Mein neues Lieblingsshirt

DSC_0263

Der Schnitt hat mich im Probenähen nicht auf Anhieb überzeugt – das ist beim Testen aber oft so 😉
Manjas Arbeit hat sich definitiv gelohnt – denn der PuHllover ist perfekt geworden!

DSC_0252

Endlich habe ich wieder einen Schnitt der sich für normalen Baumwolljersey eignet und für meinen Körper :p
Wer mich etwas kennt weiß dass ich für mich selbst bei Oberteilen fast ausschließlich Viskosejersey verarbeite. Oft schon fand ich das ziemlich schade…

DSC_0212

Gibt es doch sooo viele tolle gemusterte Stoffe die sich nicht nur für Kinder eignen! Die Pandas von AFS sind nur einer davon, der schon eine ganze Weile hier im Regal liegt.

DSC_0250

Und auch wenn ich nicht über Modelmaße verfüge bin ich doch sehr glücklich mit mir und meinem Körper: Er leistet mir gute Dienste, bringt mich sicher von A nach B, hilft mir mich um meine Kinder zu kümmern, (hat sie geschaffen, in sich wachsen lassen und geboren!) und verdient es jeden Tag sorgsam gepflegt und gefüttert zu werden – und eben auch gekleidet. 🙂

DSC_0240

Es wird endlich wärmer und wir wollen ganz viele Sonnenstrahlen tanken, Zeit an der frischen Luft und mit lieben Menschen verbringen.Da nicht alle diese Menschen um die Ecke wohnen planen wir gerade einige Reisen – und ich freu mich schon so darauf! =D

Eine davon werde ich bereits in ein paar Tagen antreten – zur sew! nach Pliening und ich freu mich schon sooo =D
Wird jemand von euch auch dort sein? Bitte schreibt mir damit wir uns nachher auch wirklich treffen 😉

DSC_0225

Und nochmal zum Genähten:

Schnitte: PuHllover von ManjiPuh näht, Leggins Jalka von Näähglück und der Rock ist eine einfache Eigenkreation, noch während meiner Ausbildungszeit genäht und gern getragen.
Stoffe: Pandas von AFS, Unis vom Stoffmarkt und der tolle Wollstoff, aus dem der Rock besteht, stammt aus einem örtlichen Stoffgeschäft
Fazit: Ich darf endlich wieder Motivstoffe für mich kaufen =D Es gibt neben dem Rückenausschnitt übrigens auch noch ein Basic-Schnittteil mit dem man ganz „normale“ Shirts nähen kann. 😉

DSC_0257

Ein wundertolles Wochenende euch =D
vielleicht treffe ich ja die ein oder andere an der sew! ?
eure Melly Regenbogen

Das PuHmphöschen ist eigentlich schuld ^^

Ja ihr lest richtig *g*
Das Puhmphöschen ist schuld – und zwar dass es den Birdie gibt. ^_^

DSC_0107

Ich habe in Probenähen bei der lieben Manja für Lene ein Puhmphöschen aus schönen Cordstoffen genäht. Dazu passt ein Body, ganz besonders der tolle Kapuhzenbody mit Kragen, einfach besonders gut finde ich.

Nur war der Body dann irgendwie so nackig…

DSC_0074

Und so kam es dass ich den Birdie skizziert habe. Ich wollte so gern die Häkelblume drauf haben – weil ich die auch für die Hose sooo schön finde.

DSC_0095

Nächstes Mal sollte ich beim Body wohl allerdings etwas Bequemlichkeitszugabe im Bauchbereich geben. *hihi*
Der sitzt im oberen Bereich eigentlich wirklich viel hübscher. 😉

DSC_0068

Dennoch mag ich das Outfit sehr – was fast verwunderlich ist, wo ich doch früher nie so viel Rosa vernäht hätte. =)

DSC_0060

Diese Bilder sind ausnahmsweise in einer Studiosituation entstanden. O.o Eigentlich mag ich es ja lieber frei zu knipsen und einfach etwas zu unternehmen. Die Tage in denen diese Bilder gemacht werden wollten waren allerdings so verregnet, eiskalt und vor allem dunkel, dass ich es eben doch einmal so probiert habe.

