Sie mögen sich ^^

DSC_0475-(2)

Das coole TraumShirt wird bald bei AmElina Träumelie erscheinen und ich darf euch dieses hier vorab schon zeigen. ❤

DSC_0466-(2)

Als ich den Schnitt sah und recht zeitgleich bei kleine göhre design die coolen Babysprüche ins Probearbeiten gingen war es um mich geschehen… das musste kombiniert werden! Uuund – Sie mögen sich!

DSC_0493-(2)

Viele der Sprüche und Worte aus dem Set sind auch super für Kids geeignet und das coole Design passt für mich einfach perfekt zum Oversizeschnitt von Helene ❤

DSC_04982

Ich mag ja übrigens überhaupt kein Oversize 😛 Aber dieser Schnitt hat mich tatsächlich gleich überzeugt: Das Shirt ist nicht einfach bloß zu groß – die Ärmel sind schön schmal, die Länge passend, dazu sorgen der weite Fall und der Look an Schultern und Halsausschnitt für den lässigen Oversizestyle.

DSC_0496-(2)

Dazu finde ich schmale Hosen besonders passend. Hier habe ich eine Carlotta von Herzensbuntdesign genäht. Lene braucht diese in 92er Breite, bei einer normalen Länge für Größe 86 ^^ Die Hose sieht dennoch schön schmal aus und lässt sich prima aus festen Stoffen mit leichtem Stretchanteil nähen.

DSC_0504

Die Stoffe des Shirts nochmal aufzugreifen war mir hier besonders wichtig, weil mir der Hosenstoff so „blanko“ zu hell erschien – so kombiniert finde ich ihn nun aber super. 🙂

DSC_05052

Mit den Winterstiefeln habe ich es leider nicht geschafft das Hosenbein so zu drapieren, dass man alle Aufdrucke noch gut lesen kann… Daher noch ein Liegebild 😉

DSC_05732

Als ich ihr verriet, dass die Hose auch Taschen hat, mussten diese natürlich gleich gesucht und getestet werden *hihi*

Diese fein gemusterten Stoffe mag ich seit einiger Zeit ganz besonders. Sie sind spannender als Unis, lassen sich toll kombinieren, aber auch Solo verwenden und mit Aufdrucken oder Applis versehen. Ich brauche mehr in der Art. =D

 

DSC_0494-(2)

Stoffe: Jersey vom Markt, der beige gestreifte Stoff ist ein stretchiger Jeans den ich mal sehr günstig bei Stoffetippel als Restposten mitbestellt habe.
Plottdateien: Babys Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: the one and only TraumShirt by AmElinaTräumelie (Erscheinungsdatum ganz baaald 😉 ) und die wunderbare Carlotta von Herzensbunt design

DSC_0471-(2)

Hier werden ganz sicher noch einige Traumshirts entstehen, der coole Look gefällt mir einfach unheimlich an der frechen Rabaukin. ❤

Und welchem Look seid ihr gerade so verfallen?

DSC_0547

Helmut und Klausi verstehen sich…

…ganz ausgezeichnet *hihi*
Helmut ist der Name des süßen schläfrigen Rentiers, welches ich für Stuff-Deluxe plotten und sticken durfte. 🙂

dsc_0041

Klausi heißt der Stiefel, den es for Free bei Ela gibt 😉 Ich habe noch einen mehr genäht damit beide Mädchen für den Nikolaus im Kindergarten einen hatten. Die Bilder zeige ich euch dann im nächsten November 😛
Aber auch ohne Nikolaus eignet er sich natürlich super als Deko und Geschenkverpackung zur Weihnachtszeit.

dsc_0022

Ein Innenschuh, der nicht ganz bis zur Spitze geht verhindert dass Kleinteile bis dorthin rutschen. Durch Füllwatte in diesem Bereich bleibt der Stiefel schön in Form. *hihi* Wenn das bei Menschen auch so einfach wäre *gröhl* Entschultigt, ich bin albern heute. xD

dsc_0031

Weihnachten ist rum und morgen wird vielerorts er Baum schon wieder abgeschmückt – hier wahrscheinlich auch: Daher will ich euch den Stiefen auch noch fix zeigen 😉

dsc_0023

Vor Weihnachten war das ja so eine Sache mit dem Bloggen *hust* Ich bin ja doch wieder sehr ambitioniert gewesen, was die Anzahl der selbst genähten Geschenke angeht.. Aber dafür kann ich euch die nächste Zeit auch einiges zeigen 😉

