Eine Jacke für Applis vorne drauf!

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Das war wirklich mein erster Gedanke, als ich Connys neuesten Streich sah *hihi* Vor wenigen Tagen erschien bei Mamili1910 der Schnitt „Jonas & Johanna“ (sowie die Johanna für Damen) und ich kann nur meine Empfehlung aussprechen 😉

DSC_0047

Lotta mag die Jacke jetzt schon sehr – dabei bekommt sie erst jetzt, wo sie nochmal auf meinem Nähtisch liegt ein weiteres Highlight. ^_^

Da der Reißverschluss diese hübsche Kurve zieht, bleibt vorne viel Platz für eine ungeteilte Applikation. *yeah*

DSC_0058

Die Jacke sieht in unserem Fall nur so puschelig aus, weil Lotta einen Wollpullover drunter trägt *hihi*

Genäht ist sie aus relativ dünnem Sommersweat, den ich ganz spontan mal mitgeordert hatte, als ich Softshell für Herrn Regenbogen bestellen „musste“. *lalala*
Das Futter der Kapuze und die Belege bestehen aus einem weichen dünnen Strick, von dem ich mal ein Restchen geschenkt bekommen habe. Der hatte einfach die perfekte Farbe ❤
Für die Ärmelbündchen war er allerdings viel zu dünn und weich – daher habe ich die mit ganz normaler weißer Bündchenware gedoppelt. Ich freu mich immer so wenn ein Plan funktioniert! *muahahaHihi*

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Die Kapuze überlappt oben ein gutes Stückchen und lässt sich dank der Knöpfe perfekt anpassen. Wir haben die Jacke probiert und dann wirklich die Positionen der Knöpfe erst eingezeichnet – so dass es Lotta nicht zu eng am Hals ist, aber eben auch der Wind nicht rein pfeifen kann. 🙂

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Ja.. schon dreckig – das ging fix! xD

Das sind die Momente in denen ich das Selbernähen besonders liebe. Gekauft wäre dieser Kragen aller Wahrscheinlichkeit nach mit Klett ausgestattet. Und Klett kann ich wirklich nicht besonders gut leiden… Er zerstört hier stetig feine Fasern, Kordeln und Wollsachen. Es wird Zeit dass ich auch die geerbte (Kauf-)Winterjacke in 104 ersetze…

Bevor ich es vergesse kommen wir zu den Fakten:
Stoffe: Sommersweat von… ich gebs zu, ich komme nicht mehr drauf O.o sorry!
Schnitte: Little Johanna & Jonas by Mamili1910 (momentan noch zum Einführungspreis 😉 ), die Hose haben wir aus einem Wanderpaket.
Fazit: Jetzt geh ich applizieren und dann kommen noch ein paar dieser Art ❤ =D I like it!

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Ein wunderschönes Wochenende euch ❤
eure Melly Regenbogen

PS: Ich mach euch, wenn ich die Appli dann zeigen kann und darf, auch noch Fotos von dem wunderhübschen Innenleben. =D Die Jacke muss nämlich nicht komplett gefüttert genäht werden, sonder kann ebenso gut mit echt professionell aussehenden Belegen ausgestattet werden.

DSC_0082

Advertisements

Lotta bekommt auch neue Sachen

DSC_0038-(2)

Man könnte aus den letzten Postings direkt den Eindruck erhalten, ich nähe mehr für die kleine als für die große Tochter. Dem ist natürlich nicht so 😉

DSC_0050

Obwohl ich dachte beinahe nix für Lene nähen zu müssen, weil sie ja alles was noch tragbar ist auch erbt. Alles was heil ist, ist allerdings nicht unbedingt auch tragbar. Das wird hier aber der Fall sein =D Zumindest das Shirt wandert im Frühjahr ganz sicher einfach ein Schrankfach weiter.

