt kann ich sie aber nochmal haben!“ führte *lach* > Sie ist eine ganz besondere Lisa 😉 und ganz zurecht Lottas Patin ❤
Außerdem näht sie ebenfalls seit ich sie irgendwann mal infiziert habe *hehe* und ich frage mich warum eigentlich nicht auch mal mit mir?

DSC_0207

Die Oma war hier und hat auf die Mädels aufgepasst, sodass wir den Infoabend einer besonderen Schule hier in der Nähe besuchen konnten. Es war wirklich spannend und ein echtes Schlüsselerlebnis! Ich werde sicher über weitere Erfahrungen berichten sobald wir eine feste Entscheidung getroffen haben. 🙂

DSC_0230

Noch ein Freugrund: Derzeit nähe ich endlich wieder auch für mich =D Diese Leggins lag schon länger bereit und wartete auf passende Kombistücke – Die zeige ich euch aber in einem anderen Beitrag 😉

Eigentlich plane ich ja auch seit Wochen schon mal eine kleine Nähpause einzulegen um wirklich mal mit vollem Einsatz am Fotoalbum weiter zu werkeln…. Ja wie das so ist gibt es natürlich immer Dinge die aber gebraucht werden… Dann so ein schönes Probesticken und… *hust* So viel zur Nähpause 😛

Es wird einies zu sehen geben in nächster zeit – ich freu mich!
eure Melly Regenbogen ❤

Geburtstag am Freutag + Verlosung!

Ich freu mich! Jaaa, ich hab viele Gründe dazu ^_^

Der wichtigste ist wohl, dass ich meine Ruhe und Zufriedenheit wieder habe. Eine Freundin hat mich daran erinnert was wirklich wichtig ist: Den Moment genießen, Zeit mit der Familie, sein. Tja, nicht dass ich das nicht eigentlich wüsste, aber manchmal muss ich mich ganz bewusst darauf besinnen. ❤

DSC_0110

Nun habe ich nicht mehr so sehr das Gefühl gar nichts zu schaffen und auch ein Tag Leerlauf, ohne kreatives Projekt, ohne sonst irgendetwas zu schaffen kann ein sehr wertvoller Tag sein. ❤

 

13349241_1625999827721065_12445276_n

Auch sonst gibt es gerade viel zum freuen. Ich fang einfach mal mit dem an, was mir zuerst einfällt:

  • Ich habe Geburtstag und werde (zum ersten mal 😛 ) 27. Ich mag Geburtstage sehr – sie auch zu feiern gehört für mich einfach dazu, ganz egal ob 7, 27 oder 54.
  • Wir fahren heute Nachmittag zu meinen Eltern und werden morgen im kleinen Kreis feiern. Freundefeier würde ich ja gerne auch noch veranstalten… Wenn ich mich mal entscheiden könnte wie…
  • Ich darf gerade für Frau Fadenschein und ihre Schwester eine neue Applikation testen. =D Da ich schon richtig verliebt bin lasse ich euch einen minikleinen Einblick da. ^_^

13335234_1625999941054387_649154504_n

  • Mein neuer Job gefällt mir immer noch unheimlich gut! Ich hoffe sehr dass alles gut klappt und ich dort fest bleiben kann.
  • Herr Regenbogen legt seit kurzem Abends Lotta und Lene schlafen, während ich schon was tun gehen darf. Danke ❤ sooo viel!

DSC_0132

  • Ich will euch noch verraten, dass ich den Stoff vom Blog-Stoff-Wichteln bereits anzerschnitten habe. =D Eine BigBijou für mich wird es werden. Ich freu mich schon sehr darauf – sobald ich mich überwunden habe das dunkelrote Garn in die Overlock zu fädeln, geht es los! ^_^

13348819_1625999717721076_2135409194_n

  • Wir haben nun endlich ein richtig toll wirksames Mittel gegen die Mückenstiche die uns immer wieder so reichlich piesacken…. Die Hitze zwiebelt zwar ganz schön, hilft aber effektiv und ohne Chemie.
  • Und nun zu einem besonderen Freugrund ❤

13304970_1622095568111491_3837679657796146203_o

Verlosung! =D

Seht ihr die Kleidchen die meine Beiden auf dem oberen Bild tragen? Hierzu darf ich einmal Ebook und Schnitt von AmElina Träumelie verlosen. Ihr könnt per Kommentar hier im Blog und auf meiner Facebookseite teilnehmen. Wer an beiden Orten kommentiert hat eine doppelte Gewinnchance 😉

Es handelt sich um eine wunderschöne Tunika mit großen Sammeltaschen die einfach wunderbar fällt wie ich finde. ❤ Die nächsten Tage bekommt ihr hier noch ein paar mehr Bilder.