dsc_0033

Hier hatte ich noch kein tolles Licht in der Küche, weshalb ich ein Mini-Fotostudio im Schlafzimmer improvisieren musste. Ihr seht, so ganz hat es nicht geklappt. aber ich übe fleißig und freu mich schon wieder seeeehr auf wärmere Temperaturen. 😛

dsc_0035

Applikation: von Stuff-Deluxe
Schnitt:
Klausi von Ela van Glückskind *Freebie!*
Stoffe: Oh alles Bestand der schon nicht mehr so neu ist *hihi* Die Paspel war von Stoff und Stil, aber auch die habe ich vor zwei Jahren oder so mal in Hamburg vor Ort gekauft…
Fazit: Wenn ich früh genug anfange könnte ich mit so einem Klausi auch Geschenkpapier „sparen“ ^_^

Bis baaald ❤
eure Mely Regenbogen

Meine kleine große Lene <3 & Verlosung!

dsc_0624

Viel zu selten gibt es hier Bilder der Jüngsten! O.o Sie kann nix dafür – ihr Kleiderschrank ist voll… Nur wenige Stücke stehen hier für sie auf der Liste. Darunter ein paar nicht soo warme Kleidchen. 🙂

dsc_0652

Seit Anfang diesen Monats geht Lene in den Kindergarten – und sie liebt es einfach ^_^ Wie sie ihre Schwester beneidet hat… Jeden Morgen gab es Proteste weil sie wieder mit heim musste und Mittags hat sie oft noch eine Runde gespielt bevor wir mit ihr und Lotta wieder heim gehen durften.

dsc_0637b

Nun ging Lenes Wunsch endlich in Erfüllung und die Eingewöhnung war recht schnell durch *hihi*

Sie ist sooo gern dort und die letzten Tage als Herr Regenbogen die Mädchen eigentlich noch etwas früher – um 12 schon – holen sollte, haben die beiden keinerlei Anstalten gemacht mit heim zu kommen… Mancher kennt das vielleicht: Da muss das Bild noch fertig gemalt werden und das Puzzle beendet und noch eine Nuss geknackt werden… ❤

dsc_0561

„Lateene, Lateene…“ wurde hier die letzten Wochen sehr sehr viel gesungen und so war es klar dass wir am Bastelangebot im Kindergarten teilnehmen wollen. Mit der Murmeltechnik wurde das Transparentpapier bunt gestaltet und dann mit dem Rohling einfach eine Laterne gefaltet.

Auch wenn ich sonst eher für aufwändigere Basteleien und viel mehr Selbermachen bin – hier war es genau richtig so! Die Kinder hatten Spaß und schnell ein tolles Ergebnis. ❤

dsc_0666

Nun aber das verspochene Gewinnspiel:

15178117_1315947805116024_1870642564153063829_n

Das super süße Kleidchen welches Lene auf den Bildern trägt und zu dem ich gleich noch eine Minianekdote erzählen muss, ist nämlich ein JustMe von Nanoda. Es ist genauer gesagt ein JustMe|Cool ^_^

Ich hatte das wunderbare Vergnügen die Schnitterweiterung testen zu dürfen. Und nun darf ich sie einmal an euch verlosen. ❤

Alle Kommentare hier und auf FB nehmen teil, sofern sie das Wort cool enthalten 😉

dsc_0690

Teilnahmeschluss ist Freu-Freitag der 9.12. 10.00 Uhr, so dass ich (hoffentlich) im Verlauf des Tages dann verkünden werde wer gewonnen hat. 🙂

dsc_0670

An dieser Stelle möchte ich noch das wunderbare Motiv von Emmapünktchen erwähnen: Auch das durfte ich testen und für die Designverarbeiten. ❤

Hier war nochmal mein besonderer Ehrgeiz gepackt – denn ich liebe ihre süßen Bilder mit deren ganz eigenem Stil und Charme. Es sollte irgendwie besonders werden.. Und ich wollte vermeiden Folie auf Folie zu pressen, da ich leider die Erfahrung gemacht habe dass diese Verbindung weniger haltbar ist als Folie auf Stoff.

