Die Ruhe bewahren – chill mal Mama!

dsc_1336

Meistens entscheide ich spontan worüber ich neben den Kleidern hier noch so reden mag. Heute auch. 😛 und aus gegebenem Anlass.

dsc_1328

Ich bin wunderbar gelassen und entspannt – solange bis mich jemand anschreit, anmault oder etwas von mir verlangt was so gar nicht meinem Plan entspricht, den ich mir gerade gemacht hatte. O.o

Ich weiß das geht sicher auch anderen so, dennoch frage ich mich immer wieder „Warum eigentlich?!“ Denn mein Verstand weiß schon, dass schlechte Laune und zurück meckern auch nichts daran ändern können dass ich eben angemault wurde und mein Plan nicht mehr durchführbar ist. Ich muss aufstehen obwohl ich das nicht möchte, jemand muss die Wäsche machen und kochen. Ich habe mir das so ausgesucht und schließlich oft das Glück dass ich nicht diejenige bin die kochen muss *lach*

dsc_1326

Wie macht ihr das so?
Was ist dein ultimativer Entspannungs-Alltags-Gelassenheitstipp?

Und wenn ich mal eine gute Strategie habe, wie bleibe ich der auch treu?

dsc_1353

Beim Nähen und ganz besonders auch beim Applizieren kann ich wunderbar etspannen, allerding verkehrt sich das oft auch schlagartig ins Gegenteil sobald ich gestört werde oder klar wird dass heute Abend nix mit nähen sein wird….

dsc_1355

Wir hatten ein paar wirklich schöne Tage, gestern Abend schreit die Kleine im Bett, ich gehe hin, beruhige sie, sie will mich nicht gehen lassen. Ich bleibe geduldig und super gelaunt bei ihr stehen… bis ich echt dringend mal zur Tiolette müsste… Irgendwann greife ich sie und schmeiße sie ihrem Papa auf den Schoß. Ich muss jetzt mal!

Nachher war sie natürlich wach, schrie wie doof und ging erst mit mir wieder schlafen. Eigentlich wollte ich nähen, nicht schlafen…. Einen wirklich besseren Weg sehe ich meist nie wenn ich gerade in einer solchen Situatio stecke, sondern höchstens im Nachhinein.

dsc_1338

Lotta steht mir da nicht weit nach: Sie ist ein Jammerkind, sofort ist alles doof und zum Heulen. Ich fürchte dass sie sich das auch bei mir ein Stück weit abgeschaut hat. O.o

dsc_1362

Zum Glück ist sie, ebenfalls genau wie ich, ziemlich begeisterungsfähig und so finden wir dann auch beide wieder etwas was uns Spaß macht und hoffentlich den Tag rettet.

Mein Vorsatz fürs neue Jahr ist also klar: Gelassener werden sein, mehr Verständnis fürs Maule-Kind haben und endlich zum Frisör gehen 😛

dsc_1368

Applikation: von Herzensbunt-Design
Schnitte: *
Blowing up* von KlecksMACs und das Raglankleid von Klimperklein in Tunikalänge, hier war Größe 98 noch etwas reichlich, das ist seit dem letzten Wachstumsschub anders *lach*
Stoffe: Jersey vom Stoffmarkt, der Sweat waer ein Rest, den ich mal geschenkt bekommen hab ❤
Fazit: Applikationen sind für mich einfach nochmal wertiger als geplottete Bügelbilder und sie zu nähen ist eine Seelenkur. ❤
Linked: Carlas Appliparty❤

dsc_1333

Advertisements

Yuna – Ein Rock für jeden Tag

Oder für jeden Tag ein Rock? ❤

Werbung ;)

Hallöchen Ihr Lieben,

momentan ist meine Nähzeit plötzlich sehr begrent, da mein Mann nicht ganz fit ist und die Kinder leider ebenso kränkeln. Wichtig, und somit derzeit einzige Projekte, sind mir aber natürlich trotzdem die Probenähen, zu denen ich mich gern verpflichtet habe. 😉

schatten_yuna delari_dasRegenbogenkind

*hihi erstmal nur ein Schattenbild

Ich durfte noch in der Endphase von Nines erstem Probenähen für ihr Label Delari mit einsteigen. Was hab ich mich gefreut! Schließlich verfolge ich ihren Blog schon richtig lange und bewundere vor allem Ihre wunderschönen Fotos immer sehr ❤ Gerade habe ich auch entdeckt, dass ihr Blog umgezogen ist und noooch hübscher ausschaut. > delari.de

sitLook_yuna delari_dasRegenbogenkind

Der Schnitt entspricht genau dem, was ich seit einem Jahr immer dringender suche. Ein weit schwingender Rock, der sich für feste, auch etwas schwerere Stoffe eignet. Wer errät woher ich den Stoff für diesen Rock habe?