DSC_0081-(2)

Dieses Shirt hat Lotta sich gewünscht, als ich meine Rose gerade zum ersten mal trug. Nun wollte ich euch das Top verlinken – und es ist nicht da O.o
Die Beitragsdichte wird also weiter stark bleiben ;p

DSC_0059-(2)

Die Jeans, eine Carlotta von herzensbunt design, wird hier irre viel getragen. Gerade heute habe ich sie dem Mädel wieder angezogen – zu einem Longshirt. Jeans mit kleinen Mustern sind bei den Mädels wesentlich beliebter als einfarbige und passen dennoch zu so ziemlich allem.
Meine Einkaufsliste für den nächsten Stoffmarkt wächst ^_^

DSC_0076-(2)

An den Knien sind die Sternchen inzwischen wesentlich heller *hihi*

DSC_001

Stoffe: Den Jeans habe ich in Frankreich in einem kleinen Stoffladen gekauft, die Wolken sind vom Stoffmarkt und der pinke Jersey war mal ein relativ schlecht nicht dehnbares, ziemlich großes T-Shirt.
Plottdateien: Baby Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: DAS Traumshirt von AmElinaTräumelie  und Carlotta von Herzensbunt design

DSC_0017-(2)

Nun gehe ich ein wenig malen, mein neustes Hobby ist das tanglen (Zentangle zeichnen) und ich glaube es wird sich auch noch mit der Näherei verbinden lassen. ^_^

ganz liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

DSC_0029-(2)

Zwiebellook – perfekt für windige Tage

DSC_0022

Und wo ich gerade dabei bin mehr oder weniger „alte“ Fotos auszubuddeln *ups* Hier noch eine Lennja, die den ganzen Sommer eines meiner Lieblingsteile war.

DSC_0048

Das lag nicht zuletzt an den Kombiteilen die einfach und schnell dafür sorgten, dass das Kind immer warm genug gekleidet ist. Oft war es tatsüber kaum auszuhlten, gegen Abend und morgens waren wir dagegen froh über Bolero und Hut.

DSC_0053

Wobei ich bei letzterem zugeben muss, dass der nur so perfekt sitzt, wenn man ihn gerade ordentlich drapiert hat. *seufzt* Den Sommerhut Noel aus Jersey hatte ich lang im Auge und war dann, als ich ihn endlich gekauft und gleich genäht habe, doch enttäuscht.

Ein zweiter Versuch steht allerdings aus, da dies durchaus an meinem doch recht weichen Blümchenjersey gelegen haben könnte. Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Schnitt? 

DSC_0062

Das kleine Bärchen musste unbedingt mit zu unserem Ausflug und auch momentan schläft es gerade im Bett der kleinen Fee. ^_^

DSC_0071

Sie hat nicht das EINE unersetzliche Tier, aber doch einige Lieblinge. Wahrscheinlich sollte ich glücklich darüber sein, da es hier meist einen Ersatz gibt wenn das zuerst gewünschte Plüschie nicht auffindbar ist.

DSC_0173

Die Fotos stammen aus dem Frühjahr, als Lotta eine ähnliche Frisur trug wie ich jetzt ^^

Aktuell möchte sie ja gern eine Fee mit langen Zöpfen sein… Dafür werden die Zotteln fleißig gestriegelt und sind hoffentlich bald lang genug für richtige Zöpfe, wie sie die kleine Schwester gerade gar nicht tragen mag, aber schon könnte. *seufz*

DSC_0159

Das folgende Bild habe ich übrigens mal mit rein genommen um euch zu zeigen, wie ganz viele unserer Fotos aussehen 😛

DSC_0132

Auch hier passiert es oft, dass Fokus und Belichtungszeit nicht ganz zur Bewegungsfreude der Kinder passen. *lach*

DSC_0116

Lotta hat so viel Freude und meist alle Zeit der Welt ihre Umgebung zu entdecken – ich muss nur die Gelassenheit besitzen ihr diese Zeit einfach auch zu lassen. ❤

DSC_0108

Wie vor einer Weile bereits erwähnt übe ich mich gerade sehr darin und es gelingt mir immer öfter, nicht das Ziel oder die Zeit vor Augen zu haben sondern uns einfach mal treiben zu lassen.

DSC_0106

Wenn die kleine Schwester allerdings zurennt, während mein Träumerchen noch ganz lange gucken und die Blätter eines Strauches in hundert kleine Fitzel zupfen mag, der Bus aber eben wirklich gleich kommt oder mir kalt ist und ich nur schnell heim mag… dann fällt es mir richtig schwer ruhig zu bleiben…

DSC_0094

Inzwischen habe ich mir einige „Tricks“ zusammengesammelt: Singen (Schmetterling du kleines Ding“ ist so ziemlich das einzige Lied, bei dem ich nie nach der Melodie kramen muss *lach*), ein Wettrennen veranstalten oder etwas in der Umgebung suchen. Klapp leider alles nur manchmal, aber ist definitiv besser als nur schlecht gelaunt ans Weitergehen zu erinnern.