dsc_0611

So kam ich darauf sie anzumalen – verdünnte Acrylfarben und Glitzer-Stoffmalfarben haben gemeinsam eine ausreichende Palette ergeben mit der ich arbeiten konnte ohne nochmal einkaufen zu müssen. Perfekt!

dsc_0647

Stoffe: Alle, wie so oft, vom Markt
Schnitte: Tunika JustMe cool von Nanoda, Leggins  Jalka von Näähglück
Plottdatei: von Emmapünktchen
Fazit: Es gibt Dinge die machen etwas mehr Mühe… und lohnen sich soooo! ❤ Kinder gehören dazu *lach* Bilder auf Kleidern ebenfalls und ab und zu auch neue Kleider für die Kleinste. ❤

Die Geschichte wollte ich doch noch erzählen: Lene hatte das Kleidchen nun schon ein paar mal im Kindergarten an und letztens schaffte sie es nicht schnell genug zum Klo: alles war nass und die Erzieherin musste sie leider umziehen. Normalerweise ist Lene das in so einem Fall nur recht… Tja aber IHR Kleid wollte sie auf gar keinen Fall! hergeben. Das war eine harte Diskussion und die Erzieherin hat es letztlich doch geschafft. (Eine ganz liebe und tolle Frau!) ^_^
Mir wurde dies beim Abholen sofort berichtet und ich war doch sehr gerührt, dass Lene auch mit ihren zwei Jahren schon merkt wenn es etwas „nur für sie“ gibt. Hätte ich ehrlich gesagt nicht unbedingt gedacht.

Wie ist das mit euren jüngeren Geschwisterkindern? Tragen sie gern die Sachen vom geliebten großen Bruder auf? Gibt es dennoch mal Neues? Oder geht das Weitergeben vielleicht gar nicht so einfach?

 

Meine kleine Hexe ist schon sooo groß

dsc_0608

Schon während der Planung dieser Freya wusste ich dass Lotta sie feiern wird. ^_^

Als ich das Hexlein sah hatte ich bereits die Idee hier endlich mal etwas von der neonpinken Folie zu verwenden die ich schon lange liegen habe. Lotta erzählt mir ja seit einiger Zeit immer wieder dass sie Pink so liebt(!). *hihi*

dsc_0719

Sie hat inzwischen ihre ganz eigenen Vorlieben was Kleidung, vor allem aber auch Motive und Farben angeht. Überhaupt ist sie einfach plötzlich schon soo groß O.o

dsc_0523

Hier waren wir auf dem Herbstfest der örtlichen Waldorfschule und haben nebenbei schöne Fotos gemacht. ^_^ Ich bin super glücklich darüber dass Lotta gerne Fotos macht und die Aufmerksamkeit nicht nervig findet, sondern (noch? O.o ) genießt.

Ich versuche immer sie nicht posieren, sondern einfach machen zu lassen. Da bekomme ich nicht immer die besten Lichtverhältnisse – an den folgenden zwei Bildern musste ich viel nachregeln damit man auch das wesentliche erkennt. 😉

dsc_0715

Hier sind die Farben also ein wenig verfälscht, aber ich fand es zu süß wie sie zwischen den Bäumen durchschaut – das wollte ich euch nicht vorenthalten. ^_^

dsc_0714

Ich lese oft von Problemen mit den Ösen… Seit ich einfach einen kleinen Kreis aus Snappapp innen auf die Öse fädle (mit dem normalen Locher gelocht und dann drauf gedrückt) ist hier noch nie eine Öse ausgerissen. 🙂

dsc_0671

In Frankreich habe ich in einem Action-Markt mal einen ganzen Schwung günstiger bunter Schnürsenkel gekauft – perfekt für Kapuzenkordeln.

dsc_0641

Seit meiner zweiten Schwangerschaft mag ich Pink und sogar Rosa ja auch ganz gerne. Mir ist nur wichtig dass die Farbe schön zur Geltung und nicht dabei komplett kitschig daher kommt. Ich behaupte mal das habe ich hier zumindest geschafft. =D

dsc_0528

Plottdatei: Hexe Milly – Frau Fadenschein
Schnitt
: Freya – Finnleys, Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Freya geht immer! Ich warte sehnsüchtig auf den Herrenschnitt für den Liebsten ^^
Milli ist wirklich super süß und wird bei uns noch einige Geschenke und Kleider zieren. ❤