stehend_yuna delari_dasRegenbogenkind

Der Stoff war teilweise schon vernäht: Im Versuch einer Schlaghose nach einem Burdaschnitt. Die saß leider nie optimal und hatte zudem keine Taschen. Davor war es eine Tagesdecke von IKEA. *hihi* Ich werde mir wohl noch eine in petrol kaufen. ^^ Wirklich schade, dass es derzeit keine Rote mehr gibt.

front_yuna delari_dasRegenbogenkind

Auf dem Bild hier seht ihr sehr gut, weshalb ich meine ganzen Shellys eigentlich nicht mehr trage. Diese passte farblich so toll – tendiert aber auch zum „schwanger machen“. /=
Die Flügelärmel werde ich übrigens für euch zu einer schönen Anleitung mit Schnitt für jedes Shirt verarbeiten. Ihr dürft gespannt sein! Das Probenähen – doch immer wichtig! – wird bald gestartet. ^^

dargestellt bin ich wie ich mit meiner zweijährigen tochter am bahnhof tanze

Da gerade keine Zeit für schöne Fotoausflüge ist, sind wir gestern einfach ein klein wenig früher losgezogen, als wir ohnehin zum Bahnhof mussten und haben die verlängerte Wartezeit für Fotos am ruhigen Teil des Bahnsteigs genutzt.
Mit Kindern nicht immer ganz einfach… *lalala* Aber nach einer Runde „Schmetterling du kleines Ding…“ tanzen war auch mit Lotta wieder besser Kirschen essen. ^-^

gezeigt wird der Rock im Detail

Was mir inzwischen ja sehr wichtig bei allen meinen Hosen und Röcken ist, sind die Taschen. Früher habe ich in meine Kleidung nie mit Taschen ausgestattet. Nunja, das war VOR den Kindern.

dargestellt ist die Tasche des Rocks aus der ich mein Handy ziehe *smile*

Wenn ich HEUTE aber mein Handy oder den Schlaf-Schnuller einfach herumliegen lasse, oder im richtigen Moment nicht griffbereit habe… Undenkbar. Weggeklaute Wichtigkeiten und großes Geschrei sind nur vorprogramiert.

dargestellt bin ich, auf dem Bahnsteig sitzend, die Gleise entlang blickend

Hach, ein herrlich ruhiger Moment war das, als die Mädels mal kurz miteinander beschäftigt waren. ❤

Ich bin sehr froh, dass ich die Bilder alle so schnell und einfach am PC nachträglich gerade richten kann. Der liebe Herr Regenbogen fotografiert nämlich gerne etwas windschief – was leider nicht immer in mein Bildkonzept passt. ^^

dargestellt wird der Rock im Detail


Nochmal kurz zum Rock =)

Schnitt: Yuna by delari | Gr. 32 – 48 | hier genäht in 44 | Schnitt in drei(!) Längen enthalten, hier Lady Mini, die mittlere Variante
Stoff: Tagesdecke Indira von IKEA
Fazit: Macht süchtig! Ich habe bereits drei Röcke genäht und schon zwei weitere in Planung. Wenn die Fotos mal nur genauso leicht gemacht wären…


Ich RUMSe damit jetzt endlich mal wieder und freu mich schon wie bolle auf nächste Woche. ^^

Liebste Grüße,
eure Melly Regenbogen

dargestellt bin ich mit meiner tochter am bahnhof. wir tanzen zu kleiner schmetterling...

Uuund noch ein OUTTAKE – das Bild war bei 45 ° – es ließ sich eben so noch drehen, so dass wir auch noch drauf sind xD

Endless Summer wünsch ich mir – Verlosung!

