Glitzersterne für Lotta natürlich

DSC_0068

Bevor der Sommer um ist mag ich noch ein bisschen unserer Garderobe zeigen 😉

Lotta sah die Glitzersterne als sie in einem kleinen (Tausch-)Päckchen hier ankamen und beanspruchte sie sofort für sich #warKlar

DSC_0106

Der süße Sternengucker von Stuff deluxe passte perfekt und so habe ich nicht lang nach einer Kombi suchen müssen. ^_^

DSC_0112

Genäht habe ich eine Zuckerschnecke von Herzensbunt design. Ein schmaler Kleidchenschnitt, der körpernah sitzt und mit der nur leichten A-Linie einen erstaunlich sparsamen Stoffverbrauch hat.

Man kann selbstverständlich auch Tuniken und Langarmkleidchen daraus zaubern 😉

DSC_0121

Ein paar Teilchen nach dem Schnitt wird es sicher noch geben – wenn auch nicht so viele wie ich nähen würde wären die Kleider nachher auch erbtauglich.

Ja… Früher war es mir tatsächlich nicht wichtig ob die Sachen besonders lange passen -das tun sie hier zum Glück aber auch so meist, weil die Damen Regenbogen eher langsam wachsen. Nur alles schmal geschnittene was sich nicht für kleine Murmelbäuche eignet, kann nicht von Lene weiter getragen werden. Bei manchen Stücken wirklich wirklich schade!

DSC_0083

Ich tröste mich damit, dass ich für die Mini so auch immer mal wieder neue Teile nähen darf ^_^

DSC_0071

Detailaufnahmen mag ich ja auch immer sehr – ich habe Entdeckt, dass meine Maschine mit dem offenen Nähfuß (bei dem man auch mehr sieht) den Dreifachgeradstich viel, viel sauberer steppt! *yeah*
Falls du irgendwelche tollen Tipps für schön akkurates Arbeiten hast immer gerne her damit

DSC_0072

Ein wenig habe ich von beiden Stoffen noch über – für den Herbst brauchen wir nochmal Glitzer! Wenn es nach Lotta geht muss inzwischen nicht mehr alles rosa sein *yippieh* Solange es glitzert oder hellblau ist ist es auch in Ordnung *lach*

DSC_0054

Schnitt: Zuckerschnecke von herzensbunt design
Plottdesign: Carlchen/Carlotta von Stuff-Deluxe
Stoff: Privat getauscht und Uni vom Markt

DSC_0069

Freche Grüße und viel Spaß bei allem was ihr tut =D
eure Melly Regenbogen

DSC_0128

Advertisements

freindship is like a boat trip

Finalbild

Freundschaft hat einiges gemein mit einer Seefahrt: Mal…

  • …ist die Fahrt turbulent, spannend und intensiv
  • …dümpelt das Boot eher vor sich hin und wartet auf frischen Wind
  • …müssen alle im Team zusammenarbeiten damit die Fahrt ohne schlimmere Blessuren weiter gehen kann
  • …macht es einfach nur Spaß das gute Wetter zu genießen
  • …nimmt einer irgendwann ein anderes Schiff und die Wege kreuzen sich nur noch gelegentlich
  • …ist das Team super eingespielt und versteht sich wortlos
  • …braucht es mehr Kommunikation um sich zu verstehen.

naehdels-logo2d

Freundschaft übers Internet? Ich hätte das früher nie für möglich gehalten! Wir wohnen alle einige 100 Kilometer voneinander entfernt und doch sind wir ein Team, eine Gemeinschaft, die sich nicht nur über Nähthemen austauscht, sondern in vielen weiteren Lebensbereichen Gemeinsamkeiten gefunden hat. Wir reden über Freuden und Sorgen jeder Art, tauschen Erfahrungen und Stoffe *hihi* und werden hoffentlich noch viel gemeinsame Zeit haben.

Mit diesem gemeinsamen Projekt – der Umsetzung eines gemeinsamen Motivs (ein Friendship, mit einen Glücksklee im @-Kringel) auf selbst genähten Lieblingsstücken möchten wir am Nähwettbewerb zum Thema Freundschaft von Lunaju teilnehmen.

