Mein neues Lieblingsshirt

DSC_0263

Der Schnitt hat mich im Probenähen nicht auf Anhieb überzeugt – das ist beim Testen aber oft so 😉
Manjas Arbeit hat sich definitiv gelohnt – denn der PuHllover ist perfekt geworden!

DSC_0252

Endlich habe ich wieder einen Schnitt der sich für normalen Baumwolljersey eignet und für meinen Körper :p
Wer mich etwas kennt weiß dass ich für mich selbst bei Oberteilen fast ausschließlich Viskosejersey verarbeite. Oft schon fand ich das ziemlich schade…

DSC_0212

Gibt es doch sooo viele tolle gemusterte Stoffe die sich nicht nur für Kinder eignen! Die Pandas von AFS sind nur einer davon, der schon eine ganze Weile hier im Regal liegt.

DSC_0250

Und auch wenn ich nicht über Modelmaße verfüge bin ich doch sehr glücklich mit mir und meinem Körper: Er leistet mir gute Dienste, bringt mich sicher von A nach B, hilft mir mich um meine Kinder zu kümmern, (hat sie geschaffen, in sich wachsen lassen und geboren!) und verdient es jeden Tag sorgsam gepflegt und gefüttert zu werden – und eben auch gekleidet. 🙂

DSC_0240

Es wird endlich wärmer und wir wollen ganz viele Sonnenstrahlen tanken, Zeit an der frischen Luft und mit lieben Menschen verbringen.Da nicht alle diese Menschen um die Ecke wohnen planen wir gerade einige Reisen – und ich freu mich schon so darauf! =D

Eine davon werde ich bereits in ein paar Tagen antreten – zur sew! nach Pliening und ich freu mich schon sooo =D
Wird jemand von euch auch dort sein? Bitte schreibt mir damit wir uns nachher auch wirklich treffen 😉

DSC_0225

Und nochmal zum Genähten:

Schnitte: PuHllover von ManjiPuh näht, Leggins Jalka von Näähglück und der Rock ist eine einfache Eigenkreation, noch während meiner Ausbildungszeit genäht und gern getragen.
Stoffe: Pandas von AFS, Unis vom Stoffmarkt und der tolle Wollstoff, aus dem der Rock besteht, stammt aus einem örtlichen Stoffgeschäft
Fazit: Ich darf endlich wieder Motivstoffe für mich kaufen =D Es gibt neben dem Rückenausschnitt übrigens auch noch ein Basic-Schnittteil mit dem man ganz „normale“ Shirts nähen kann. 😉

DSC_0257

Ein wundertolles Wochenende euch =D
vielleicht treffe ich ja die ein oder andere an der sew! ?
eure Melly Regenbogen

Thilda <3 und leise "Nein" sagen

DSC_0006

Sie ist schon sooo groß! Meine kleine große Lotta braucht gerade viel Zuspruch und eine Mama die nicht so viel schimpft… Ich tu mich an manchen Tagen wirklich schwer damit… 😦

Aber ich gebe mir Mühe, atme viel bewusst und versuche nicht mehr die Lautstärke der Kinder zu übertrumpfen. Leise „nein“ zu sagen, schweigend die Sauerei beseitigen die sie mit der Erde des eingepflanzten Avokadokerns veranstaltet haben (nachher ruhig erklären warum das nicht gut war, mit noch mehr Ruhe irgendwann stattdessen sie selbst fegen lassen…), geduldig zuhören auch wenn ich bereits weiß worum sie mich bitten wird und dass die Antwort leider nein lauten muss…

DSC_0044

Es gibt noch viel zu üben und zu lernen; meine Mädels, besonders Lotta danken es mir aber ganz sicher ❤ Ich will ich mich mehr um mich, mehr um die Mädels und dafür etwas weniger um meine Hobbys kümmern.