Es folgt: Eine persönliche Ansprache und etwas Werbung <3

Ihr Lieben, als ich gestern die Bilder für diesen Post knipste – ganz allein und nur bei uns im Garten – war ich ganz schön enttäuscht. Keine meiner Freundinnen hatte Zeit gefunden und mein Liebster würde gleich mit einer unserer Freundinnen an den See abhauen. )= endless summer sitzend

Ich plante schon einen gaaanz nachdenklichen Post darüber wie wenig Verständnis da manchmal ist und überhaupt. Da ich aber nicht gleich zum Schreiben kam, wird daraus nix! =p

rock

Schon während des zwanzigsten Drückens des 10-Sekunden-Auslösers an der Kamera jaa, ich brauche eine Fernbedienung besserte sich meine Laune irgendwie von allein. Vielleicht lags am Drehen? ^^ Das kann der Rock, den es übrigens auch für kleinere Mädels gibt, nämlich ganz wunderbar. (=

endless summer scarlette back

Es könnte auch am Garten und der Ruhe draußen gelegen haben… Unser Garten ist wirklich schön. Und das sogar, ohne dass ich dafür irgendetwas tun muss. ^-^ Das macht nämlich alles liebend gern unser Herr Nachbar. Den müssen wir zwar auch fragen, falls wir doch mal was pflanzen wollen, aber alles in allem ist das ganz okay so. *hihi*

rock endless summer

Das Shirt lasse ich natürlich auch nicht ganz unerwähnt. Ich habe es extra für diesem Rock genäht. Bisher gibt es nämlich nix Hellblaues in meinem Schrank. Steht mir die Farbe überhaupt?

front_scarlette_nachdenklich

Der Mann war ja vom Shirt nicht so angetan, weil es meinen Bauch betone… Naja, der ist eben da. )= In den Shellys, die derzeit ein trauriges Dasein ganz hinten im Schrank fristen, sehe ich irgendwie schwanger aus. Da ist mir das hier doch deutlich lieber!

seite_scarlette

Eins hat diese Scarlette aber sogar mit den alten Shellys gemein: Meine heiß geliebten Flügelärmel! Besteht Interesse für eine Anleitung, oder wisst ihr alle schon wie die gemacht werden?

front_scarlette

Ein Schau-mir-in-den-Ausschnitt-die-Augen-Bild bekommt ihr auch noch. So tief fällt er maximal, der Ausschnitt. Sollte man das Shirt beim Bewerbungsgespräch oder so tragen, sollte frau sich darüber im Klaren sein. Kommt natürlich auf den Job an, in welche Richtung sie diesen Effekt dann nutzt oder es lieber lässt. *hihi*

schwingender rock endless summer

Zurück zu unserem wunderschönen Rock mit den vielen toll schwingenden Godets!

Gewinnspiel-Collage

Die große klecksMACS Sause ist eröffnet!

Vor nicht einmal einem Jahr wurde das Label klecksMACS gegründet und vor kurzem wurde auf Facebook die 1000er Marke erreicht. Das feiert das ganze KlecksMACS-Team und wir dürfen jeder einen der Schnitte aus Claudias Feder verlosen.

Bei mir hast du also die Chance ein E-Book *Endless Summer for me* zu gewinnen.Die Godets sind so gut erklärt, dass sogar ich es ohne Fehler geschafft habe sie fast perfekt ordentlich zusammen zu nähen.

Diesmal mache ich es mir (und euch) ein kleines bisschen komplizierter:

Bedingung:
Beantworte mir per Kommentar hier auf dem Blog eine meinerfett markierten Fragen aus dem obigen Post

Zusatzlose:
– *Seid Fan der Seite klecksMACS bei FB (sofern ihr dort einen Account besitzt) *Seid (oder noch lieber bleibt ) Follower meines Blogs oder Fan meiner FB-Seite

Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 19.06.2015 um 20 Uhr. Alle gültigen Kommentare haben die gleichen Gewinnchancen- das Los entscheidet. Der Gewinner gibt mir mit der Teilnahme seine Einverständniserklärung seine eMailadresse an Claudia von KlecksMACS weiter zu leiten. Das Ebook wird dann innerhalb von drei Tagen an eure angegebene Emailadresse gesendet. Für die Zusendung Verantwortlicher ist Claudia Bierwolf/klecksMACS. Für die Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Facebook und WordPress sind weder Verantwortlicher noch Sponsor für dieses Gewinnspiel. Veranstalter ist https://dasregenbogenkindbloggt.wordpress.com. Der Gewinner erklärt sich mit seiner Teilnahme bereit, namentlich auf meiner Seite genannt zu werden.