Das Gewinnspiel startet jetzt (03.06.2016) und endet am 06.06.2016 um 20 Uhr.
Erzähle mir doch hier im Kommentar, was du am Sommer am meisten magst, damit nimmst du am Gewinnspiel teil.


So, und nun husche ich mal schnell wieder zu meiner gerade Nachtisch futternden Familie ins Wohnzimmer.

Ganz herzliche Grüße,
eure Melly Regenbogen

PS: Aufgrund des Gewinnspiels ist das hier mal wieder ein ganz privater Freutag ohne Linkpartyeintrag.

Freutag = Dankbarkeit wahrnehmen

Ich bin wirklich für sehr vieles dankbar. Jetzt gerade und eigentlich meistens. Dennoch fällt mir das im Alltag oft nicht so auf – obwohl es nicht nur gut tut, sondern auch die Laune hebt. 😉

Daher nutze ich den Freutag hier im Blog immer besonders gerne um mir alles wofür ich dankbar bin noch einmal bewusster zu machen.

Dann mal los. Ich bin dankbar für…

  • unsere neue Kuss-Regel: Wenn der Liebste und ich uns näher als 5 m koemmen, weil wir z.B. aneinander vorbei gehen, gibts ein Küsschen. ^_^ Klingt vielleicht erstmal albern, aber es schafft so viel Harmonie ❤
  • meine wunderbaren, frechen, lauten und anstrengenden Kinder, wil sie so süß sind, mich wahnsinnig stolz machen und jeden Tag neues lehren und selbst lernen.
  • aber auch die Absicht diese demnächst mal zugunsten des Fotoalbums nieder zu legen.
  • die selbst gebackenen leckeren Nussecken, von denen ich vorhin schon gleich das erste verspeist habe, noch ehe die Kuvertüre erkaltet war. ^^

DSC_0236

  • Mein Nähzimmer, dass ich euch hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft auch einmal zeigen werde.
  • Viele neue und schöne Nähprojekte.
  • Meine doch recht fotokooperativen Kinder und dafür dass Herr Regenbogen mich oft so genial beim Bildermachen unterstützt und einfach ablenkt, spielt oder das andere Kind von der Fotokulisse fernhält. xD
  • noch ganz viel mehr, dass mir bestimmt erst wieder zu helleren Tageszeiten einfällt. *g*
12768022_1567158863605162_996550554_o

Nähprojektplanung ❤

Wofür seid ihr gerade dankbar?

Ganz liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

 

Freutag nach 16 Tagen Funkstille O.o

Ich freu mich! Ich freu mich, dass Herr Regenbogen und Lotta wieder bei uns sind. ❤ Dass wir alle gemeinsam zuhause sind. ❤ Ich freu mich, dass ich eeendlich Zeit finde hier alles auf den neusten Stand zu bringen. ❤ Dass es auch in nächster Zeit wieder lebhafter wird hier. ❤ Dass wir alle (ralativ) fit sind und nach einer kurzen Gewöhnung eine richtig schöne Harmonie herrscht. ❤

spiel

Ich freu mich auch sehr über meinen wunderschönen Adventskalender – wobei ich nicht weiß ob ich denn schon verraten darf von wem er ist. Also bin ich einfach mal brav stumm. :p

paket

Auch mein Kalender ist versendet und sollte noch rechtzeitig vor dem 1.12. ankommen. *yeah* Ich war durch den Aufenthalt bei meinen Eltern und eine immer wieder kränkelnde Lene nicht so früh dran wie gehofft – mir war aber einfach auch wichtig das Inhalt UND Verpackung dennoch liebevoll und schön gestaltet sind. Einen klitzekleinen Teaser außer der Reihe zeige ich euch hier – weils so schön ist. ^_^ (Und weil es ja keinen Verpackungs- sondern nur einen Listenteaser gab)