Den Aufbau für den Hintergrund zeige ich euch vielleicht mal genauer, wenn ich das Nähzimmer präsentiere 😉 Danke an meinen Papa hier nochmal, denn er hat mir das System für den Hintergrund den ich ruhig mal besser hätte bügeln können überlassen. ❤

DSC_0053

Stoffe: Der Jersey war ein schönes Geschenk, den beerefarbenen Cord habe ich im Urlaub auf Teneriffa gekauft und der Geblümte ist vom Markt. Die Häkelblumen sind von ganz lieben Menschen gemacht ❤ Dankeschön nochmal! ❤ ❤
Schnitte: das PuHmphöschen ist, genau wie der Body von ManjiPuh
Fazit: Spontane Ideen sind oft die Besten und wer weiß was Birdie im Winter so anstellen wird? ^_^
Linked: Meitlisache und  Cord, Cord, Cord

DSC_0086

Einen wundertollen Sonntag,
eure Melly Regenbogen

Das PuHmphöschen liebt Butterfly

Zwei meiner absoluten Lieblingsschnitte zeige ich euch jetzt auf einen Schlag! ^_^

Das Puhmphöschen von ManjiPuh gibt es ganz frisch und von Größe 56 – 158. Ich liebe sie einfach, obwohl ich diese normalen typischen Kinderpumphosen schon total über hatte… Das hier ist einfach eine richtige, aber dennoch super bequeme Hose für Menschen jeden Alters.

Ich habe mir ja auch schon diverse Modelle der PuHmphose für Damen genäht. ( und und zum Beispiel ;).

DSC_0318

Das Shirt Butterfly habt ihr ja im Winter bei Veröffentlichung des schönen Schnitts von Claudia von KlecksMACS schon bei mir begucken können (hier und hier). Für Lotta sind auch einige entstanden und nun sind sie alle schon ziemlich knapp. )= Ein Wachstumsschub kurz nach einer Ladung gerade neu genähter passender Kleidung lässt mich verstehen, warum immer alle „lieber ne Nummer Größer“ nähen. Schon schade, dass so plötzlich vieles nicht mehr passt.

DSC_0382

Dieses hier ist zum Glück noch tragbar. Ich mag die Kombi der Schnitte total weil man durch den gebogenen Saum die schöne Passe der Hose vorne sehen kann. ❤

DSC_0304

Die seitliche Nahttaschen fallen nicht auf, sind für Lotta aber seehr wichtig. Muss doch immer einiges transportiert werden… Nach dem letzten Wutgebrüll wegen fehlender Taschen habe ich auch keine Lust mehr es ohne zu probieren…

DSC_0375

Straßenkreide ist hier gerade DIE Entdeckung und Farben sind sowieso ein absolutes Lieblingsthema. Auch wenn sie Orange noch nicht sehr gut aussprechen kann werden hier alle Farben gekannt und benannt. =D

DSC_0313

Und weil ihr es jetzt schon so weit durch die Bilderflut geschafft habt, verrate ich euch, dass es den schönen Schnitt des PuHmphöschens am Donnerstag (übermorgen) hier zu gewinnen geben wird. 😉

DSC_0347

Denn selbstverständlich habe ich nicht nur eine Hose genäht *gnihihi* Der Schnitt macht süchtig und Lotta liebt die Hosen auch sehr. Wenn ein Kleidungsstück es nicht mehr vomWäscheständer in den Schrank schafft weil selbst eine Zweieinhalbjährige genau nach diesem bestimmten Stück fragt, weiß eine Mama, dass sie etwas sehr richtig gemacht/ausgesucht hat.

