Lotta bekommt auch neue Sachen

DSC_0038-(2)

Man könnte aus den letzten Postings direkt den Eindruck erhalten, ich nähe mehr für die kleine als für die große Tochter. Dem ist natürlich nicht so 😉

DSC_0050

Obwohl ich dachte beinahe nix für Lene nähen zu müssen, weil sie ja alles was noch tragbar ist auch erbt. Alles was heil ist, ist allerdings nicht unbedingt auch tragbar. Das wird hier aber der Fall sein =D Zumindest das Shirt wandert im Frühjahr ganz sicher einfach ein Schrankfach weiter.

DSC_0081-(2)

Dieses Shirt hat Lotta sich gewünscht, als ich meine Rose gerade zum ersten mal trug. Nun wollte ich euch das Top verlinken – und es ist nicht da O.o
Die Beitragsdichte wird also weiter stark bleiben ;p

DSC_0059-(2)

Die Jeans, eine Carlotta von herzensbunt design, wird hier irre viel getragen. Gerade heute habe ich sie dem Mädel wieder angezogen – zu einem Longshirt. Jeans mit kleinen Mustern sind bei den Mädels wesentlich beliebter als einfarbige und passen dennoch zu so ziemlich allem.
Meine Einkaufsliste für den nächsten Stoffmarkt wächst ^_^

DSC_0076-(2)

An den Knien sind die Sternchen inzwischen wesentlich heller *hihi*

DSC_001

Stoffe: Den Jeans habe ich in Frankreich in einem kleinen Stoffladen gekauft, die Wolken sind vom Stoffmarkt und der pinke Jersey war mal ein relativ schlecht nicht dehnbares, ziemlich großes T-Shirt.
Plottdateien: Baby Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: DAS Traumshirt von AmElinaTräumelie  und Carlotta von Herzensbunt design

DSC_0017-(2)

Nun gehe ich ein wenig malen, mein neustes Hobby ist das tanglen (Zentangle zeichnen) und ich glaube es wird sich auch noch mit der Näherei verbinden lassen. ^_^

ganz liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

DSC_0029-(2)

Advertisements

TraumShirtinvasion ^^

DSC_0837

Ich glaube ich habe noch keinen Schnitt so oft und ganz sicher noch keinen Schnitt so häufig in derselben Größe genäht wie diesen.

DSC_0816

Ich liebe die Coolness und den Variantenreichtum ebenso wie die, für Lene ganz besonders, perfekte Passform. Hier ist es ein richtiges Basic mit coolen Details geworden. Wieder mithilfe der „Babysprüche“ von Eva.

DSC_0829

Dunkles Navyblau und Neonpink sind definitiv eine meiner Lieblingskombis. Da fällt mir spontan ein, dass ich dringend mal wieder Fotos von Teilen an mir machen möchte. Aber auch da gibt es bestimmt noch ein paar Ungezeigte auf dem Rechner….

 

DSC_0834

Ich weiß noch, dass es wirklich schon warm genug für ein T-Shirt war, wir aber noch keine Sandalen für das Kind hatten. Sie liebte die Stiefelchen, die es von der Oma zu Weihnachten gegeben hatte auch wirklich!

Wir müssen Schuhe, die dem Wetter so gar nicht mehr angemessen sind meist richtig weg sortieren, die den Kindern das Wetter echt egal ist. *lach* Bei den Sandalen hatten wir zuletzt denselben Fall.

DSC_0753

Diese Hose ist eine Treggins von Lillesol und Pelle. Ich hätte sie damals wohl nicht unbedingt eine Nummer breiter nähen brauchen. *hm…*

Es ist doch eher ein Jersey denn ein Jeans. Allerdings so gut wie gar nicht dehnbar und da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen.