kal

Ich bin sehr zufrieden und super gespannt was mein Wichtelkind sagen wird. (=

finnleys_freya_vwbus_dasregenbogenkind11

Mit diesem Bild habe ich beim Fotowettbewerb von Finnleys den dritten Platz gemacht! Das ist für mich etwas ganz besonderes – da es eben kein Glück, sondern meine eigene Leistung (und vielleicht auch mein süßes, frech grinsendes, großes Mädchen?) war.
Abgestimmt wurde zwar auf Facebook – jedoch wurden alle Bilder per Mail eingereicht, gleichzeitig und nur ohne Logo veröffentlicht. Werben für das eigene Bild war nicht erlaubt – da weder meine Facebookseite noch der Blog sehr groß sind, war das für mich die Chance! Der dritte Platz ging an das Bild mit den meisten Likes – und obwohl es praktisch in den ersten Stunden schon erkennbar wurde, konnte ich es bis zum Schluss kaum glauben. O.o

hasi

Den gewonnenen Gutschein habe ich gleich in ein wunderschönes Stöffchen gesteckt. ❤ Lottas Aussage beim Auspacken: „Mau!“ (>meins)  Na wir werden sehen… *hihi*

Mein letzter Freugrund den ich euch heute berichten möchte ist meine derzeitige Weiterbildung: Die geht jetzt noch bis mitte Dezember – und dann habe ich erstmal bis Ende des Monats FREI. *puuuh* Ihr glaubt gar nicht wie nötig ich das habe. Dieses viele hin und her fahren, die dauernd wechselnde Lern- und Familiensituation, Kinder und Mann die mehr von mir wollen, wo ich oft gar nicht wusste woher nehmen…
Einfach schön dass es jetzt ruhiger wird. Ich freu mich aufs Geschenke werkeln, basteln und dekorieren, vielleicht sogar auf etwas Schnee und viel Zeit mit Familie und Freunden.

len

Mit Keksen lässt sich auch telefonieren 😉

Wie macht ihr das dieses Jahr an Weihnachten? Nur im kleinen Kreis, alle gemeinsam oder Tagelang jeden Familienteil abklappern?

Jetzt gibt es hier wieder regelmäßiger was zu lesen und zu gucken 😉
Erstmal aber ein wunderschönes Wochenende ihr Lieben,
eure Melly Regenbogen

Freutag – Lene special <3

Zeitreise: Januar - Februar 2015 - Lene ist 4 Monate alt

Heute möcht ich euch ein paar alte Bilder zeigen. Sie sind noch vor meiner Zeit als Blogger entstanden und daher weder besonders durchdacht noch super ansprechend geknipst. Es sind einfache Schnappschüsse die hier entstanden als die Kleine eben gerade friedlich genug dafür war. ^^

DSC_0538

Trotzdem zeigen sie wunderschön woran ich mich total gerne erinnere. Lene ist ja ein ausgesprochen fröhliches Baby.
Trotzdem war der letzte Wintr echt anstrengend, Lene und ich haben viele durchfieberte Nächte auf dem Sofa im Wohnzimmer verbracht um Licht zu haben und Papa und Schwester nicht zu stören.

DSC_0536

Trotz diesen Umständen, die praktisch immer wieder kamen, sobald wir sie gerade durchgestanden hatten – habe ich die Zeit als eine sehr Schöne in Erinnerung. Ich habe mich selbst gerade gefragt ob das nur die Stilldemenz sein kann *lach* .. Nein, ich glaube es liegt daran, dass ich es wirklich sehr genossen habe so eine innige Beziehung zu ihr aufbauen zu können… Dass ich auch einfach bei 39°C+ immer Vertrauen hatte und nie in Panik geraten musste… Es war alles wahnsinnig vertraut und neu zgleich. Das zweite Kind ist anders. Sowohl das Gefühl mit dem man dann umgeht, als auch das Kind selbst.