Vielleicht hast du noch einen tollen Tipp für mich?

DSC_0197

Stoffe: Vom Markt – es tut mir fast etwas leid dass ich das immer schreiben muss… Die Mengen die ich da kaufe sind wahrscheinlich auch nicht ganz normal…
Schnitte: Lennja von Mamili1910, Leggins Jalka in Caprilänge von Näähglück, Sonnenhut Noel von 3EMs und der Bolero Mijo von Minamo
Fazit: Das einzige was ich bei den wunderschönen Lennjas immer wieder bedauere ist, dass sie wohl zu schmal geschnitten sind für Lene. Dafür passt der Schnitt Lotta einfach umso besser und es darf ja auch mal nur für sie sein. ❤
Den Bolero nähe ich auch in jeder Größe immer wieder, hat sich die Kombination hier einfach als unheimlich beliebt entpuppt. =D

DSC_0027

Kuschelt euch schön ein und schreibt doch gern mir mal,
eure Melly Regenbogen

DSC_0038

Girls choice – Es wird pastellig

Die Mädels durften sich in Dänemark bei Stoff und Stil einen Jersey aussuchen: Katzen auf Altrosa mit golden glitzernden Krönchen mussten es sein. Da waren sich die Damen sogar mal einig. *lach*

DSC_0060

Da ich gerade hoch motiviert (und im Urlaub =D ) für Helene von AmElina Träumelie die TraumTunika Hitzefrei testete, war gleich klar was draus werden darf. ^_^

DSC_0098

Ein halber Meter der Kätzchen und sechzig Zentimeter rauchblauer Uni (Danke nochmal an Tina für den mega Tipp! ❤ ) reichten tatsächlich für zwei Tuniken und eine kurze Hose. ^_^

DSC_0085

Wieder zuhause entdeckte ich dann den altrosa Unijersey der bei der letzten Großbestellung auf Verdacht („Könnte man ja mal brauchen“) im Warenkorb landete. Perfekt!

DSC_0065

Passende Traumshirts mit kurzer Saumkante und ein paar Leggins sorgen nun dafür, dass uns die Tuniken noch mindestens durch den ganzen Herbst begleiten dürfen. ❤

DSC_0062

Diese Farben sind ja eigentlich so gaaar nicht meine Wahl – aber ich mag die Outfits wirklich gerne an Lotta und Lene. ❤

DSC_0078

Den Fall der Hitzefrei-Tunika liebe ich ja besonders und ich freue mich schon seeehr auf nächsten Sommer, denn die Hoffnung, dass es den Schnitt dann auch in meiner Größe geben wird ist groß 😉 =D

DSC_0152

Was für eine Überleitung! Hier finde ich sieht Lotta nämlich schon so unheimlich groß aus O.o Wann bitte ist das passiert? ❤

DSC_0143

Ich verzweifle momentan immer wieder daran wie ich ihr etwas Mama-Allein-Zeit gönnen kann. Meist klebt die Kleine direkt an uns und viele Aktivitäten, die Lotta sich wünscht bedeuten für mich absoluten Stress wenn Lene auch noch mitmischt… 😦

DSC_0135

Anderes klappt natürlich auch gerade besonders zusammen wunderbar ❤ Wenn ich „Schmetterling du kleines Ding…“ anstimme tanzen die beiden mit Freude ❤ Und tragen die Blätter, die sie eben noch in Händen hatten einfach mit dem Mund weiter *hihi*

DSC_0120

Lene schwatzt immer noch ganz ganz viel nach, entdeckt aber auch immer mehr die Welt auf ihre ganz eigene Art und Weise. ❤ Sie möchte alles was ihre große Schwester und wir so tun nachvollziehen und ebenfalls tun.

DSC_0162

Gestern hat sie ihren dritten Geburtstag gefeiert! Ich kann es noch immer nicht richtig glauben dass sie nun auch schon ein „großes Mädchen“ ist…

Dennoch hat mir zuletzt das Buch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn“ unheimlich geholfen.
DSC_0159

Momentan läuft es hier meist herrlich entspannt. Wir schaffen es hier immer besser und häufiger auch bei erhöhtem Lautstärkepegel die Ruhe zu bewahren und den Mädels einfach viel mehr Zeit zu geben. Um sich anzuziehen, eine Entscheidung zu treffen, zu kooperieren und versuchen wo es irgend möglich ist auch ihren Willen gelten und zählen zu lassen.