DSC_0380

Ich mag die Farbe und Struktur von Teerstraße für Fotos. Es gibt einige Bilder auf denen sich dadurch die Farben der Kleider besonders toll abheben – wie hier. (=

DSC_0379

Heute liegt hier übrigens wieder Schnee )= Und ich hoffe doch sooo auf einen baldigen Frühling und darauf die ganzen super warmen Sachen in den Keller verbannen zu dürfen. Ich will Sommer! Oder zumindest Frühling =P

DSC_0300

Stoffe: Der Motivjersey war ein Geschenk, der in uni Rot war mal ein Langarmshirt welches mir zum recyclen überlassen wurde und der Cord…. öhm.. war einer meiner ersten Stoffe. Bestimmt aus dem Laden dort wo meine Eltern wohnen oder so. ^^
Schnitte: das PuHmphöschen von ManjiPuh gibt es hier, das wundervolle Butterfly hier
Fazit: Ganz viele Butterflys in 92 nähen und noch mindestens 2 lange und 3 kurze dieser Hosen. Und eine Große für mich! =P
Linked: Dienstagsdinge, HoT, Meitlisache und natürlich unbedingt Cord, Cord, Cord!

DSC_0360

Ich wünsche euch noch eine grandiose Woche. =D Mir auch *hihi*

Gaaanz herzlich und fröhlich aufgedreht,
eure Melly Regenbogen

DSC_0365

RUMs – es wird höchste Zeit!

Schon wieder Werbung ;)

Jetzt, da ich sie endlich auch öfter tragen kann, weil es endlich nicht mehr so heiß ist, möchte ich sie euch auch unbedingt zeigen.

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruan6

Meine PUHmphose aus kuschelweichem Feincord. In der Probenähgruppe gab es viele Überlegungen ob sich Cord denn smoken lässt und ich war auch nicht die Einzige, die sich getraut hat es einfach zu testen =D

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruandet

Mein Eisenschweinchen (eine gusseiserne, alte Pfaff automatic 260) hat ohne mit der Wimper zu zuicken jede Reihe sehr ordentlich und wunderbar gesmokt. ❤ Ich musste nicht einen Gummifaden von Hand nachziehen und die Hose sitzt wunderbar!

jump

Allerdings ist der Cord natürlich schon schwerer als ein leichter Baumwollstoff und ich werde wohl noch ein zusätzliches, etwas stärkeres Gummi anbringen. Die Hose rutscht bei längerem Tragen leider doch ein wenig. O.o

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruan5

Hier und hier und da könnt ihr nochmal meine anderen Modelle begutachten. Ich mag sie allesamt und überlege wo ich einen Jeans herbekomme, der nicht zu dünn und gleichzeitig aber nicht zu steif für eine Pumphose ist….

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruan2

Das Shirt, welches ich auf den Bildern trage ist nicht selbst genäht – aber selbst bedruckt! Und ich rufe hiermit – wie sollte es anders sein (?), zu einem Probeplotten der Reihe „Happy Thoughts“ auf! Du hast Zeit und Lust? Dann melde dich gern hier im Kommentar – oder noch schneller und unkomplizierter über FB. 😉

hummelshirt

Meine liebe Freundin Lisa und ich hatten viel Spaß auf dem Spielplatz ^^ und es ist schon mal wieder viel zu lange her!

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruan3

Ich überlege schon fieberhaft wo wir weiterhin so gute Bilder machen können, wenn es nun kalt wird und ich mal keinen Mantel zu zeigen habe… *brrr* Möbelhaus, Bibliothek und Hallenbad sind mir da bisher eingefallen… Hast du noch Ideen? Welche Location eignet sich für Fotos bei Mistwetter? Wo gibt es genug Licht?