dsc_0563

Und nun wünsche ich euch einen super Start in die neue Woche und freu mich schon darauf meine Beute, vom Stoffmarkt heute, morgen zu waschen und bald zu vernähen. ^_^

eure Melly Regenbogen

Sommermädel Sonnenkind <3

Alle Sommersachen verbloggen bevor der Sommer um ist: Ein schöner Vorsatz, den ich letztes Jahr auch ohne Umzug nicht geschafft habe zu erfüllen. Mal sehen ob es dieses Mal noch klappen könnte… Die Sommerpause ist nun jedenfalls beendet, der Umzug geschafft und zumindest manche Räume unserer Wohnung sind inzwischen Umzugskistenfrei ^^

DSC_0687

Heute will ich euch unser diesjähriges Lieblingsoutfit  von Lotta zeigen.
Eine Traumtunika mit dazu gehörendem Hut und Hose sollte es werden. Der Eis-Stoff war die Basis, denn Lotta liebt ihn sehr und das Kleidchen vom letzten Jahr wurde zu klein. Nun werden wir nächstes Jahr noch einmal etwas daraus nähen können ehe er aufgebraucht sein wird. Ich überlege noch ob ich stöbern soll ob ich nochmal ein Meterchen irgendwo kaufen kann… Vielleicht haen wir den Stoff aber auch irgendwann genug gesehen?

DSC_0666

Bedruckt habe ich Shirt und Hut wie so oft mit schönen Motiven von kleine göhre design. ❤

DSC_0655

Den Hut habe ich zum Wenden genäht, was ich bei einer eigensinnigen Dreijährigen mehr als empfehlen kann: Sie würde nämlich auch eine Innenseite außen tragen, wenn es ihr so besser gefällt. xD

DSC_0607

Erstaunlicherweise muss eigentlich immer die (dezentere) blaue Seite mit dem Boot außen sein, obwohl es der „Eis-Hut“ ist.

DSC_0602

Ich gebe zu ich war mir vor dem Nähen noch nicht sicher wie gern wir den Hut nachher haben werden, aber als ich ihn fertig gestellt hatte und in meinen Händen drehte, ihn Herrn Regenbogen und schließlich Lotta zeigte, war klar: Das ist DER HUT ^_^

DSC_0596

Er passt nicht nur super schön zur Traumtunika, sondern wird vom Kind auch absolut IMMER verlangt und getragen. Wehe ich vergesse ihn einzupacken, ehe wir los ziehen….

DSC_0609

Ich wünschte auch ich wüsste noch wo ich den tollen leicht gemusterten hellblauen Jersey her hatte… Es war ein Stand auf dem vorletzten Stoffmarkt und sie hatten auch Webware im gleichen Stil… Ich könnte noch ca. 20 Meter der verschiedenen Farben und Varianten gebrauchen…

DSC_0621

wenden, aufsetzen, wenden, doch andersrum… ^^

Die kurze Hose ist eine abgewandelte Sommerbüx, die ich ihrer zu knotenden Beinabschlüsse beraubt habe. Eine größe kleiner genäht, als Lotta gerade trägt ist sie außerdem, denn eigentlich ist der Schnitt auf Webware ausgelegt und Lotta immer noch eher schmal was Hosen angeht.

DSC_0633

Mein weißes Bündchen ist beinahe leer, dabei dachte ich, gerade dieses würde ewig reichen… Öhm ja.

Habt ihr auch Stoffe oder Materialien, die ihr viel öfter und in größeren mengen benötigt als ihr zuvor angenommen hättet?

DSC_0626

Da ich die Bilder dieses Shooting sehr mag und unfähig war noch welche auszusortieren, erzähle ich für alle die auch gern noch was lesen zwischen den Bildern nun noch ein bischen von unserer turbulenten Zeit in den letzten Wochen. =)

DSC_0580

Nach langer Suche hatten wir im Juli plötzlich eine Wohnung die ziemlich perfekt für uns war. Huch! Dabei war für die letzte Juliwoche schon ein Urlaub geplant und Anfang August sollte mein neuer Job starten. Also haben wir beschlossen es unperfekt, aber möglichst schnell über die Bühne zu bringen.