DSC_0166

Es ist nicht so, als hätten wir dies nicht zuvor bereits versucht… Mit fundiertem Hintergrundwissen („Warum tickt sie jetzt bitte so aus?!“) und den wirklich guten Handlungsanleitungen aus dem Buch konnte ich die letzten Wochen einfach sooo viel entspannter erleben. Alles nur weil ich selbst umdenken konnte und mich nun auch viel weniger aufrege. ❤

DSC_0131

Auch hab ich, besser spät als nie nech?, erkannt, dass es viel weniger Energie kostet die Küche einmal mehr zu wischen und die Taschen der Kinder eben heim zu tragen, als den ganzen Tag zu schimpfen. O.o

DSC_0171

Schnitte: TraumTunika Hitzefrei und das TraumShirt von AmElina Träumelie (gibt es in Kombi sogar günstiger 😉 )
außerdem noch die Leggins von Klimperklein aus dem 2. Buch und die kurze Hose Mika von 3eMs
Stoffe: Stoff und Stil, der Jersey in altrosa ist von Mottchen Klamottchen und hat auch eine mega Qualität
Fazit: Ich liiiebe die Schnitte von Helene einfach alle! =D

Und meine Kinder wachsen zu langsam *verrückt* :p Auch jetzt zum Herbst gibt es kaum Sachen die fehlen. Die Liste von Herrn Regenbogen wird jeden Tag länger.. Da muss ich mich unbedingt nach der großen Geburtstagsfeier am Sonntag dann dran machen…

DSC_0049

Macht es schön ihr Lieben, ein gutes Bergfest euch!
eure Melly Regenbogen

Cool cat

DSC_0031

Lotta ❤ Eingefasste Säume ❤ Katzen ❤ Unpink ❤ das TraumShirt ❤ Frühling ❤

Ich liebe all diese Dinge sehr und mag mal wieder ein bisschen erzählen. Was mir so zu den Bildern, unserer plötzlich doch ziemlich großen Lotta und natürlich den Kleidern hier in den Sinn kommt. 🙂

DSC_0040

Lotta liebt es die Natur zu erforschen, in der feuchten Erde zu wühlen, Ameisen und Hummeln zu beobachten und einfach draußen zu sein. Im Frühjahr als diese Bilder entstanden, habe ich mir vorgenommen dass wir ganz viel raus gehen werden und unterwegs sein wollen um die Welt zu entdecken.

Jetzt wo ich hier schreibe merke ich, dass wir das nur halbherzig tun. Eine gute Erinnerung also den Kurs wieder zu korrigieren.

DSC_0045

In etwas mehr als einem Monat wird Lotta schon 4 Jahre alt sein #woIstDieZeitHin

Sie hat sich wahnsinnig gewandelt seit wir sie kennenlernen durften. Sie kuschelt gern, will alles wissen, hat für mich unerwartete Fähigkeiten was das Merken von Dingen und ihr Verständnis für Zahlen angeht.
Sie verzaubert wildfremde wie bekannte Menschen nicht nur mit ihrem Grinsen, sondern ebenso mit dem, für sie so typischen, kritischen Blick bei dem sich die Partie direkt über ihren Augenbrauen in kleine senkrechte Falten legt. ^^

DSC_0021

Sie weiß genau wie viele Tomaten sie von 6 noch hat wenn sie zwei gegessen haben wird, dass weniger Zeit zum schaukeln bleibt wenn sie erst noch aufs Klo geht und welche Hälfte größer ist *hihi*

DSC_0044

Sie teilt mit ihrer Schwester wenn wir es gar nicht erwarten, streitet mit ihr wenn Trauben im Überfluss vorhanden sind und will gern immer in unserer Nähe sein. Wenn das mal nicht geht ist Lene aber auch eine super Begleitung 🙂

DSC_0048

Lotta hat auf jeden Fall ihren eigenen Kopf: „Tschüss“ sagt sie nur wenn sie auch einverstanden mit dem Ende eines Treffens ist, Geschichten aus Büchern kann sie bald auswendig und „liest“ sie dann ihrer kleinen Schwester vor.
Ebneso beliebt sind Bildersuch-Bücher: Hier wechseln sie sich ab und jede ist mal dran zu zeigen was gesucht werden soll bzw. das Ding zu suchen. ❤

DSC_0017

Lotta lernt mit einem Eifer neue Dinge auf den ich direkt neidisch werden könnte (wo ist er hin bei mir?…) und hat eine für mich wahnsinnige Körperkontrolle. Wenn sie auf der Korbschaukel turnt muss ich oft wegschauen um mir Kommentare zur Vorsicht zu verkneifen.