Ein toller Stretchjeans liegt hier aber auch wieder für die nächsten Hosen bereit – da werden sicher noch ein paar entstehen. 🙂

Schnitte: TraumShirt von AmElina Träumelie und die Treggins von Lillesol und Pelle
Stoffe: Den Jeansjersey habe ich bei einem privaten Tausch erhalten, den Navyfarben Jersey bei einer Unibestellung… bei der ich mir nicht mehr sicher bin wo das war O.o
Plott: Aus der Datei Baby Sprüche von kleine göhre design
Fazit: Hier kein neues, alles voll bewährt und auch in Zukunft  gern wiederholt. ❤

DSC_0854

Lasst euch nicht anquatschen ;p
Bis bald wieder, eure Melly Regenbogen

DSC_0786

Herr Regenbogen mag ihn <3

DSC_0148

Er hat die Stoffe ausgesucht und mich gebeten den Rucksack eher bald als später zu nähen, da sein bisheriges (Kauf-)Modell bereits voll im Zerfallprozess steckte. O.o

Da war es doch direkt mal Glück dass der geplante Rucksack Ewa auch fürs Probenähen pünktlich (naja fast *hust*) fertig werden sollte.

DSC_0153

Der Stoff ist ein ganz spannender beflockter Jeans, den eine Freundin mit mir getauscht hat. 🙂 Das Kunstleder habe ich eigens für ihn gekauft 🙂 Die Schnallen und Schieber sind voll recycelt: Das waren einmal Schlüsselbänder. Ich glaube 5 Stück habe ich hier verbraten. ^_^

DSC_0154

Ich mag die Herangehensweise und schöne wie praktische Verarbeitung von Spanpap und Kunstleder bei diesem Schnitt sehr. Hier auch noch ein ganz großer Dank an die liebe Janet von JaMas Welt, die mir einmal mega lieb welches geschickt hat, weil ich sooo gespannt auf dieses Material war! Ich habe mich viel zu lang nicht getraut es für mehr als Labels oder Ösenverstärkungen zu verwenden *schäääm*

DSC_0152

Der Zuschnitt hat mich übrigens am meisten „Kraft“ gekostet. *augenroll* Vielleicht müsste man es auch Willensstärke nennen… Das lag nicht am Schnittmuster! Ich schrecke einfach innerlich erstmal zurück wenn ich vier verschiedene Verstärkungen und doch ziemlich viele Teile Stoff zuzuschneiden habe..

Ich kann hier nur jedem raten die grandiose Anleitung wirklich vorher zu lesen 😉 Es gibt eine sehr schöne Übersicht, in der gut erkennbar ist, welches Schnitteil nachher wo am Rucksack zu finden ist. =D

DSC_0149

Stoffe: Jeans – privat ertauscht, Kunstleder antik – von TokaTinga in Husum
Schnitt: Rucksack Ewa von der wunderbaren Claudia aka Frau Fadenschein ❤
Fazit: Ich brauche uuunbedingt auch einen ❤  > Hab dafür schon bei Snaply ein bisschen was bestellt *lalala*

DSC_0144

Ein wunderschönes Wochenende euch! Wir bekommen ganz lieben Besuch – ich freu mich schon sehr! ❤
Und bei euch?

Liebste Grüße,
eure Melly Regenbogen

Kleine(r) Superhero

DSC_0189

Ich hatte es euch „angedroht“ – die Beitragsdichte steigt =D

Heute mag ich euch wieder mal ein bisschen von Lene berichten. ❤ Sie wird im September schon 3(!) Jahre alt und ich glaube das manchmal gar nicht so richtig….

DSC_0136-(2)

…wenn sie mein kleines Baby ist und nachts aufwacht und ausschließlich in meinem Arm weiter schlafen mag ❤ …und ja genau das nervt mich manchmal auch kolossal… – obwohl ich es liebe wenn sie in meinen Armen schläft und ich weiß dass es nachher schneller vorbei sein könnte als mir lieb ist O.o

…wenn sie neben einem Mädchen steht dass über ein Jahr jünger ist. Sie ist mit jetzt gerade mal knapp 88 cm einfach so klein für ihr Alter. Das unterstützt wohl ihren Niedlichkeitsfaktor nicht ganz unerheblich *lach*

DSC_0183

…wenn sie zu mir kommt und nur „Arm!“ sagt ❤

Sie ist meine kleine Kuschelmaus, anschmiegsam und vertrauensvoll. Es gibt sehr viele Momente die ich mit ihr ganz besonders genieße(n sollte).