DSC_0541

Sie ist so anders – und hiermit komme ich zu meinem heutigen Freutags-Geschreibsel. Ein Lene-Special sozusagen. ^_^

Lene aktuell

  • Sie pfeift! Noch nicht laut und anfangs beim Einatmen, aber inzwischen pustet sie die Luft gezielt zwischen den gespitzen Lippen hindurch und erzeugt einen feinen Ton. *soooSüß!*
  • Sie rutsch immer noch auf dem Po durch die Gegend ^^
  • Sie baut mit auf wenn man mit ihr Bauklötzchen- oder Duplotürme baut.
  • Sobald Musik ertönt tanzt sie im sitzen, aber mit vollem Körpereinsatz!
  • Sie kann sich sehr lautstark beschweren wenn jemand ihr was weg nimmt und bekommt so doch oft was sie möchte.
  • Sie lacht (wie immer schon) schallend und laut wenn wir sie kitzeln oder Dinge passieren die sie lustig findet. Da reicht es schon dass ihre Schwester „versehentlich“ was fallen lässt. xD Ihr ahnt, die lässt jetzt öfter mal was fallen… *hihi*
  • Sie war am Dienstagnachmittag mit Lotta 1,5 Stunden in ihrer Kindergartengruppe und fand wohl, das sei das Normalste der Welt. Wir waren beim Elterncafe zwei Räume weiter und wurden nicht ein einziges Mal gerufen. O.o
  • Sie kann so richtig zickig werden, wenn wir sie wickeln und es ihr gerade nicht in den Kram passt. Da wird geschrien und gestrampelt – und es dauert direkt doppelt solang! *seufz*
  • Sie kann manche Dinge besser als ihre große Schwester (die aktuell ziemlich genau doppelt so alt ist): – werfen, pusten und pfeifen, kreischen und verzeihen.
  • Manche Sachen kann bzw. will sie noch gar nicht obwohl sie schon 13,5 Monate alt ist: Stehen, krabbeln… mehr fällt mir gar nicht ein *hihi*
  • Sie ist ganz wundervoll so wie sie ist und macht unser Leben so oft heller und bunter und zugegebenermaßen auch lauter. ❤ (=

Danke mein Mäuschen ❤

DSC_0045

Ich hoffe euch hat mein etwas anderer Beitrag zum Freutag heute gefallen?
Ein wundertolles Wochenende euch,
eure Melly Regenbogen

PS: Auf allen Fotos trägt Lene ein Amelinchen von Farbenmix in 50/56, welches trotz der schmaleren Version eher einer 62 entspricht. 😉

Freutag!!!

Heute ist so ein Tag an dem ich bloggen MUSS. ^_^
Denn heute ist nicht nur Freutag, sondern es klingelte auch kurz vor meiner Mittagspause unverhofft der Postbote….

freutag_1

Nach kurzem Überlegen hatte ich so eine leise Ahnung Päckchen von meiner lieben Leserin Tanja sein könnte. Hier hatte sie in den Kommentaren erwähnt dass sie noch Monsternicky übrig hat(te). =D

Der superliebe beigelegte Brief war außen samt Umschlag aufgeklebt, was ich mir unbedingt merken muss. Ich denke oft erst zu spät an die Nachricht und mehr als einmal hebe ich ein Päckchen, nachdem es bereits zugeklebt war, wieder geöffnet…

freutag_2

In diesem Fall habe ich eher die Vermutung dass sebst die Klappkarte keinen Platz mehr IM Paket gehabt hätte. ^-^
Neben dem tollen Nicky waren nämlich noch eine ganze Menge weiterer schöner Stoffe drin!

❤ Vielen lieben Dank liebe Tanja ❤
Ich freue mich riesig und habe einige deiner lieben Gaben gleich verplant =)

Da ich ja tatsächlich seit Monaten nur einmal Büdchen gekauft habe und ansonsten wirklich abstinent bin kam das erst recht wie gerufen.

freutag

Eine kleine Freude die ich den Kindergartenkindern machen durfte: In den geliebten Puppenstrampler aus den 70er-Jahren einen neuen Reißverschluss einnähen.

Un zum Abschluss noch in gewohnter Marnier unsere aktuellen Freugründe kurz notiert.

  • Lene kann seit zwei Tagen „Küsschen geben“ – und es ist sooo süß!
  • Lotta ist gerne große Schwester, „liest“ Bücher vor, erklärt fachmännisch wohin die Dinge in der Wohnung so gehören und überlässt Lene, wenn diese weint, ohne lang zu überlegen ihre Puppe ❤
  • Herr Regenbogen freut sich auf die bevorstehende Papa-Kind-Kur mit Lotta und ich mich auf die Zeit mit Lene bei meinen Eltern.
  • Ich freu mich dass ich im Homeoffice arbeite und es so kein Problem ist mal eben 60 km weiter südlich im Büro zu sitzen, damit Lene bei meiner Mama sein kann währenddessen.