Eine wunderbare Zeit mit Freunden wünschen euch Susi, Britta, Janet (und Hannah ^_^ ), Tina und Melly

PuHmphose reloaded <3

Diesen Beitrag muss ich mit einem dicken DANKE an Herrn Regenbogen beginnen. ❤ Danke dass du Fotos von mir und für mich machst auch wenn es gerade echt doof ist, es dir vielleicht nicht gut geht oder überhaupt nicht in den Zeitplan passt. Auch beim Knipsen der Damen unterstützt du mich oft tatkräftig und so manches Shooting wäre ohne deine wundervoll humorvolle und einfühlsame Hilfe gänzlich gescheitert.

Danke dass du da bist, ich auch mal schwach sein darf, du unsere Mädels so liebevoll begleitest und mich einfach so mal ganz allein auf Erholungsurlaub zu meinen Eltern schickst ❤
Auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, (oder eben deshalb) sind wir ein wunderbares Team! Sooo gut kann ich mir vorstellen mit dir richtig alt zu werden ;p


Und nun zur Hose ^_^

abgabe4

„Mein“ Hosenschnitt wurde also neu aufgelegt =D Na sowas! Da war ich natürlich wieder gerne dabei. Im aktualisierten Ebook wird eine tolle (und robustere) Alternative zum Smokken erklärt, die es möglich macht auch dehnbare und schwere Stoffe zu einer Lieblingshose zu vernähen.

abgabe2

Ich habe hier schwarzen Viskosejersey verwendet und liebe die Hose! Das Material mag ich ja seit meinem ersten Wasserfallshirt ganz besonders gern.
Die PuHmphose ist ultrabequem und schön leicht (so lange sie nicht nass wird *lach*)
> Viskosejersey wird unheimlich schwer wenn er sich mal voll Wasser gesaugt hat. Das soll mich aber nicht stören ^-^

abgabe3

Zum Shirt will ich auch noch ein paar Worte verlieren: Bedruckt ist es nämlich mit einem Motiv aus der Fotogafie-<3-Serie von kleine göh.re design. Den Spruch mag ich daraus am liebsten, weil er so schön doppeldeutig ist und jedesmal stimmt. ^_^

DSC_0176

Ich hab hier ein 20-MinutenShirt von Muckelie genäht. Gerade aus Viskosejersey wird auch hier ein wunderbar leichtes Sommerteilchen draus. Eine echte Wohlfühlkombi also, zu der ich euch hier auch noch ein „Tragebild der Leyla von letztens zeigen kann. 🙂

abgabe1

Heute mal recht kurz und bündig, bald gibt es wieder mehr zu erzählen,
machts schön, eure Melly Regenbogen

DSC_0174

PS: Fast vergessen, die Infos zusammengefasst
Schnitte: PuHmphose von MajiPuh, 20-MinutenShirt von Muckelie
Stoffe: Viskosejersey in schwarz – vor Ort gekauft, Viskosejersey Batikpunkte von AFS und der in Uni war glaub vom Markt..
Plottdatei: aus der Sagenhaften Fotografieserie von kleine göh.re design
Fazit: Ich habe schon  neuen Stoff gekauft und noch ein paar andere „liegen“ *lalalahihi* PuHmphosen wird es hier noch einige geben. Das 20-Minutenshirt versuche ich vielleicht tatsächlich noch eine Nummer kleiner? *grübel* Es eignet sich ja ganz toll zur Verwertung von Stoff der leider kein ganzes Wasserfallshirt mehr ergeben würden 😛

 

 

Sie mögen sich ^^

DSC_0475-(2)

Das coole TraumShirt wird bald bei AmElina Träumelie erscheinen und ich darf euch dieses hier vorab schon zeigen. ❤

DSC_0466-(2)

Als ich den Schnitt sah und recht zeitgleich bei kleine göhre design die coolen Babysprüche ins Probearbeiten gingen war es um mich geschehen… das musste kombiniert werden! Uuund – Sie mögen sich!