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruan4

Und nochmal fix zur Hose

Schnitt: PUHmphose by ManjiPuh
Stoff: Bei Ebay gab es irgendwann mal schönen Cord für 5 € pro Meter. Da habe ich mein Glück versucht und wurde nicht enttäuscht! Die Qualität ist toll – leider waren es Restposten und ich konnte nichtmal den Händler wiederfinden.
Fazit: Ich mag die Hose! Und es muss mindestens noch eine aus mittelschwerem Jeans und eine aus schönem roten Cord folgen! ❤
Linked: OutNow, Cord, Cord, Cord und beim RUMs

PUHmphose ManjiPuh dasRegenbogenkind cord rotbruan7

Jetzt: Bergfest feiern! Was machst du am Wochenende?

liebe Grüße,
eure Melly Regebogen

Lene ist ein Jahr alt <3

Achtung:
Nebenbei gibt es hier Werbung
für den KaPUHzen- und (neu!) Kragen-Body von ManjiPuh <3

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind04

Gern hätte ich euch diese Bilder schon am 12. September gezeigt. Da ist meine Jüngste nämlich bereits ein Jahr alt geworden. #wieSchnellDieZeitVergeht

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind08

Lene ist plötzlich gar nicht mehr so klein. Fast jeder Entwicklungsschritt kam mir bei ihr sehr plötzlich vor. *lach* Vielleicht kommt das daher, dass hier mit Lotta ja bereits einiges an Leben in der Bude herrscht. Vielleicht hat es auch noch mehr mit meiner Wahrnehmung von Lene zu tun….

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind06

Sie ist mein kleines Baby und ich habe die Zeit mit ihr von Anfang an unheimlich genossen. Ich musste mich nicht, wie bei Lotta, bereits zwei Monate nach ihrer Geburt immer mehr von ihr lösen. Ich durfte immer bei ihr sein – auch jetzt im Homeoffice sehe ich sie den tag über immer wieder und genieße es, sie selbst in der 5-Minuten-Pause schnell mal an mich zu kuscheln.

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind05

Sie ist ein echtes Kuschelbaby. ❤ Sie genießt die Nähe und den Körperkontakt. Wenn sie mich eine Weile nicht gesehen hat (5 Minuten oder 5 Stunden) und mich dann wieder entdeckt, bewegt sie sich sofort auf mich zu, strahlt übers ganze Gesicht und streckt die Arme nach mir aus. *seufz*

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind01

Sie ist nicht nur größer, sondern auch neugieriger und unerschrockener geworden. Sie macht sofort mit wenn irgendwo geklatscht, gekreischt, gewunken… wird. Sie lächelt Menschen in ihrer Umgebung auch an, wenn sie diese nicht kennt und fordert sie zur Interaktion auf. Die große Schüchternheit, die ihr lange eigen war, ist vergessen.

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind02

Sie liebt es mit ihrer Schwester zu spielen, gemeinsam mit ihr bei mir zu sitzen und in Büchern auf dienge zu zeigen. Wow! Das kannte ich ja gar nicht von einem Baby Kleinkind in dem Alter.

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind07

Ja, ich muss mich daran gewöhnen, dass sie immer weniger Baby und immer mehr Kleinkind ist. Aber ich freue mich auch sehr darauf!

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind03

Lene rutscht, inzwischen erstaunlich schnell(!), auf dem Po durch die Welt. Sie ist kräftig und hat ebenso starke Beine – die ans Stehen aber nicht denken zu wollen scheinen. Will ich sie hinstellen, zieht Lene die Beine bereits in Sitzposition. *lach* Immer häufiger passiert es aber, dass sie sich an irgendetwas festhält und plötzlich kurz kniet – bevor sie sich wieder auf den Po setzt. *hihi* Ich bin gespannt wie sie den Schritt zum Gehen meistern wird.
Daran, dass sie es wird, habe ich keinerlei Zweifel. ❤

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind11

Was mich auch überrascht hat: Lene spricht! Noch nicht viel natürlich, aber sie antwortet sehr klar und deutlich mit „Ja!“ wenn sie es auch so meint und (etwas undeutlicher) mit „Dage“ (Danke), wenn man ihr etwas gegeben hat. Letzteres hat sie sich ganz sicher bei Lotta abgeschaut. ❤

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind09

Die Bilder oben, die so „studiolyke“ ausshen, sind am Morgen von Lenes erstem Geburtstag bei uns auf dem Treppenabsatz entstanden. Ich habe entdeckt, dass wir dort einen ruhigen Hintergrund UND (je nach Tageszeit) gutes Licht haben. Yeah!