Wie kommt es dass ich hier dennoch gerade tippe während meine Kinder wach sind und im sich im gleichen Raum befinden? Es geht einfach! =D Sie spielen und sind friedlich – einfach so ❤

Okay fast: Wir haben eben das dritte nicht besonders knappgehaltene Bilderbuch gelesen, zusammen mit dem neuen Zählbrett gespielt und satt sind sie außerdem. *tschakka*

DSC_0035

Wir haben außerdem vor einigen Wochen das Fernsehen hier komplett abgeschafft. Ein nicht ganz einfacher Schritt, das muss ich zugeben, denn auch ich habe schöne Erinnerungen ans Fernsehen in meiner Kindheit und finde es gibt wirklich tolle Kindersendungen. Dennoch…

Sie sitzen so passiv davor, kein Buch, kein Hörspiel, kein Theater oder Puppenspiel lässt sie so erstarrt und ausschließlich konsumierend dasitzen… Die Zeit, selbst wenn es nur 10 Minuten sind, lässt sich mit viel mehr Leben füllen ❤
Und zugegeben sind es ja meist auch nicht nur 10 Minuten oder?

DSC_0028

An den ersten Tagen fiel mir auf wie oft sie nach einem Film fragen, wie selbstverständlich es für sie war dass auch zu Kindermusik ein bewegtes Bild gehört… (Youtube lässt grüßen…), wie dringend wir langsam aber sicher ein Kinderradio brauchen können. 🙂
Inzwischen habe ich dass Gefühl dass sich vor allem auch Lotta wieder leichter selbst beschäftigen kann, nicht mehr so oft vor mir steht und über Langeweile jammert und insgesamt ausgeglichener ist. Dieser starke Input ohne jede Aktion ihrerseits hat ihr zwar Spaß gemacht, ob er wirklich gut war, darüber lässt sich tatsächlich streiten…

DSC_0017

Ich will hiermit niemanden belehren, sondern wirklich nur von meinen Erfahrungen und Eindrücken berichten. ❤
Mein Weg zu lernen wie ich eine Mama sein kann die mit ihren Kindern in guter Beziehung lebt, ohne dabei mein Selbst zu verlieren, dafür mit Spaß und Freude am Mamasein – das wird hier noch öfter Thema sein. Und meine Erfahrungen sind selbstverständlich so Individuell wie das Leben jedes Einzelnen 😉 Ich freue mich wenn sie euch zum Denken anregen, euch vielleicht helfen oder auch mal verwundert den Kopf schütteln lassen 😉

Nun noch zum wundervollen Röckchen:

Schnitt: Thilda von Finnleys 
Stoff: Webware mit Katzengesichtern bestellt bei Indianshoppie über ebay (aktuell habe ich dort leider nix gefunden), die Punkte habe ich beim letzten Stoffmarkt mitgenommen und wünsche mir schon ein paar m mehr davon eingepackt zu haben.
Fazit: Röckchen am großen Mädchen sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern sind für sie zum Glück auch ohne Einschränkung tobe- und spielplatztauglich.
Thilda hat für mich durch die schräge Schnittführung und die Tasche einen echten Coolnessfaktor und ist dennoch richtig schön girly ❤

DSC_0047

Einen wunderschönen entspannten 1. Mai und viel Lebendigkeit wünsche ich euch ❤
eure Melly Regenbogen

Läuft bei mir :p

Ja ich gebe zu, diese Bilder sind hier nicht Ende Oktober entstanden, zeigen mag ich sie euch dennoch gerne noch in diesem Jahr. (=

dsc_0121

Die Grafikdateien von kleine göhre design sind so meins ❤ Immer wieder bin ich einfach sofort inspiriert und freu mich schon auf die Umsetzung ehe die Datei sogar für und Probemädels zu haben ist. Ab den ersten Entwürfen quasi ^_^

dsc_0122

Hier gefielen mir beide Sprüche gleich sehr gut und irgendwie war klar dass ich sie auf ein sportlich anmutendes Shirt drucken würde. Anmuten schreibe ich deshalb weil ich wahrscheinlich nie eher selten Sport mache und öfter einfach nur spazieren gehe oder zuhause damit auf der Terrasse faullenze ^_^

dsc_0113

Mir gefällt der Kontrast der schwungvollen motivierten Schrift zum Spruch – und bei „.. so motiviert, ich könnte Bäume angucken“ habe ich so lachen müssen *hihi*