DSC_0493-(2)

Viele der Sprüche und Worte aus dem Set sind auch super für Kids geeignet und das coole Design passt für mich einfach perfekt zum Oversizeschnitt von Helene ❤

DSC_04982

Ich mag ja übrigens überhaupt kein Oversize 😛 Aber dieser Schnitt hat mich tatsächlich gleich überzeugt: Das Shirt ist nicht einfach bloß zu groß – die Ärmel sind schön schmal, die Länge passend, dazu sorgen der weite Fall und der Look an Schultern und Halsausschnitt für den lässigen Oversizestyle.

DSC_0496-(2)

Dazu finde ich schmale Hosen besonders passend. Hier habe ich eine Carlotta von Herzensbuntdesign genäht. Lene braucht diese in 92er Breite, bei einer normalen Länge für Größe 86 ^^ Die Hose sieht dennoch schön schmal aus und lässt sich prima aus festen Stoffen mit leichtem Stretchanteil nähen.

DSC_0504

Die Stoffe des Shirts nochmal aufzugreifen war mir hier besonders wichtig, weil mir der Hosenstoff so „blanko“ zu hell erschien – so kombiniert finde ich ihn nun aber super. 🙂

DSC_05052

Mit den Winterstiefeln habe ich es leider nicht geschafft das Hosenbein so zu drapieren, dass man alle Aufdrucke noch gut lesen kann… Daher noch ein Liegebild 😉

DSC_05732

Als ich ihr verriet, dass die Hose auch Taschen hat, mussten diese natürlich gleich gesucht und getestet werden *hihi*

Diese fein gemusterten Stoffe mag ich seit einiger Zeit ganz besonders. Sie sind spannender als Unis, lassen sich toll kombinieren, aber auch Solo verwenden und mit Aufdrucken oder Applis versehen. Ich brauche mehr in der Art. =D

 

DSC_0494-(2)

Stoffe: Jersey vom Markt, der beige gestreifte Stoff ist ein stretchiger Jeans den ich mal sehr günstig bei Stoffetippel als Restposten mitbestellt habe.
Plottdateien: Babys Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: the one and only TraumShirt by AmElinaTräumelie (Erscheinungsdatum ganz baaald 😉 ) und die wunderbare Carlotta von Herzensbunt design

DSC_0471-(2)

Hier werden ganz sicher noch einige Traumshirts entstehen, der coole Look gefällt mir einfach unheimlich an der frechen Rabaukin. ❤

Und welchem Look seid ihr gerade so verfallen?

DSC_0547

Helmut und Klausi verstehen sich…

…ganz ausgezeichnet *hihi*
Helmut ist der Name des süßen schläfrigen Rentiers, welches ich für Stuff-Deluxe plotten und sticken durfte. 🙂

dsc_0041

Klausi heißt der Stiefel, den es for Free bei Ela gibt 😉 Ich habe noch einen mehr genäht damit beide Mädchen für den Nikolaus im Kindergarten einen hatten. Die Bilder zeige ich euch dann im nächsten November 😛
Aber auch ohne Nikolaus eignet er sich natürlich super als Deko und Geschenkverpackung zur Weihnachtszeit.

dsc_0022

Ein Innenschuh, der nicht ganz bis zur Spitze geht verhindert dass Kleinteile bis dorthin rutschen. Durch Füllwatte in diesem Bereich bleibt der Stiefel schön in Form. *hihi* Wenn das bei Menschen auch so einfach wäre *gröhl* Entschultigt, ich bin albern heute. xD

dsc_0031

Weihnachten ist rum und morgen wird vielerorts er Baum schon wieder abgeschmückt – hier wahrscheinlich auch: Daher will ich euch den Stiefen auch noch fix zeigen 😉

dsc_0023

Vor Weihnachten war das ja so eine Sache mit dem Bloggen *hust* Ich bin ja doch wieder sehr ambitioniert gewesen, was die Anzahl der selbst genähten Geschenke angeht.. Aber dafür kann ich euch die nächste Zeit auch einiges zeigen 😉

dsc_0033

Hier hatte ich noch kein tolles Licht in der Küche, weshalb ich ein Mini-Fotostudio im Schlafzimmer improvisieren musste. Ihr seht, so ganz hat es nicht geklappt. aber ich übe fleißig und freu mich schon wieder seeeehr auf wärmere Temperaturen. 😛

dsc_0035

Applikation: von Stuff-Deluxe
Schnitt:
Klausi von Ela van Glückskind *Freebie!*
Stoffe: Oh alles Bestand der schon nicht mehr so neu ist *hihi* Die Paspel war von Stoff und Stil, aber auch die habe ich vor zwei Jahren oder so mal in Hamburg vor Ort gekauft…
Fazit: Wenn ich früh genug anfange könnte ich mit so einem Klausi auch Geschenkpapier „sparen“ ^_^