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende und helfe nun meinem Liebsten mit dem Zwiebelkuchen.
eure Melly Regenbogen

PS: Tanjas schönen Blog findet ihr hier: minimidimami.blogspot.de

Sweet Monster Lotta

Lotta kann ja schon ein kleines Monsterchen sein. ^-^

Werbung <3

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind

Heute möchte ich euch die letzte Lotta zeigen, die ich noch während des Probenähens fertig gestellt habe. Die Bilder dazu sind leider erst im Anschluss entstanden, da hier der Herbst schonmal vorbeigeschaut hatte.

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_8

Die letzten Tage waren aber wieder ganz fabelhaft sonnig und wir waren lange mit den Mädels auf dem Spielplatz. Lotta kann stundenlang in der Schaukel sitzen. Aber auch der Sand in Verbindung mit Wasser begeistert sie immer wieder.

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_6

Wir bleiben gern, bis die Sonne schon tief steht und haben immer was zu essen dabei, damit es zuhause, wenn nötig, gleich ins Bett gehen kann.

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_1

Dieser Monsterchenstoff ist für mich etwas Besonderes: Ich habe ihn von einer lieben Freundin zusammen mit einigen anderen Reststückchen bekommen. Es war wirklich nicht mehr viel, deshalb wollte ich ihn ganz besonders in Szene setzen. Für mich gibt es dafür keinen besseren Schnitt als Lotta (=

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_7

Die Tasche hat innen z. B. keine Monster. So reichte der Stoff für alle hier sichtbaren Teile + ein Unterhöschen in 86 =)
Die verwendeten Unistoffe sind wieder (wie hier auch schon) recyclete T-Shirts. Das hellglaue Shirt war leider nicht sehr dehnbar, so dass der Kopf hier etwas schwerer durch geht als beim Waldtierkleid.

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_2

Der Text und die Sterne sind aus Flockfolie geplottet und wurden sofort mitgeplant als ich überlegt habe, wie das Kleid aussehen soll. Ich frage ja immer mal den Mann wenn ich nicht genau weiß was ich da nun drauf schreiben könnte. Hier hatte er den perfekten Einfall!

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_9

Das Bild (oben) ist nicht so gut geworden, weil Herr Regenbogen nicht weit genug drauf ist, wie ich finde, jedoch möchte ich es euch trotzdem zeigen, weil es so schön eine Wesensart unseres kleinen Lotta-Monsters zeigt. ^_^ Durchsetzungsstark, alles hinterfragend… Sie diskutiert mit uns ie eine Große und das, obwohl sie noch keine ganzen Sätze spricht.

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_3

Ganz besonders gut gefällt mir an dem Schnitt ja die runde Passe über dem Po. Und plötzslich kann ich auch gerade geschnittenen Kleidern etwas abgewinnen. Vor Lotta fand ich die zu wenig „Kleidchen“.
(Herr Regenbogen scheint da ähnlicher Meinung zu sein: Er zog ihr zu diesem Kleid zuletzt noch einen Rock dazu an *hihi* ❤ )

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_4

Es ist wahnsinnig, wie schnell sie groß geworden ist. O.o Bis Weihnachten können wir uns vor ihrem Diskussionstalent wahrscheinlich nicht mehr retten.

Stoff: Monster getauscht, Unistoffe sind recycelte Shirts
Schnitt: Lotta – bekommt ihr hier
Fazit: Ich liebe den Schnitt wirklich sehr und habe mich nun schon mehrfach dabei ertappt wie ich besonders schöne Rest-Stoffe beiseite lege, weil daraus doch lieber eine Lotta werden soll, als ein einfaches Langarmshirt. ^^
Linked: OutNow, Meitlisache

monsterlotta_finnleys_regenbogenkind_10

Lene, Herr Regenbogen und Lotta ❤

Die Tasche ist natürlich wichtig. Das erste, was sie auch der Oma gestern zeigen musste. Das war an einer weiteren Lotta, die ich euch auch bald noch zeige. Ich hoffe sehr ihr langweilt euch nicht?

Liebste Grüße,
eure Melly Regenbogen