Ich wünsche dir viel Glück und freu mich wenn du öfter mal rein schaust 😉 Auf den Seiten der wirklich tollen Probenähmädels gibt es ebenfalls tolle e-Books zu gewinnen 😉

www.facebook.com/fadenscheinig
www.facebook.com/fivekidz.handmadewithlove
www.facebook.com/TheHandmadeShop33
www.facebook.com/pages/Minn-A-mal-mit-mal-ohne-A
www.facebook.com/diekleinenaehmaschine
www.facebook.com/pages/Werthvoll/312978975426406
www.facebook.de/Schnuerpelinchen
www.facebook.de/Manu.Mal.im.Naehfieber
www.facebook.com/profile.php?id=100009562936299
www.facebook.com/sabseschaotischewelt
www.facebook.com/sewingAnT
www.facebook.com/DieBeatmaus
www.facebook.com/pages/Dirrscher-Fadenzauber/347291975461727
www.facebook.com/emiliapaulina
www.Facebook.com/sto.ballade
www.facebook.com/diePiranhaKids
www.facebook.com/freulein.arlette
www.facebook.com/pages/Nicoles-Naehkiste/263298407152038
www.facebook.com/pages/My-little-Place/789853744401846
www.facebook.com/IhleburgerDesign
www.facebook.com/pages/Made-by-SaTi/1483032215293353
www.facebook.com/MellisKleidersalat www.facebook.com/livanellchen
www.facebook.com/bastelcouch

Ich empfehle euch, auf jeder Seite vorbei zu schauen, da es verschiedenste klecksMACS E-Books zu gewinnen gibt. 😉

Herzlichste Grüße,
eure Melly Regenbogen

—-
Heute im Nachtrag:
Stoff: Örtlicher Dealer, lag nach dem Kauf lang als Deko herum
Schnitt: *Endless Summer for Me* by KlecksMACS Nach und nach wird es auch alle Schnitte bei Alles-für-Selbermacher geben.
Fazit: Ein wenig anstrengender als die Kinderkleidchen, einfach aufgrund der vielen, vielen Teile, die zusammen genäht werden wollen. Aber die Mühe absolut wert!

Blowing up aus Sweat

Eben habe ich entdeckt, dass ich euch den wundervollen Blowing up aus Sweat noch gar nicht gezeigt habe. Dabei ist er noch während dem Probenähen für Claudia von KlecksMACS entstanden. Direkt nach diesem Sternchenrock hüpfte auch der Grüne passend zur Sweatjacke unter der Nähma hervor.

blowing up sweat gruen seite

Aus Sweat „blowt“ es sich natürlich nicht ganz so schön – vor allem weil dieser einfach recht dick ist. Von dem Recyclingpulli, aus dem auch die Jacke schon entstand war noch ausreichend Stoff übrig und ein Rock für kältere Tage darf auch bei uns nicht fehlen.

blowing up sweat gruen bewegung

Erst vorgestern weigerte Lotta sich einen Einteiler anstelle eines Röckchens anzuziehen. Vor einem Monat, als auch diese Bilder entstanden war nur wichtig, dass sie in ihrer Bewegungsfreiheit nicht eingeschränktg wird. ^^

blowing up sweat gruen front

Noch ein wenig Zuwachs hat er ja schon – mit 83,5 cm ist sie noch nicht ganz in der genähten 86 angekommen. Aber das finde ich bei Röcken allgemein sehr schön: Auch die, in zwei Nummern kleiner können mit Leggins drunter noch weiter getragen werden. ^^ – bei uns dann so lange bis die kleine Schwester auch rein passt *hihi*

blowing up sweat gruen oben

Hier noch ein Bild von Oben. Ich mag die Perspektive ja irgendwie. Frage mich schon wie ich das mache, wenn sie mal zu groß wird… Dann stelle ich mich vielleicht auf ne Bank… ^^

blowing up sweat gruen back

An diesem Tag war Madame gut unterwegs und ist gelaufen, gelaufen, gelaufen….