DSC_0141-(2)

In der Küche lässt sie sich von der vier Stufen hohen Treppe einfach in meine Arme fallen, beruhigt sich wenn sie nachts aufwacht schnell wenn sie merkt dass ich bei ihr bin, spielt ausgelassen mit ihrer Schwester und tobt oft wilder mit ihr als ich es den beiden ohne Schreien und Jammern zugetraut hätte =D

DSC_0185

Auch beim Papa fühlt Lene sich inzwischen wunderbar aufgehoben. Das ist für mich wirklich besonders schön zu sehen – wird mir die Nähe doch manchmal zu viel, obwohl ich ihr die ja auch nicht einfach verweigern möchte..

DSC_0176

Ihr Lachen ist einfach wahnsinnig ansteckend! Sie freut sich unheimlich wenn sie etwas alleine geschafft hat oder sie auch nur das erbetene Würstchen bekommt ^_^

Ich möchte mir ihre Freude unheimlich gern zum Vorbild nehmen und viel mehr wertschätzen was wir haben und frei zu tun sind.

DSC_0195

Ebenfalls erwähnen will ich hier noch, dass es natürlich auch immer wieder Wutanfälle hagelt, ihre Gefühle sie oft überfordern und sie ihre kräftige Stimme nicht nur zum singen nutzt ;p

DSC_0210

Sie ist und bleibt dennoch meine kleine Superheldin, die das Leben mit einer Freude meistert die ich uns allen Wünsche ❤

Applikation: Hansi Hase Superhero von Frau Fadenschein
Stoffe: Markt und upcycling eines alten Polohemds (navy)
Schnitt: All time favourite TraumShirt by AmElina Träumelie  dazu eine Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Für mich lohnen sich Applikationen immer ❤ Mein Einsatz von Motivstoffen geht dabei spürbar zurück… dabei mag ich die eigentlich auch…

DSC_0193

Nicht mehr lang, dann steht ihr dritter Geburtstag bevor – ich bin mir nicht ganz sicher warum ich bei ihr deshalb so viel sentimentaler werde als bei Lotta… Sie ist doch „die Kleine“ und auch wenn ich unheimlich froh darüber bin was sie schon alles kann vermisse ich manchmal die Babyzeit O.o

DSC_0137-(2)

Wie ist das bei euren „Jüngsten?

Eine wunderbare neue Woche euch ❤
eure Melly Regenbogen

Finn im Doppelpack – Papaliebe

DSC_0757

Ich durfte die Finn von Finnleys designnähen und wollte soo gern etwas besonderes machen ❤ Für Herrn Regenbogen langt die 170/176 super und so musste ich die Gelegenheit nutzen und unbedingt mal eine Papa-Tochterkombi nähen.

DSC_0767

Lenes Modell ist Größe 86/92 und entspricht wohl eher der 92, das bei Doppelgrößen einfach immer gegeben ist: Die Hose sitzt also noch etwas reichlich. *hihi*

Aus einem leichteren Stoff wäre das wahrscheinlich nicht so auffällig. Da der Sommer wohl aber bald schon wieder um ist *heul* stört es mich nicht, wenn die Hose auch im nächsten Jahr noch passt. 🙂

DSC_0775

Die Bilder die ich euch heute zeige liebe ich ja sehr ❤

Wir waren während unserem Besuch in Husum bei Familie Rudikäferchen ❤ mehrmals im Watt und nicht nur die Kinder haben es geliebt =D

DSC_0776

An diesem Tag hatten wir unheimlich Glück mit dem Wetter – zwei Stunden später zog eine starke Regenfront auf, die wir zum Glück rechtzeitig gesichtet haben um uns zum Fisch essen ins trockene zu flüchten.