DSC_0682

Wir haben Hilfe von den allerliebsten Menschen überhaupt bekommen und ich bin immer noch irre dankbar für die ganze Unterstützung und Hilfe die wir von Freunden und Familie hatten, die selbst eigentlich schon genug um die Ohren haben…

DSC_0637

Nach einem vollen Monat in der neuen Wohnung ist es nun heimelig obwohl noch Kisten herum stehen und wir nur eine provisorische Küche haben….

DSC_0681

Dieses Wochenende werde ich das erste mal wieder richtig nähen können und da viel mir natürlich auch der schlafende Blog hier wieder ein. Ich freu mich! =D
Hier wird es selbstverständlich weiter gehen – ich habe noch einiges zu zeigen und viele, viele Pläne 😉

DSC_0754

Wir waren übrigens wirklich so verrückt, eine Woche nach dem finalen Umzugstag Lottas dritten Geburtstag zu feiern, abend einigen der Gäste unsere Kinder mitzugeben und am nächsten Tag in einen kinderfreien und ereignisreichen Urlaub aufzubrechen. ^^

DSC_0711

Lotta hatte selbstverständlich den Eishut in Gepäck und wurde bei der Oma verwöhnt. Mit regelmäßigen Updates, was das Kind so alles anstellt (Whatsapp sei dank) ist es auch wirklich nicht schwer los zu lassen und die Zeit zu genießen.

DSC_0646

Schnitte: Traumtunika und der Retrohut by Amelina Träumelie, abgewandelte Sommerbüx by for Mami and me
Stoffe: Alle vom Stoffmarkt
Plottdateien: kleine göhre designFazit: Wunderschöne Schnitte die sich definitiv lohnen! Den Hut werde ich noch mehrfach und auch für mich noch als Regenhut nähen. 🙂
Ich liebe es immer mehr ganze Outfits zu nähen und finde es echt schade, dass Jumper und Latzhosen bei uns aufgrund von Schnell-schnell-Pipi-tauglichkeit derzeit leider ausscheiden.

DSC_0582

Noch viele schöne Sommertage zum draußen spielen, baden und sonne genießen wünschen wir euch! ❤

eure Melly Regenbogen (und Co.)

Pilze und Problemsterben in klein

 Zeitreise: September 2015

Oh ist das inzwischen lange her! Ich habe ja in letzter Zeit eher sporadisch gebloggt. Das hat ein bisschen damit zu tun, dass ich, seit meine Weiterbildung rum ist, kaum noch Zeit am Rechner habe…. Soo viele schöne Bilder entstehen hier: Denn es gilt die Regel, dass eigentlich nichts getragen werden darf, ehe es nicht fotografiert wurde.

DSC_0212 (2)

Ich werde euch also, so denn meine guten Vorsätze auch Früchte tragen, nun auf einige Zeitreisen mitnehmen.

Wer den Schnitt kennt, hat sie sicher auf dem nächsten Bild auch schon erkannt: eine Yellow Sky. Ich glaube inzwischen passt die Jacke besser – der Wachstumsschub im Dezember sollte das geschafft haben. *lach*

DSC_0202 (2)

Den Pilz habe ich selbst gezeichnet und geplottet. Mal sehen ob ich es mal schaffe noch eine Fee dazu zu erstellen.. Das gäbe vielleicht ein neues Freebie 😉

DSC_0225 (2)

Ich mag die Farbe Gelb unheimlich gern an Lotta – und da ich noch nie gelben Sweat gekauft habe, war dies auch wieder ein Recyclingprojekt. Hier sieht man vom alten Pulli nicht mehr viel. =P

DSC_0215 (2)

Der Rock ist ein Blowing up von Klecksmacs und die Taschenbündchen sind ebenfalls vom Pullober recyclet: Das war mal der Halsausschnitt.

DSC_0334 (2)

Das Langarmshirt passt nicht mehr – es sitzt inzwischen ziemlich knapp. So einen Schleifenkragen will ich unbeding noch einmal nähen. Eigentlich ist es ein ganz einfaches „Just me“ mit Kragen – die Idee eine Art Schleife darus zu machen habe ich glaube ich von einer der anderen lieben Probenäherinnen damals abgeschaut..?

DSC_0308 (2)

„Immer wenn jemand lacht stirbt irgendwo ein Problem.“

Diesen schönen Spruch mag ich nach wie vor sehr sehr gern und nicht nur ich und meine fleißigen Probeplottmädels tragen Shirts und allerlei Schönes hiermit, nein auch Herr Regenbogen und Lotta bekam diesen Spruch auf ihre Kleider.