Schnitt:Rock – Blowing up by KlecksMACS, Jacke by Klimperklein
Stoff: Sweat – Pullirecycling, Eulenjersey vom Stoffmarkt
Fazit: Auch aus Sweat sehr schön ❤
Linked: Meitlisache und OutNow (ist das OK? Ist zwar schon vom letzten Monat, aber im Probenähen entstanden…)

Blowing up – das ist MEIN ROCK <3

Hier endlich der geniale Blowing up for me aus der Feder von Claudia by KlecksMACS! Einen kleinen Teaser hatte ich euch ja beim Jeansrock von Lotta schon gezeigt.

back my blowing up gruen

Ich liebte diesen Rock schon vor seiner Fertigstellung. Die erste Anprobe war eine Freude und nach einer kleinen Längenänderung musste ich ihn sofort ausführen!

Wie das beim Probenähen manchmal so ist, ergaben sich mit der Zeit noch ein paar Feinheiten, die Anfangs noch nicht da waren. Im Schnitt, den ihr hier erwerben könnt sind zwei unterschiedliche Längen eingezeichnet. Ist ja auch immer abhängig davon ob man den Rock auf Taille oder hüftig tragen möchte, wie lang er nachher wird. Das sollte man sich (nicht so wie ich *hust*) am besten vorher überlegen.

front Blowing up for mee gruen (4)

Ich glaube die längere Variante und dann auf Taille würde mir auch stehen… ist aber irgendwie Gewöhnungssache. Und da ist es für mich hüftig (noch?) angenehmer.
Kommt sowas mit dem Alter??

Ich habe hier einen undefinierbaren Karostoff mit Elastananteil (und Poly?) verwendet. Er ist relativ bügelfrei, was mir bei der Raffung überall wirklich sehr entgegenkommt. Ich raffe übrigens mit Framilon (oder Framilastic) – das geht super einfach beim nähen und keine Fäden reißen beim zusammenraffen des Stoffs. Ist im Ebook auch erklärt 😉
Da das Futter aus einem Rest Viskosejersey besteht stört es mich tatsächlich wenig, dass der Außenstoff direkt auf der Haut wohl nicht so schön wäre – da hab ich ihn ja nicht. ^^

oben my blowing up gruen_1

Der Rock hat Taschen, die frau sogar ordentlich nutzen darf! So genial, denn welche Mama wünscht sich nicht Schnuller, Taschentüsche und Spiegelreflexkamera Handy immer griffbereit dabei zu haben ohne lange in der etwas zu geräumigen Wickeltasche wühlen zu müssen?

Diese Bilder hat HerrRegenbogen gemacht und auch wenn ich Mühe hatte ein paar wirklich gute Exemplare (meine Ansprüche sind da einfach anders als seine, außerdem bin ich auf den Bildern…) zu finden, bin ich ihm seeehr dankbar, dass er das immer wieder für mich tut. ❤

Blowing up for me dreh

Schnitte: Blowing up for me – hier auch also Kombi-Angebot mit dem Kinderschnitt zu haben <3, Leggins ist eine Jalka Mama (zu dem Schnitt erzähle ich mehr, wenn ich eine etwas farbigere Variante zeige 😉
Stoff: Stoffdepot Bad Säckingen
Fazit: Es werden noch viele, viele folgen! Wenn man den Dreh mal raus hat ist er super schnell genäht und mit der ausfühlichen Anleitung auf jeden Fall auch anfängertauglich. (=
Linked: RUMs! und OutNow (auch wenn ich mit dem Posten etwas spät dran bin…)

Blowing up – große Liebe!

Werbung - aus voller Überzeugung <3

Noch während des Probenähens für das tolle Herrenshirt von KlecksMACS (hier und hier gezeigt) habe ich mich auf für die Probenährunde des Ballonröckchens beworben. Meine Begeisterung für Claudias Schnitte ist ungebrochen! Ich darf nun endlich präsentieren: *Blowing up* für Mädels in allen Größen ab dem Laufalter ^-^ > also in Einzelgrößen von 80 – 170!

blowing up by klecksmacs dasregenbogenkind sterne jeeans

Besonders schön für Lotta sind ja die Taschen. Ich hatte erwähnt, dass ich hier schon den ein oder anderen Wutanfall durchstehen musste weil das Taschentuch nicht in die Tasche konnte? Bei den Hosen in 80 hatte ich einfach noch nicht immer welche genäht. O.o blowing up by klecksmacs dasregenbogenkind sterne jeeans taschen