DSC_0781

Nochmal zur Kleidung: Lenes T-Shirt ist ein Casual Buttons Girly (ohne Buttons) von Sara&Julez. Ich liebe den Sitz dieses Schnittes, da er bei beiden Mädel wunderbar passt und werde auch in der Herbstproduktion ein paar davon zuschneiden.

DSC_0786

Herr Regenbogen trägt tatsächlich auch ein von mir genähtes Langarmshirt. Es ist vor ziemlich langer Zeit entstanden, fast noch zu meinen Nähanfängen. Damals habe ich noch viel den dreifachen Zickzack genutzt, weil meine (seeehr) alte Pfaff und die Zwillingsnadel irgendwie keine Freunde wurden.

DSC_0789

Ich erinnere mich auch nur noch vage an den Schnitt. Ich glaube es könnte einer von Kibadoo gewesen sein? Ich bin mir wirklich nicht mehr sicher…. Was ich noch weiß ist, dass ich einiges ändern musste und deshalb auch der Ausschnitt etwas weit geworden ist. Mein Mann fällt wie erwähnt eher in die Kindergrößen.

DSC_0799

Die normale S war hier zu groß… Ich musste im Bereich der Ächsel Anpassungen vornehmen und die Ärmel kürzen. Letzteres muss ich allerdings fast immer für ihn ^^

DSC_0803

Dafür passt ihm die Hose erstaunlich gut – auch wenn ich mich an den Baggystyle erst wieder gewöhnen musste.

DSC_0807

Ich habe Metalldruckknöpfe verwendet und das ganze erwachsener zu halten. Es handelt sich dennoch nur um eine Fake-Knopfleiste. Mein nächster Plan für ihn ist aber auf jeden Fall eine richtige Hose mit Reißverschluss und Beleg.

DSC_0813

Nur der passende Schnitt hierfür fehlt mir leider noch… Das Größenproblem ist auch hier wieder so eine Sache… Sämtliche Burdaschnitte beginnen frühestens bei Größe 46, eher 48… Ich werde mich wohl im Ausland umsehen müssen.

DSC_0812

Die weite Kapuze ist hier sehr beliebt, auch wenn das Shirt erst seit diesem Jahr häufiger getragen wird. Herr Regenbogen hat eine recht lange Gewöhnungszeit: Alles was nicht zwingend benötigt wird, wird erstmal nicht so gern angezogen – auch wenn er sagt er findet es gut. O.o

DSC_0823

Die Mädels sind da zum Glück ganz anders – sonst würde ich wohl viel mehr Taschen nähen :p

Schnitte: Finn by Finnleys die schmalere Variante, Casual Buttons Girly by Sara&Julez,
Stoffe: Der Jeans ist vom Stoffmarkt (ich freue mich schon im November mal wieder zu einem zu gehen ^_^), der rote Jersey mit den Schiffchen ebenso. Die Fische habe ich privat von einer Freundin gekauft und der leuchtend orange-braun gemusterte, etwas dickere Jersey, aus dem das Shirt von Herrn Regenbogen besteht, stammt aus dem Lagerverkauf der KBC in Lörrach. <- da würde ich ja auch soo gern mal wieder stöbern gehen!
Fazit: Papa-Tochter-Kombis darfes ruhig noch ein paar geben. ❤ Ich habe ja die heimliche Hoffnung dass Nele nicht komplett dem Prinzessinnen-Schema verfällt und auch weiterhin kräftige Farben und tierische Motive mag.

DSC_0828

Wie war euer Sommer bisher? Was habt ihr schönes unternommen? Seid ihr weg gefahren oder habt ihr es euch im Garten bequem gemacht? 🙂

DSC_0833

Bis bald mit viiielen weiten Fotos ^_^
eure Melly Regenbogen

DSC_0836

Karma Chameleon

DSC_0318

Mit Lotta allein ein Wochenende zur Freundin – was hat uns das gut getan! ❤

Wir hatten einige Outfits zum Fotografieren im Gepäck und ich durfte sie alle gerne knipsen. ^_^ Das ist ja schon so eine Sache bei der ich hoffe dass das noch laaange so bleibt.