Bis baaald ❤
eure Mely Regenbogen

Meine kleine große Lene <3 & Verlosung!

dsc_0624

Viel zu selten gibt es hier Bilder der Jüngsten! O.o Sie kann nix dafür – ihr Kleiderschrank ist voll… Nur wenige Stücke stehen hier für sie auf der Liste. Darunter ein paar nicht soo warme Kleidchen. 🙂

dsc_0652

Seit Anfang diesen Monats geht Lene in den Kindergarten – und sie liebt es einfach ^_^ Wie sie ihre Schwester beneidet hat… Jeden Morgen gab es Proteste weil sie wieder mit heim musste und Mittags hat sie oft noch eine Runde gespielt bevor wir mit ihr und Lotta wieder heim gehen durften.

dsc_0637b

Nun ging Lenes Wunsch endlich in Erfüllung und die Eingewöhnung war recht schnell durch *hihi*

Sie ist sooo gern dort und die letzten Tage als Herr Regenbogen die Mädchen eigentlich noch etwas früher – um 12 schon – holen sollte, haben die beiden keinerlei Anstalten gemacht mit heim zu kommen… Mancher kennt das vielleicht: Da muss das Bild noch fertig gemalt werden und das Puzzle beendet und noch eine Nuss geknackt werden… ❤

dsc_0561

„Lateene, Lateene…“ wurde hier die letzten Wochen sehr sehr viel gesungen und so war es klar dass wir am Bastelangebot im Kindergarten teilnehmen wollen. Mit der Murmeltechnik wurde das Transparentpapier bunt gestaltet und dann mit dem Rohling einfach eine Laterne gefaltet.

Auch wenn ich sonst eher für aufwändigere Basteleien und viel mehr Selbermachen bin – hier war es genau richtig so! Die Kinder hatten Spaß und schnell ein tolles Ergebnis. ❤

dsc_0666

Nun aber das verspochene Gewinnspiel:

15178117_1315947805116024_1870642564153063829_n

Das super süße Kleidchen welches Lene auf den Bildern trägt und zu dem ich gleich noch eine Minianekdote erzählen muss, ist nämlich ein JustMe von Nanoda. Es ist genauer gesagt ein JustMe|Cool ^_^

Ich hatte das wunderbare Vergnügen die Schnitterweiterung testen zu dürfen. Und nun darf ich sie einmal an euch verlosen. ❤

Alle Kommentare hier und auf FB nehmen teil, sofern sie das Wort cool enthalten 😉

dsc_0690

Teilnahmeschluss ist Freu-Freitag der 9.12. 10.00 Uhr, so dass ich (hoffentlich) im Verlauf des Tages dann verkünden werde wer gewonnen hat. 🙂

dsc_0670

An dieser Stelle möchte ich noch das wunderbare Motiv von Emmapünktchen erwähnen: Auch das durfte ich testen und für die Designverarbeiten. ❤

Hier war nochmal mein besonderer Ehrgeiz gepackt – denn ich liebe ihre süßen Bilder mit deren ganz eigenem Stil und Charme. Es sollte irgendwie besonders werden.. Und ich wollte vermeiden Folie auf Folie zu pressen, da ich leider die Erfahrung gemacht habe dass diese Verbindung weniger haltbar ist als Folie auf Stoff.

dsc_0611

So kam ich darauf sie anzumalen – verdünnte Acrylfarben und Glitzer-Stoffmalfarben haben gemeinsam eine ausreichende Palette ergeben mit der ich arbeiten konnte ohne nochmal einkaufen zu müssen. Perfekt!