Schnitt: Shirt *Woman* by KlecksMACS mit seitlich eingesetzten Keilen für den lässigen Fall
Plottdatei: by kleine göhre design
Stoff: und weil der grüne Stoff von einem anderen Shirt (recyclet) sonst nicht gelangt hätte.
Fazit: Für zuhause und im Garten wirklich toll, ich brauche nur dringend mal eine schicke Hose dazu 🙂
Linked: zum RUMS ❤ Hach ist das letzte Mal lang her ^_^

dsc_0046

Ich wümsche euch einen ruhigen Wochenausklang und einen richtig schönen Freutag morgen 😉

eure Melly Regenbogen

Kreativbloggerwichteln – Auspacken und freuen <3

Und wie ich mich freue! Immer noch ^_^

Meine Wichtelmama war Jacqueline (ihr Blog: http://klakline.blogspot.de/) und ich habe mich riesig gefreut! Als das Päckchen hier ankam, waren wir gerade beim Abendessen (ja, die Zusteller sind hier oft spät unterwegs, wie soll das erst in der Vorweihnachtszeit werden? O.o )… Nun da wir ja gerade beim Essen waren musste ich mich gedulden – und glaubt mir das war nicht leicht *lalala*

dsc_0595

Ich habe es auch nicht mehr geschafft ein schönes Foto mit Geschenkpapier drum zu machen oder die Süßigkeiten zu fotografieren die drin waren. xD
Liebe Jacqueline du hast mit den SchokoCrossies die Lieblingteilchen von Herrn Regenbogen getroffen und so ging selbst er nicht leer aus. 😉

Keine Schokolade für mich also, aber ich bin nicht mal böse drum, denn die wunderwunderschöne 5-Fach-Tasche entschädigt mich vollkommen! ❤

dsc_0597

Aber so ganz ohne Schokolade sitze ich hier dennoch nicht – das Schoko-Kokos-Badesalz werde ich sicher sehr bald testen bei den Temperaturen die hier inzwischen herrschen *brrr*

Auch von  Lene und Lotta ein herzliches Dankeschön ^_^ Die Täschchen waren umgehend ich gebrauch. Nur warum in dem einen Pixie alles weiß war musste ich Lotta erst erklären *lach*

dsc_0596

Natürlich musste ich auch direkt testen ob mein Tablet die richtigen Maße für das schöne Täschlein hat:

wichteln_2016

Hat es! Und so weiß ich schon dass die wunderschöne Tasche mich viel begleiten wird. Ich bin restlos begeistert von der Kombination der Farben, dem schönen Stickmotiv und einfach dem wunderschönen Werk – DANKE dir von Herzen Jacqueline ❤


Auch an die liebe Kristina von LunaJu, denn sie hat das wunderbare Wichteln organisiert und überwacht ❤ Das ist ganz sicher mehr Arbeit als man auf den ersten Blick vermutet. 😉
Ihrer lieben Erinnerungsmail ist auch zu verdanken, dass ich heute pünktlich blogge.

Was ich verschenkt habe zeige ich euch bald ausführlich, aber bei Katharina von Appel Katha könnt ihr vielleicht schon eher luschern 😉
Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nichts on – das macht mich ganz kribbelig, hoffe ich doch so dass ihr alles gefällt. Daher will ich mal schnell auf „Veröffentlichen“ drücken, damit meine Wichtelmama sich freuen kann dass ihre Tasche ein liebes Zuhause hat.