DSC_0292

Viel wichtiger aber: Meine große Lotta und ich haben uns richtig gut verstanden an diesem Wochenende, es wurde viel gekuschelt und geredet > so herrlich wie gut das seit einiger Zeit geht!

DSC_0280

Auch mit dem Sohn meiner Freundin hat Lotta sich nach einer kleinen Gewöhnungsphase ganz wunderbar verstanden, so dass wir viel Quatschen und die beschäftigten Kinder genießen und beobachten konnten. 🙂

DSC_0285

Beim betrachten des nächsten Bildes fällt mir auf wie lang Lottas Haar inzwischen schon wieder ist – sie möchte es wachsen lassen und derzeit hat es eine ziemlich ungnädige Länge… Zopf ist noch kein richtiger möglich und auch die vielen Klämmerchen rutschen an ihren glatten Zotteln oft sehr schnell wieder herunter…

DSC_0259

Sie behauptet aber solange es windstill ist, kann sie immer alles sehen *lach*

DSC_0263

Die vielen Krokusblüten  hatten es ihr sehr angetan. Da es wirklich sehr viele waren, durfte sie ein paar, welche schon etwas niedergetreten waren, dann auch  pflücken und zerpflücken genauer betrachten.

DSC_0269

Nun muss ich aber doch noch unbedingt etwas zur Kleidung sagen: Der wiederkehrende Leser hat es vielleicht schon erkannt: ein TraumShirt mit Kapuze!

Ich liebe den Schnitt für meine beiden nach wie vor: Dieses hier futtert dann direkt ordentlich Stoff (was so verkehrt nicht immer ist *hihihi*). Den gerundeten Saum fasse ich ja sehr gerne ein: Der farbliche Akzent und die (auch von innen) akkurate Verarbeitung machen mich einfach glücklich ^_^

DSC_0300

Meine neueste Lieblingsfarbkombination ist außerdem Anthrazit mit Rosa. Lotta liebt sanfte Farben. Immer häufiger möchte sie kein Pink sondern Rosa, Glitzer, Spitze und Rüschen statt knalliger Farben und Neonplotts…. *heul*

Nee, natürlich erfülle ich ihr ihre Wünsche gern. ❤ 😉
Ich hab ja noch Lene die sich ganz dringend was mit neongelber Folie drauf wünscht ^_^

DSC_0284

Schnitte: TraumShirt by AmElina Träumelie, Hose Carlotta von Herzensbunt design
Stoffe: Wie so oft vom Markt, die Hose ist komplett auch Ucyclingstoff genäht 🙂
Fazit: Ich überlege ernsthaft derzeit schon mal für den nächsten Größenwechsel, der erfahrungsgemäß zum Winteranfang ansteht, vor zu nähen. Gerade diese Schnitte passen ganz sicher auch in der nächsten Größe wieder genauso gut.. Wie macht ihr das so?DSC_0290

Ich geh jetzt Schuhe bedrucken (habe gaanz langweilige Halbschuh gekauft, die weder pink sind noch glitzern *hihi*) Zu meiner Freude hat Madame sich silberne Glitzerblumen und Sterne gewünscht, so dass die Schuhe tatsächlich relativ neutral in der Farbe bleiben *yeah*

DSC_0310

Bis ganz bald hoffentlich 😉
eure Melly Regenbogen

PS: Ich grübel auch schon eifrig an meinem Wichtelgeschenk fürs Kreativbloggerwichteln und habe eine riesen Freude damit =D

 

Cool cat

DSC_0031

Lotta ❤ Eingefasste Säume ❤ Katzen ❤ Unpink ❤ das TraumShirt ❤ Frühling ❤

Ich liebe all diese Dinge sehr und mag mal wieder ein bisschen erzählen. Was mir so zu den Bildern, unserer plötzlich doch ziemlich großen Lotta und natürlich den Kleidern hier in den Sinn kommt. 🙂

DSC_0040

Lotta liebt es die Natur zu erforschen, in der feuchten Erde zu wühlen, Ameisen und Hummeln zu beobachten und einfach draußen zu sein. Im Frühjahr als diese Bilder entstanden, habe ich mir vorgenommen dass wir ganz viel raus gehen werden und unterwegs sein wollen um die Welt zu entdecken.