Bei diesen Taschen sieht man von außen nicht mal ob sie gefüllt sind – keine Beulen, weil der Ballon alles schön versteckt. ^^ Ein guter Grund sich auch auf die Mama-Version zu freuen. Was ich auch richtig innovativ finde ist das Kleben des Schnittmusters! Es muss nicht abgeschnitten werden und trotzdem hat man eine Anlegekante, so dass es gerade wird. (Beim Stoß an Stoß kleben, was es ja auch manchmal gibt, habe ich oft das Problem, dass mein Drucker die Seiten nicht 100%ig gerade transportiert.)

blowing up by klecksmacs dasregenbogenkind sterne jeans hinten

Der Sternenjeans stammt aus einem Stoffgeschäft aus dem Wohnort meiner Eltern. Teuer bezahlt habe ich ihn, aber er wird sehr geliebt! Dieses Röckchen wird hier sicher oft getragen, da Jeans eben doch irgendwie zu allem passt. Mein Auftrag: Viele Leggins in vielen Farben nähen!

blowing up by klecksmacs dasregenbogenkind sterne jeans seite

Die Bilder entstanden auf einem Spaziergang durchs Dorf – daher der ständig wechselnde Schauplatz. ^^ Wenn es nach Lotta gegangen wäre, hätten wir aber auch einfach an diesem Zaun bleiben können. Dahinter befanden sich jede Menge Kiesel und sie war schwer beschäftigt zu überlegen und zu probieren wie sie an die Steine kommt. Ich habe sie irgendwann weggetragen.

blowing up by klecksmacs dasregenbogenkind sterne jeans oben

Schnitte: Blowing up gibts hier ❤ hier in Gr. 86 Das Langarmshirt ist schon älter und wahrscheinlich aus der Zwergenverpackung (?), die Jacke habe ich hier gezeigt.
Stoff: Jeans vor Ort gekauft, Jersey (Shirt) vom Stoffmarkt
Linked: Outnow, Sternenliebe

Ach ich freu mich!


PS: Auch bei den Damen wurden schnell Wünsche laut, so dass die schmaleren von uns sich einfach einen in einer der Kindergrößen genäht haben. Für mich war das nichts – aaaber lange musste ich auch nicht warten (= Seid gespannt, da folgt bald mehr 😉 Ich habe meinen die letzten zwei Tage nonstop getragen und nicht mal zuhause gegen eine Kuschelhose ersetzt (was ich sonst praktisch augenblicklich in dem Moment tue, in dem ich meine Jacke ablege). Hier ein kleiner Teaser ;P

teaser blowing up for me

Heute mal ein Rock

Hallo ihr Lieben,

heute will ich euch zu Abwechslung mal keine Jacke zeigen (nicht dass ich nicht noch welche hätte *hehe*).
Der Rock ist wieder Marke Eigenbau und der wunderschöne Cordstoff war spontane große Liebe im Geschäft vor Ort. Ich sah ihn und fragte meine Freundin, die dabei war, ganz hoffnungsvoll „Meinst du der geht auch für mich?“

Jalie Shirt + Lagenröckchen

Sehr glücklich marschierte ich damit und noch einigen weiteren Schätzen heim und legte gleich los. Ich habe exakt den vollen Meter verbraucht ohne einen Krümel übrig zu lassen.

Jalie Shirt

Das Oberteil ist wieder das Criss-Cross-Top. Auch diesen Stoff habe ich aus einem Laden vor Ort. Anscheinend kaufe ich doch nicht alles im Internet oder auf dem Markt…

Jalie Shirt + Lagenröckchen

Hier sieht man auch, weshalb ich die Lagen unbedingt noch nachträglich fixieren muss. Mit Kugelbauch war das alles schön fest. ^^

stufenröckchen dasregenbogenkind

Demnächst nähe ich mir zu diesem Rock noch eine petrolfarbene Leggins!

Schnitte: Top – Criss-Cross-Top, Rock – selfmade
Matrial: alles bei Lieblingsdealern vor Ort geshoppt
linked: MMM, CordCordCord

Eine schöne Restwoche euch allen,
herzlichst,
Melly