Auch Hörspiele sind plötzlich interessant, Geschichten werden erfunden und erzählt, sie kann sich allgemein seit einiger Zeit viel besser ausdrücken und ich genieße es sehr dass das Sprechen mehr und das Maulen so tatsächlich etwas weniger wird. =D

DSC_0054

Dieses TraumShirt war das erste was ich für sie genäht habe. Ich war mir nicht sicher ob der weite Schnitt ihr ebenso passen und stehen würde – und bin begeistert! Auch über meine ziemlich unpinke Umsetzung hat es noch keinerlei Beschwerden gegeben – Katzen toppen alles *yeah*

Stoffe: den tollen Katzenjersey habe ich vom Schwesterherz zu Weihnachten bekommen ❤ – der Strechjeans ist aus einem kleinen Stoffladen in Mulhouse
Schnitte: DAS TraumShirt by AmElinaTräumelie und die Treggins von Lillesol und Pelle, die es hier schon so oft zu sehen gab, weil sie einfach zu allem passt. ^_^
Fazit: Das Traumshirt geht auch super für normal bis schmal gebaute Kinder. Ich freu mich sehr dass so mal wieder ein Teilchen entstanden ist das auch sicher weitergegeben werden kann.

DSC_0026

Was erstaunt und erfreut dich an deinen Kindern gerade besonders? Welcher Entwicklungsschritt hat dich zuletzt überrumpelt und wieso? =D

Eine wunderschöne Zeit mit oder ohne Kinder wünsch ich euch,
eure Melly Regenbogen

Thilda <3 und leise "Nein" sagen

DSC_0006

Sie ist schon sooo groß! Meine kleine große Lotta braucht gerade viel Zuspruch und eine Mama die nicht so viel schimpft… Ich tu mich an manchen Tagen wirklich schwer damit… 😦

Aber ich gebe mir Mühe, atme viel bewusst und versuche nicht mehr die Lautstärke der Kinder zu übertrumpfen. Leise „nein“ zu sagen, schweigend die Sauerei beseitigen die sie mit der Erde des eingepflanzten Avokadokerns veranstaltet haben (nachher ruhig erklären warum das nicht gut war, mit noch mehr Ruhe irgendwann stattdessen sie selbst fegen lassen…), geduldig zuhören auch wenn ich bereits weiß worum sie mich bitten wird und dass die Antwort leider nein lauten muss…

DSC_0044

Es gibt noch viel zu üben und zu lernen; meine Mädels, besonders Lotta danken es mir aber ganz sicher ❤ Ich will ich mich mehr um mich, mehr um die Mädels und dafür etwas weniger um meine Hobbys kümmern.

Wie kommt es dass ich hier dennoch gerade tippe während meine Kinder wach sind und im sich im gleichen Raum befinden? Es geht einfach! =D Sie spielen und sind friedlich – einfach so ❤

Okay fast: Wir haben eben das dritte nicht besonders knappgehaltene Bilderbuch gelesen, zusammen mit dem neuen Zählbrett gespielt und satt sind sie außerdem. *tschakka*

DSC_0035

Wir haben außerdem vor einigen Wochen das Fernsehen hier komplett abgeschafft. Ein nicht ganz einfacher Schritt, das muss ich zugeben, denn auch ich habe schöne Erinnerungen ans Fernsehen in meiner Kindheit und finde es gibt wirklich tolle Kindersendungen. Dennoch…

Sie sitzen so passiv davor, kein Buch, kein Hörspiel, kein Theater oder Puppenspiel lässt sie so erstarrt und ausschließlich konsumierend dasitzen… Die Zeit, selbst wenn es nur 10 Minuten sind, lässt sich mit viel mehr Leben füllen ❤
Und zugegeben sind es ja meist auch nicht nur 10 Minuten oder?