Jetzt wo ich hier schreibe merke ich, dass wir das nur halbherzig tun. Eine gute Erinnerung also den Kurs wieder zu korrigieren.

DSC_0045

In etwas mehr als einem Monat wird Lotta schon 4 Jahre alt sein #woIstDieZeitHin

Sie hat sich wahnsinnig gewandelt seit wir sie kennenlernen durften. Sie kuschelt gern, will alles wissen, hat für mich unerwartete Fähigkeiten was das Merken von Dingen und ihr Verständnis für Zahlen angeht.
Sie verzaubert wildfremde wie bekannte Menschen nicht nur mit ihrem Grinsen, sondern ebenso mit dem, für sie so typischen, kritischen Blick bei dem sich die Partie direkt über ihren Augenbrauen in kleine senkrechte Falten legt. ^^

DSC_0021

Sie weiß genau wie viele Tomaten sie von 6 noch hat wenn sie zwei gegessen haben wird, dass weniger Zeit zum schaukeln bleibt wenn sie erst noch aufs Klo geht und welche Hälfte größer ist *hihi*

DSC_0044

Sie teilt mit ihrer Schwester wenn wir es gar nicht erwarten, streitet mit ihr wenn Trauben im Überfluss vorhanden sind und will gern immer in unserer Nähe sein. Wenn das mal nicht geht ist Lene aber auch eine super Begleitung 🙂

DSC_0048

Lotta hat auf jeden Fall ihren eigenen Kopf: „Tschüss“ sagt sie nur wenn sie auch einverstanden mit dem Ende eines Treffens ist, Geschichten aus Büchern kann sie bald auswendig und „liest“ sie dann ihrer kleinen Schwester vor.
Ebneso beliebt sind Bildersuch-Bücher: Hier wechseln sie sich ab und jede ist mal dran zu zeigen was gesucht werden soll bzw. das Ding zu suchen. ❤

DSC_0017

Lotta lernt mit einem Eifer neue Dinge auf den ich direkt neidisch werden könnte (wo ist er hin bei mir?…) und hat eine für mich wahnsinnige Körperkontrolle. Wenn sie auf der Korbschaukel turnt muss ich oft wegschauen um mir Kommentare zur Vorsicht zu verkneifen.

Auch Hörspiele sind plötzlich interessant, Geschichten werden erfunden und erzählt, sie kann sich allgemein seit einiger Zeit viel besser ausdrücken und ich genieße es sehr dass das Sprechen mehr und das Maulen so tatsächlich etwas weniger wird. =D

DSC_0054

Dieses TraumShirt war das erste was ich für sie genäht habe. Ich war mir nicht sicher ob der weite Schnitt ihr ebenso passen und stehen würde – und bin begeistert! Auch über meine ziemlich unpinke Umsetzung hat es noch keinerlei Beschwerden gegeben – Katzen toppen alles *yeah*

Stoffe: den tollen Katzenjersey habe ich vom Schwesterherz zu Weihnachten bekommen ❤ – der Strechjeans ist aus einem kleinen Stoffladen in Mulhouse
Schnitte: DAS TraumShirt by AmElinaTräumelie und die Treggins von Lillesol und Pelle, die es hier schon so oft zu sehen gab, weil sie einfach zu allem passt. ^_^
Fazit: Das Traumshirt geht auch super für normal bis schmal gebaute Kinder. Ich freu mich sehr dass so mal wieder ein Teilchen entstanden ist das auch sicher weitergegeben werden kann.

DSC_0026

Was erstaunt und erfreut dich an deinen Kindern gerade besonders? Welcher Entwicklungsschritt hat dich zuletzt überrumpelt und wieso? =D

Eine wunderschöne Zeit mit oder ohne Kinder wünsch ich euch,
eure Melly Regenbogen