Ganz liebe Grüße,
eure Melly Regenbogen

PS: Mein Rechner hatte übrigens Reha angemeldet und war in Reperatur – ab jetzt gibt es hier hoffentlich WIRKLICH wieder öfter was zu lesen. 😉

Lene spezial #02 am Freutag

Es gibt so Projekte die entstehen in meinem Kopf ohne dass ich viel dazu tun muss. Da gibt es keine Entscheidungsschwierigkeiten und gleich ist klar wie ich alles zusammenfügen will. Dieses hier war so eins. ❤

DSC_0721

Jeden der Schnitte habe ich schon ein paar mal genäht und gezeigt (natürlich wird unten dennoch alles genau aufgelistet) – daher will ich mal wieder die Gelegenheizt nutzen hier ein bisschen was über Lene zu notieren. „Schreib mal wieder auf…“ sagt der Liebste gern zu mir, wenn wir feststellen dass sich eine unserer Töchter schon wieder doll verändert hat. Deshalb werde ich das nächste Woche auch über Lotta gleich nocheinmal machen. ^_^

DSC_0731

Los geht es mit Lene: Sie ist heute genau 1 Jahr, 5 Monate und 2 Wochen alt und hat nun vor kurzem endlich das Stehen (und Gehen an der Hand) für sich entdeckt! Sich konnte früh frei sitzen und rutschte von da an aufrecht auf dem Po durch die Gegend. Das ist suuuper süß und hat es wohl auch begünstig dass sie schlicht kein Interesse am Stehen hatte.

DSC_0740

^^ Hach, sie war dadurch ja irgendwie länger als Lotta mein kleines Baby.. Jetzt ist sie plötzlich ganz groß.

Irgendwann wollte sie IN die Badewanne gucken oder von unserem Schoß etwas auf dem Tisch erreichen… jetzt steht sie jeden Tag, einfach um des Stehens willen und übt fleißig aufstehen, balanciert sich aus und geht an unserer Hand wenn wir uns gerade mal anbieten.

DSC_0712

Gestern ist sie zum ersten Mal einfach so aus dem Sitzen aufgestanden – frei und ohne hochziehen irgendwo *huch*!

DSC_0690

Ansonsten ist sie nach wie vor ein Strahlemädchen. Auf der Rutsche lacht sie während der gesamten Abfahrt aus vollem Hals, wenn sie sich an meinen Händen hochzieht oder Lotta etwas „runter fällt“ oft ebenfalls. Es ist so wunderbar einfach sie zum Lachen zu bringen und sie genießt es sich oft anzukuscheln und möchte zum Einschlafen gern meine Hände in ihrem Gesicht und an ihren Füßen haben. ❤

DSC_0695

Ihr letztes großes Highligt war am Dienstag unser Besuch in der Kindergalaxy – einem Indoospielplatz hier in der Nähe. Rampen und Hölen die es gemeinsam mit dem Papa zu erklimmen und erforschen galt und natürlich RUTSCHEN ohne Ende. ^_^
Da war ich dann plötzlich ganz unwichtig, wo sie sonst doch oft immer noch sofort zu mir will wenn sie mich sieht, egal ob ich für 5 Minuten oder 5 Stunden nicht bei ihr war.

DSC_0787

Sie isst gern, wenn auch leider nicht mehr alles 😛 Ihre Favoriten sind aber nach wie vor Trauben, Fleischwurst, Brezel und Birne. Was auch meist geht ist Avocado, Sesamstangen, Fruchtriegel, Nudeln, Reis, Bulgur und natürlich Kekse *g*
Auch auf ihre Milch, die sie inzwischen ja morgens aus der Schnabeltasse trinkt mag sie nicht verzichten. Sie kann das auch ohne Schnabelaufsatz schon ganz gut.. Täglich werden wir das aber wohl erst machen wenn es wieder wärmer ist xD

DSC_0720

Sie spricht schon mehr als ihre große Schwester in dem Alter sagen konnte. Allerdings viel von dieser beeinflusst. „Peja!“ sagt sie immer wenn etwas runtergefallen ist. Ich vermute dass dies von Lottas „Hoppeja“ kommt. ^^
Dage (danke), dau (raus), Mii (Milch), mehr! und die! sind weitere Sachen die wir hier oft von ihr hören. (=
„Mehr!“ ist hierbei besonders wichtig. Wie viel sie allerdings schon versteht stelle ich immer wieder recht erstaunt fest. Sie bringt mir auf Aufforderung alle möglichen Dinge, hilft aufräumen und gestern meinte ich vorm Schlafenlegen zum Liebsten „Was ist mit Küsschen?“ und bakam sofort 4 Stück von Lene. *g*