dsc_0647

Stoffe: Alle, wie so oft, vom Markt
Schnitte: Tunika JustMe cool von Nanoda, Leggins  Jalka von Näähglück
Plottdatei: von Emmapünktchen
Fazit: Es gibt Dinge die machen etwas mehr Mühe… und lohnen sich soooo! ❤ Kinder gehören dazu *lach* Bilder auf Kleidern ebenfalls und ab und zu auch neue Kleider für die Kleinste. ❤

Die Geschichte wollte ich doch noch erzählen: Lene hatte das Kleidchen nun schon ein paar mal im Kindergarten an und letztens schaffte sie es nicht schnell genug zum Klo: alles war nass und die Erzieherin musste sie leider umziehen. Normalerweise ist Lene das in so einem Fall nur recht… Tja aber IHR Kleid wollte sie auf gar keinen Fall! hergeben. Das war eine harte Diskussion und die Erzieherin hat es letztlich doch geschafft. (Eine ganz liebe und tolle Frau!) ^_^
Mir wurde dies beim Abholen sofort berichtet und ich war doch sehr gerührt, dass Lene auch mit ihren zwei Jahren schon merkt wenn es etwas „nur für sie“ gibt. Hätte ich ehrlich gesagt nicht unbedingt gedacht.

Wie ist das mit euren jüngeren Geschwisterkindern? Tragen sie gern die Sachen vom geliebten großen Bruder auf? Gibt es dennoch mal Neues? Oder geht das Weitergeben vielleicht gar nicht so einfach?

 

Meine kleine Hexe ist schon sooo groß

dsc_0608

Schon während der Planung dieser Freya wusste ich dass Lotta sie feiern wird. ^_^

Als ich das Hexlein sah hatte ich bereits die Idee hier endlich mal etwas von der neonpinken Folie zu verwenden die ich schon lange liegen habe. Lotta erzählt mir ja seit einiger Zeit immer wieder dass sie Pink so liebt(!). *hihi*

dsc_0719

Sie hat inzwischen ihre ganz eigenen Vorlieben was Kleidung, vor allem aber auch Motive und Farben angeht. Überhaupt ist sie einfach plötzlich schon soo groß O.o

dsc_0523

Hier waren wir auf dem Herbstfest der örtlichen Waldorfschule und haben nebenbei schöne Fotos gemacht. ^_^ Ich bin super glücklich darüber dass Lotta gerne Fotos macht und die Aufmerksamkeit nicht nervig findet, sondern (noch? O.o ) genießt.

Ich versuche immer sie nicht posieren, sondern einfach machen zu lassen. Da bekomme ich nicht immer die besten Lichtverhältnisse – an den folgenden zwei Bildern musste ich viel nachregeln damit man auch das wesentliche erkennt. 😉

dsc_0715

Hier sind die Farben also ein wenig verfälscht, aber ich fand es zu süß wie sie zwischen den Bäumen durchschaut – das wollte ich euch nicht vorenthalten. ^_^

dsc_0714

Ich lese oft von Problemen mit den Ösen… Seit ich einfach einen kleinen Kreis aus Snappapp innen auf die Öse fädle (mit dem normalen Locher gelocht und dann drauf gedrückt) ist hier noch nie eine Öse ausgerissen. 🙂

dsc_0671

In Frankreich habe ich in einem Action-Markt mal einen ganzen Schwung günstiger bunter Schnürsenkel gekauft – perfekt für Kapuzenkordeln.

dsc_0641

Seit meiner zweiten Schwangerschaft mag ich Pink und sogar Rosa ja auch ganz gerne. Mir ist nur wichtig dass die Farbe schön zur Geltung und nicht dabei komplett kitschig daher kommt. Ich behaupte mal das habe ich hier zumindest geschafft. =D

dsc_0528

Plottdatei: Hexe Milly – Frau Fadenschein
Schnitt
: Freya – Finnleys, Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Freya geht immer! Ich warte sehnsüchtig auf den Herrenschnitt für den Liebsten ^^
Milli ist wirklich super süß und wird bei uns noch einige Geschenke und Kleider zieren. ❤

dsc_0563

Und nun wünsche ich euch einen super Start in die neue Woche und freu mich schon darauf meine Beute, vom Stoffmarkt heute, morgen zu waschen und bald zu vernähen. ^_^

eure Melly Regenbogen