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind12

Nun noch kurz zur Kleidung. Demnächst gibt es noch weitere Beiträge, bei denen dann noch genauer was über die Schnitte und das Probenähen von der kostenlosen Kragenerweiterung zum KaPUHzenbody erzählt wird. Versprochen 😉

Schnitt: KaPUHzenbody mit Kragenerweiterung von ManjiPuh und dazu die Jonne by Näähglück
Stoffe: Jersey und Bündchen vom Stoffmarkt
Fazit: Der Body ist toll, geht im unteren Bereich viel schöner über die Stoffwindeln und fällt in der Breite ziemlich gleich aus wie der Regenbogenbody. Für Lene muss ich demnächst aber eine Größe breiter nähen. Am Bauch ist es doch schon eher enganliegend *lach*
Linked: OutNow & sew Mini

Elefanten_Kapuhzenbody_kragen_manjipuh_dasregenbogenkind10

Ein wundertolles Wochenende wünsche ich euch ❤

Ablösung der Vorgänger durch neue PUHmphosen

Schon seit zweieinhalb Jahren trage ich, neben Röcken und Kleidern aller Art, nur noch selbst genähte bequeme Hosen. Zuvor habe ich viele Jahre fast ausschließlich Röcke getragen, weil mir die aktuelle Mode der hüftig sitzenden, engen Jeans damals so gar nicht zusagt.

puhmphose manjipuh petrol kurz4

Diese von mir noch ganz ohne Ovi oder teure Nähmaschine genähten Hosen waren meist Pumphosen nach dem Schnitt Moira. Ich hatte den Schnitt in meiner ersten Schwangerschaft so für mich geändert, dass der Bund vorne gerundet war um dem Babybauch Platz zu lassen.

puhmphose manjipuh petrol kurz7

Obwohl sie mich durch zwei Schwangerschaften begleiteten, waren diese Hosen keine ausschließlichen Umstandskleider. Nur rutschten sie leider zunehmend, je länger ich sie trug. Ich mochte die Hosen noch immer und nähte auch immer mal wieder eine – 100% zufrieden war ich allerdings nicht mehr.

puhmphose manjipuh petrol kurz2

Als ich Abfang des Sommers den Aufruf zum Probenähen von MinjiPuh auf Facebook las, war ich daher sofort Feuer und Flamme! Die Bundlösung – vorn glatt und undehnbar und hinten gesmokt ist einfach perfekt!

puhmphose manjipuh petrol kurz10

Gerade von der kurzen Variante brauche ich auch unbedingt noch ein paar Exemplare. ❤ Wichtig dabei: Das Gummiband für den Saum auch wirklich in der unterm Knie nicht am Knöchel messen. ^-^

puhmphose manjipuh petrol kurz8

Die tollen Bilder hat meine liebe Freundin Lisa wieder für mich gemacht. Ich liebe es ja, mit ihr knipsen zu gehen. Das ist einfach so ganz anders, als mit dem Mann…

  • nur das Baby dabei
  • einfach Zeit haben
  • auf komisch abstehende Säume und Ähnliches hingewiesen werden
  • eine wissende Fotografin, die so knipst, dass Problemzonen nicht noch hervorgeheoben werden…