DSC_0269 (2)

Genau genommen war es ja auch der Herzmann, der sich diesen Spruch und die kleinen Problem-Monster damals gewünscht hat. 😉

DSC_0310 (2)

Er und Lotta haben eine ganz besondere Verbindung – war sie doch ihr erstes Lebensjahr und auch danach noch viel mehr mit ihm zusammen als mit mir. Es ist wirklich spannend, wie getauscht unsere Rollen dadurch bei ihr sind.

Auch seine Unterstützung bei den Fotoshootings mit Lotta und Lene will ich hier nochmal loben. ❤ Ohne ihn hätte sie an dem Tag keinen Schritt aufs Gras gesetzt und wohl auch nicht so herrlich gelacht. Papa ist ihr liebster Späßemache und sichere Hafen zugleich. Er ist ihr größtes Vorbild und oft ihr größter Widersacher (so wie kleine Kinder sonst oft nur gegen die Mama wettern…;) )

DSC_0295 (2)

Ich mag es wie das Röckchen fält und durch den bunten Sternenjersey passt es irgendwie zu unheimlich viel. Mehr habe ich mich noch nicht getraut von dem Stoff anzuschneiden. Hätte es damals nur mehr davon gegeben. ❤

DSC_0322 (2)

Hier sieht man die „Schleife“ nochmal ganz gut. (=

Und auf dem nächsten Bild auch Papas Shirt. Das habe ich ihm übrigens auch genäht.

DSC_0331 (2)

Stoffe: Vom Markt, Recycling (gelber Sweat) und von AFS (roter Uni)
Schnitte: Shirt – „Just me“ von Mamuli-Design, Rock – „Blowing up“ von KleckMACs, Jacke – „Yellow Sky“ von Dinovansaurier und sein Shirt – „Leisure Time“ nochmal von KlecksMACs. Oh und die Leggins ist aller Wahrscheinlichkeit nach eine Jalka von Näähglück.
Fazit: Alles bewährte Linglingsteile. ❤ Das just me ist eher schmal geschnitten glaube ich, denn laut Doppelgröße müsste es sonst noch passen… Kann aber auch an dem recht festen roten Jersey von AFS liegen.

DSC_0352 (2)

Schön dass du vorbei geschaut hast (= schreib mir doch gern, was du dir hier noch so wünschen würdest oder was dir besinders gefällt.

ganz liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

Und Birdie fliegt weiter <3

Diesmal will ich es besser machen als beim Latz (das hole ich auch noch nach, versprochen ❤ ) und euch wirklich alle Ergebnisse aus dem Testzeitraum auch hier einzeln vorstellen.

Sie haben es nämlich allesamt verdient! ❤ Ich bin super stolz auf die Damen und auch auf mich, denn ich war lange Zeit der festen Überzeugung gar nicht zeichnen zu können. O.o

Jessika von klitzekleines Glück hat diesen Mädchentraum gezaubert und beweist hiermit noch einmal, dass unser Birdie es durchaus auch zum Modestar taugt. ^_^

Birgot von handmade by SeBiJa hat ein schönes Kissen gestaltet und ein Schöüsselband, für dass sie die Datei sooo klein geplottet hat, wie ich es mich wohl nie getraut hätte. Wow!

Shirts für ihre beiden Mädelns und ein süßes Wolkenkissen mit Wimpelkette gab es bei Martina von Frollein Schweiger. Fünf Birdies, die doch ganz unterschiedlich sind =D

Anja von a-la-bommel nimmt ihr Vesper nun hübsch Frühlingstauglich verpackt mit zu Arbeit. ❤ Ich mag den Retro-Style den alles durch die bunten Farben der Applikation erhält.

Richtig viele Farben geplottet und eine ganze Komposition gestaltet hat die liebe Daniela von MiNiMa. Ich habe ja schon viele Folien hier, aber so manche neu Entdeckte reizt mich tatsächlich sehr ^_^

Die Datei (Plottdatei und Applikationsvorlage) bekommt ihr hier auf dem Blog unter Freebies. Ich würde mich meeega freuen, wenn ihr mir eure Umsetzung zeigen mögt. ❤

Und nun wünsche ich allen ganz viel Spaß bei der Ostereiersuche morgen.
Herzlichst,
eure Melly Regenbogen