DSC_0728

Sie trägt Größe 80 – bei schmalen Schnitten nehme ich schon mal die Breite der 86, damit es nicht zu spack sitzt. ^^
Sie kann sich unheimlich konzentriert und lang mit einer Sache beschäftigen. Sie liebt motorische Aufgaben wie das Steckspiel der großen Schwester oder den Fädelkäse. Schaukeln und Rutschen können ihr nicht doll und hoch genug sein, von Möbeln würde sie sich dagegen nie mutwillig hinunterstürzen. (Da kenne ich Andere xD)

DSC_0780

Sie möchte momentan sooo gern alles anziehen was sie so findet und kommt damit dann auch zu uns wenn es nicht alleine klappt. Socken werden nach wie vor konsequent ausgezogen – und dann mit unserer Hilfe wieder an…

DSC_0709

Nun also doch nochmal kurz zur Kleidung: Ich liiiebe ja diese Chamäleons und finde es bei dem Rosa fast ein wenig schade, dass ich Keines trage. Kombiniert mit Lila, Schwarz zund Grau für mich ein absoluter Traum. ❤
Die Hose habe ich im unteren Bereich des Vorderbeins mit jersey gedoppelt, damit sie dort nicht einfach weniger warm ist als der Rest.

DSC_0766

Den Kapuzensaumbund der Freya habe ich für mehr Festigkeit mit kaum dehnbarer Einlage hinterbügelt. Darunter trägt sie einen passenden Body, der auch nochmal zusammen mit den anderen Bodys die ich in Größe 80 für Lene genäht habe, gezeigt werden wird. 😉

DSC_0698

Schnitte: Pullunder Freya von Finnleys, Regenbogenbody und Jerseyhose Luisa (aus Sweat)  nach Schnabelina
Stoffe: Sweat (lila) und Jersey (Chamäleons und Sterne) vom Stoffmarkt
Fazit: Es ist sooo spannend mit dir mein großes kleines Kind ❤ und ich nähe gern auch für dich noch besondere Kleidung – selbst obwohl du ja echt viel von Lotta erbst.
Linked: SewMini und Freutag (das LeneSpezial gehört schon fast aus Tradition zum Freutag ❤ ❤ <3)

Hach… Schnell wird sie groß. O.o
Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende,
eure Melly Regenbogen

Finnleys Freya ist groß geworden

Ihr ahnt es sicher schon: Jetzt kommt Werbung - und ich freu mich!

Als Katrin von Finnleys den Aufruf zum Probenähen veröffentlichte, musste ich mich umgehend bewerben. Die letzten Lottas für die Mädchen waren gerade erst zugeschnitten – doch es war sofort klar: Ich will brauche auch ein so tolles Teil!

DSC_4598

Gleich mal zu Anfang ein komisches Foto von mir xD

Almut von Goldkindelein ist dafür super getroffen =D und das soll dann auch Grund genug sein, euch dieses Bild nicht vorzuenthalten. ❤ Über Almuts Freya mit einer ganz besonderen Paspel könnt ihr bestimmt bald mehr bei ihr nachlesen.

DSC_4595

Die Fotos entstanden am Sew-a-Smile-Treffen in Freiburg von dem ich euch ja bereits berichtet habe. Wir haben uns ganz fix mal raus gestohlen und Bianca von Missisbibi hat uns fotografiert. Danke auch hier nochmal für diesen lieben Service! ^_^

DSC_4588

Nochmal zurück zum Kleidungsstück: Meine Freya ist ca. 17 cm verlängert und das Bündchen für eine bessere Kleidoptik nicht so eng zugeschnitten wie für die normallange Variante vorgesehen.

DSC_4612

Der Sweat hat praktisch nur auf diesen Pullunder gewartet und ich fühle mich pudelwohl drin! Die Stulpen, die ich ja auch ganz besonders liebe hat, wie immer, meine liebe Oma für mich gestickt.

DSC_4605

Ja – wir hatten Spaß *grins* Wer kennt das Gebäude im Hintergrund?