Ein wenig wünsche ich mir aber, dass sie auch mal Fotos braucht, damit ich mich zumindest mal revanchieren kann. =P

puhmphose manjipuh petrol kurz

Hier hätte ich auch wirklich noch länger sitzen bleiben können. ^^ Es war richtig schön im Schatten dieses großen Baumes. ❤

puhmphose manjipuh petrol kurz6

Wie immer, für euch noch die Zusammenfassung der Fakten:
Schnitt: PUHmphose by ManjiPuh
Stoff: Weich fallende Webware aus dem Schnäppchenverkauf von StoffeTippel, der Rest von diesem Kleid
Fazit: Mein neuer Lieblings-Standard-Hosen-Schnitt. Wenn ich jetzt noch einen für eine leichte Schlaghose finde, der oben nicht zu eng sitzt, bin ich vollkommen glücklich.
Linked: OutNow, RUMs, wo ich mich schon aufs gucken heute Abend freu (=

puhmphose manjipuh petrol kurz5

PS: Ihr könnt noch bei dem Gewinnspiel für den tollen Bandnella-Schnitt teilnehmen 😉

Brombeerhose mit bunten Batikblumen + erster Probeplottaufruf

!Werbung - denn das Schnittmuster durfte ich zur Probe nähen

RUMs! Hier bin ich ^^ Diese Hose muss zum Rums dachte ich mir und habe doch nochmal die Fotos durchgesehen, die Herr Regenbogen am Heimatbesuchwochenende von mir und ihr (der Hose) gemacht hat.

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (7)

Undich muss sagen,ich habe ihm mit meinem ersten Urteil, dass die Bilder allesamt nix taugen nicht so vorteilhaft sind, Unrecht getan.

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (4)

Ich liebe diesen Stoff! Und auch jetzt wo ich das hier, mitten in der Nacht, tippe, bedaure ich noch, dass ich nicht genug Budget hatte um den ganzen Restballen zu Kaufen. Viel war es ohnehin nicht mehr…

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (3)

Im nächsten Bild wieder die, von Hernn Regenbogen sehr geschätzte, Rückansicht der Hose. Kennt ihr diese Sarousel-HOsen, die den Schritt praktisch unterhalb der Kniekehlen haben? Die mag er gar nicht 😉

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (6)

Lotta und ich haben, währen diese Bilder geknipst wurden, übrigens ganz fleißig schon mit dem Pflücken der Brombeeren begonnen. Lotta hat natürlich keine Einzige ins Schälchen gelegt…. :p

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (2)

Von ihrem Outfit hatte ich ja gestern erst berichtet.

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (5)

Und auch, wenn es hier kaum sichtbar ist (da hatte der Fotograf bereits keine Geduld mehr…) so will ich doch erwähnen, dass ich aus genau dem Stoff der Hose auch ein passendes Schmuckbandl in der breiten Version trage. ❤ Ich liebe es wirklich, wenn solche kleinen Details sich noch einmal im Outfit wieder finden. Wahrscheinlich gibt es nun zu jedem Lieblingsteil auch ein passendes Schmuckbandl. Die Dinger halten nämlich zum Glück auch wunderbar einigermaßen die Hitze aus meinem Nacken. *puh*

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (1)

Schnitt: PUHmphose von Manji Puh näht – Erst ihr zweiter Schnitt und so genial! Ich bin irre gespannt, was da noch so kommt =)
Stoff: Batik-Webware vom örtlichen Stoffdealer
Fazit: Ich bin mir nicht sicher ob diese oder doch diese meine Lieblingshose ist… Aber kann man denn genug lieblingshosen im Schrank haben?
Linked:
Outnow + RUMs

puhmphose batik dasregenbogenkind bloggt (8)

*yammi!* – mit diesem leckeren Schälchen vor Augen wünsche ich euch nun einen fantastischen Rumstag und hoffe dass wir uns bald wieder lesen.

Herzliche Grüße,
Melly Regenbogen

PS: Ja, schon wieder eins. Wer genau guckt findet hier auf einem der Fotos einen Teaser zur ersten Plotterdatei die ich euch schenken möchte. Wer hat Lust aufs Probeplotten?