DSC_0028

An den ersten Tagen fiel mir auf wie oft sie nach einem Film fragen, wie selbstverständlich es für sie war dass auch zu Kindermusik ein bewegtes Bild gehört… (Youtube lässt grüßen…), wie dringend wir langsam aber sicher ein Kinderradio brauchen können. 🙂
Inzwischen habe ich dass Gefühl dass sich vor allem auch Lotta wieder leichter selbst beschäftigen kann, nicht mehr so oft vor mir steht und über Langeweile jammert und insgesamt ausgeglichener ist. Dieser starke Input ohne jede Aktion ihrerseits hat ihr zwar Spaß gemacht, ob er wirklich gut war, darüber lässt sich tatsächlich streiten…

DSC_0017

Ich will hiermit niemanden belehren, sondern wirklich nur von meinen Erfahrungen und Eindrücken berichten. ❤
Mein Weg zu lernen wie ich eine Mama sein kann die mit ihren Kindern in guter Beziehung lebt, ohne dabei mein Selbst zu verlieren, dafür mit Spaß und Freude am Mamasein – das wird hier noch öfter Thema sein. Und meine Erfahrungen sind selbstverständlich so Individuell wie das Leben jedes Einzelnen 😉 Ich freue mich wenn sie euch zum Denken anregen, euch vielleicht helfen oder auch mal verwundert den Kopf schütteln lassen 😉

Nun noch zum wundervollen Röckchen:

Schnitt: Thilda von Finnleys 
Stoff: Webware mit Katzengesichtern bestellt bei Indianshoppie über ebay (aktuell habe ich dort leider nix gefunden), die Punkte habe ich beim letzten Stoffmarkt mitgenommen und wünsche mir schon ein paar m mehr davon eingepackt zu haben.
Fazit: Röckchen am großen Mädchen sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern sind für sie zum Glück auch ohne Einschränkung tobe- und spielplatztauglich.
Thilda hat für mich durch die schräge Schnittführung und die Tasche einen echten Coolnessfaktor und ist dennoch richtig schön girly ❤

DSC_0047

Einen wunderschönen entspannten 1. Mai und viel Lebendigkeit wünsche ich euch ❤
eure Melly Regenbogen

Freutagstradition

den Gemischtwarenblog vermisse ich schon eine Weile… Viel seltener als ich es eigentlich will nehme ich mir Zeit hier zu schreiben – damit sich dies ändert möchte ich wieder häufiger an den mir besonders lieb gewordenen Aktionen wie dem Freutag oder auch 12 von 12 teilnehmen. ❤

Dieses mal mal wieder ganz traditionell zu spät =P (Ich muss mir angewöhnen diesen Post bereits am Donnerstag zu schreiben, hm?)

DSC_0017.jpg

Einer meiner größten Freugründe vergangene Woche war das Treffen mit meiner lieben Lisa ❤

Lene und Lotta lieben sie genauso wie ich – was unweigerlich zu einem „Jetzt kann ich sie aber nochmal haben!“ führte *lach* > Sie ist eine ganz besondere Lisa 😉 und ganz zurecht Lottas Patin ❤
Außerdem näht sie ebenfalls seit ich sie irgendwann mal infiziert habe *hehe* und ich frage mich warum eigentlich nicht auch mal mit mir?

DSC_0207

Die Oma war hier und hat auf die Mädels aufgepasst, sodass wir den Infoabend einer besonderen Schule hier in der Nähe besuchen konnten. Es war wirklich spannend und ein echtes Schlüsselerlebnis! Ich werde sicher über weitere Erfahrungen berichten sobald wir eine feste Entscheidung getroffen haben. 🙂

DSC_0230

Noch ein Freugrund: Derzeit nähe ich endlich wieder auch für mich =D Diese Leggins lag schon länger bereit und wartete auf passende Kombistücke – Die zeige ich euch aber in einem anderen Beitrag 😉

Eigentlich plane ich ja auch seit Wochen schon mal eine kleine Nähpause einzulegen um wirklich mal mit vollem Einsatz am Fotoalbum weiter zu werkeln…. Ja wie das so ist gibt es natürlich immer Dinge die aber gebraucht werden… Dann so ein schönes Probesticken und… *hust* So viel zur Nähpause 😛

Es wird einies zu sehen geben in nächster zeit – ich freu mich!
eure Melly Regenbogen ❤