Lottas Lieblingsstücke habe ich euch ja hier und hier schon gezeigt. Inzwischen hat auch sie bereits eine Dritte im Schrank, weil die so irre praktisch und ein so schöner Hingucker zugleich sind.

DSC_4591

Bilder mit mir allein drauf gibt es irgendwie nur ohne Gesicht. Ich fürchte das ist nicht ganz ohne Grund so… Seit wir hier nur noch einmal in 24 Stunden stillen nervt meine Haut mich wieder gewaltig und ich habe noch nicht herausgefunden was ich tun kann um die blöde Akne wieder loszuwerden. Wieder alle 2-3 Stunden stillen ist nicht unbedingt DIE Lösung… xD

DSC_4585

Memo an mich: Tolle Freya, doofe Leggins. Sowas nicht aus Viskosejersey nähen. *lalala*

Schnitt: Freya Ladies von Finnleys
Stoff: Sweat vom Markt, Bündchen ebenfalls.
Fazit: Ich kann sicher behaupten dass dieser Schnitt nicht nur super sitzt sondern auch Größentechnisch perfekt durchdacht ist. – Ab Cupgröße C mit Brustabnähern und ganz easy von oben nach unten anzupassen. Ich trage hier eine 44(oben)/46(unten)
Linked: Outnow und Rums natürlich!

Leisure Time – das schmale Herrenshirt + Verlosung!

So schnell kann es tatsächlich gehen!
Heute gibt es hier bereits meine erste Verlosung =D Ich freu mich!

Ich durfte für klecksMACS das neue E-Book *Leisure Time* probenähen.
Es handelt sich hierbei um ein Shirt für Männer in den Einzelgrößen S-XL. Besonders toll ist, dass es schmal geschnitten und extra für die Herren gemacht wurde, die eben nicht so breit sind und sonst oft in anderen Schnitten oder Kaufshirts untergehen. Mein Herzmann hatte noch nie ein so gut sitzendes Shirt!

Gewinne ein E-Book Leisure Time

Das E-Book beinhaltet neben Kurz- und Langarm, noch vier verschiedene Ausschnittvarianten und ist super rasch genäht. Das ideale Basisshirt mit Rundhals, sowie V-Ausschnitt und dann noch zwei verschiedene Knopfleisten-Varianten … aber mehr wird noch nicht verraten.

Die Ergebnisse vom Probenähen darf ich euch noch nicht zeigen, dafür lass ich euch das Gewinnspiel da und drücke euch die Daumen.
taeser
So könnt ihr mitmachen:
– Es wäre schön, wenn ihr meinem Blog folgt und auch www.facebook.com/klecksMACS ein Like schenkt. Ist aber keine Pflicht. (Soll ja Leute ohne Facebook und Feedreader geben, die möchte ich nicht ausschließen 😉
– Kommentiere diesen Post, mit ein paar lieben Worten (das ist das einzige „muss“, damit gelost werden kann ^^)

Ich freue mich, wenn du den Beitrag teilst, aber das ist keine Pflicht.
Das Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am 02.04.2015 um 12:00 Uhr. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird spätestens am 02.04.2015 mittels Zettelchen und meiner Tochter – oder bei sehr großer Teilnehmerzahl per random.org ausgelost und dann gleich hier bekanntgegeben.

Natürlich gibt es auch bei dieser Verlosung das Kleingedruckte
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weltweiter, kostenloser Versand per e-Mail. Für den Versand des Gewinns ist der Sponsor verantwortlich.
Mit der Teilnahme erklärt der Teilnehmer sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns sein Name (oder Nicname) öffentlich auf Facebook bekanntgegeben wird und ich die e-Mail-Adresse zum Versand des E-Books an den Sponsor KlecsMACS weiter geben darf.
Eure Daten werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel verwendet, es steht in keinem Zusammenhang zu Facebook.

Uhh ich bin ja so aufgeregt!
Link zu OutNow – mit freundlicher Genehmigung. (=

Vile Glück!
Eure Melly 😉

PS: Weitere Gewinnchancen gibt es auch noch bei den anderen Probenäh-Mädels!