Lamaliebe, großes Mädchen und das Bloggen

DSC_0145

Ja meine Überschrift benennt heute mal alle Themen, die mir gerade durch den Kopf schwirren. :p

Ich hatte euch ja mal aktuellere Fotos versprochen 😉
Und da fang auch einfach mal vorne an: Lamas sind gerade in. Ich finde die aber auch ehrlich(!) schon spannend, seit ich zum ersten Mal welche gesehen habe die nicht im Zoo ewig weit weg standen. Sondern auf einer Weide, erstaunlich nah dran. ❤
Daher musste ich mich einfach bewerben als Wutzilla Probestickerinnen gesucht hat. ^_^

DSC_0122

Schön bei Stickereien und Applikationen ist ja, dass man sie wirklich für jedes Nähwerk verwenden kann und so noch ganz viel freie Wahl hat, was man nähen möchte.

Sommerkleidchen hatten wir noch einige in Größe 98, die tatsächlich an Lene weiter gegeben werden durften und da ich mich schon seit der Buchung auf unseren Urlaub freue, war gleich klar was ich nähen mag. =D

DSC_0141

Lotta trägt hier ein *Sunshine* von KlecksMACS. Für mich auch deshalb ein ganz besonderer Schnitt, weil es eines meiner ersten Probenähen war. ❤

Webware ist für mich einfach auch immer noch ein besonderer Stoff-Liebling: In unendlich vielen Designs erhältlich, oft gibt es tolle Schnäppchen und viele sind, so wie diese Streifenkaros hier sogar farbig gewebt. *yay*
Das Oberteil in Größe 104 war leider noch nicht groß genug für das 13 x 18 cm große Lama… Also eben gepatched – das wollte ich schon länger mal testen und muss zugeben, dass ich es lieber mag als ich erst dachte. 🙂

DSC_0168

Zum Lama gibt es nicht nur den Schriftzug „Lama Baby!“ sondern auch noch tolle Blumen und extra kleine Vollstickdateien für Puschen.
Die leichte Blume musste ich unbedingt direkt auf den Sweat für das Jäckchen sticken, weil ich nicht sicher war ob der Effekt mit einem Patch noch so schön zur Geltung käme.

DSC_0187

Dieses Jäckchen ist nach einem weiteren Lieblingsschnitt entstanden: the one and only TraumCardigan von AmElina Träumelie ❤ Ihn komplett gefüttert zu arbeiten hat mich erstmal einige Hirnzellen gekostet – die sind bei der heftigen Denkerei wahrscheinlich spontan in Rente gegangen :P… Aber die Mühe hat sich gelohnt! ❤ ^_^

DSC_0212

Diese Fotos sind im Garten von Freunden entstanden – Lotta und ich waren allein für 5 Tage dort und haben wunderschöne Tage verbracht. Noch oft redet sie von ihrer Freundin Nea und möchte sie gern wieder mal besuchen fahren. ❤

DSC_0223

Freundschaften sind einfach soo viel wert und ich bin sehr glücklich darüber, dass auch meiner großen Maus die schon wirklich viel bedeuten können. Ab wann sie wohl alt genug für Briefreundschaften sind?

DSC_0209

Stoffe: Die Webware ist von megastoffen und war im Abverkauf auch mega günstig, der Sweat stammt teils auch von dort, teils aus einem Stoffladen in Dänemark. (Ich bin nur im Auto gesessen und hab gequatscht *gröhl* Keine Ahnung vo der Laden genau war oder wie der so hieß…)
Schnitte: Das Kleidchen Sunshine von KlecksMACs und der TraumCardigan girly von AmElina Träumelie. Die Leggins ist aus dem dritten Klimperkleinbuch.
Stickdateien: Lama von Wutzilla

Fazit: Sooo süß -ich brauche eigentlich unbedingt auch noch was für Lama für mich ❤ Das Kleid wird es noch mindestens in einer weiteren Ausführung geben und den Cardigan nähe ich für mich dann im Schlaf ^_^

DSC_0204

Nun freu ich mich erstmal auf mein Bett und träume von unserem geplanten nächsten Urlaub: Teneriffa in der Nähe meiner Omi, mit Mann und Kindern die Insel unsicher machen. *hachz*

DSC_0217

Wo geht euer nächster Urlaub hin und welche Tiere mögt ihr dort gern sehen?

Ich freu mich sehr von euch zu lesen,
eure Melly Regenbogen

DSC_0198

 

Advertisements

Cool Kaja

DSC_0156

Ich finde sie richtig richtig cool! Und nur für euch habe ich mich mit Leggins vor die Holzwand gestellt :p
Mein nächstes Nähwerk für mich wird eine Jeans sein – ich hätte das lang nicht gedacht, aber der Schnitt Merle, genau wie dieser Pulli von Mamili1910, wartet nun drängender als zuvor auf seine Umsetzung.

DSC_0155

Der Reißverschluss in der Raglannaht ist tatsächlich ja „nur“ Deko – aber ziemlich geile wie ich finde. 🙂
Mir fiel da der zweifarbige Reißverschluss wieder ein, den ich als Stückchen Meterware hier im Nähmaschinenladen gekauft hatte. Ich weiß leider nicht mehr von welcher Firma der stammt – aber ich brauche mehr davon.

DSC_0182

Neben Kragen und Kapuze die perfekt aneinander angepasst sind, gibt es noch eine Besonderheit: die mal ganz anders versteckten Daumenlöcher =D

Ich werde die bei meiner nächsten Kaja noch besser fotografieren (lassen), aber bei den vielen Designbeispielen der anderen Mädels gibt es einige Fotos auf denen man die sehr gut erkennt. 🙂

DSC_0172

Die Fakten

Stoffe: Alles Sommersweat von Alles für Selbermacher
Schnitt: Kaja von Mamili1910
Fazit: Ich brauche eine Jeans! Und Sommersweat ist perfekt =D Aus so kuscheligem Sweat kann ich für mich nämlich nur Jacken nähen, die sich leicht an und ausziehen lassen.

DSC_0159

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! ❤ Was näht ihr gerade so?

Bis bald,
eure Melly Regenbogen

DSC_0166

Easy-Cardigan zum träumen

DSC_0110-(2)

Ich gebe zu, dieser neue wunderschöne Schnitt von AmElina Träumelie und ich hatten keinen guten Start. Das lag überhaupt nicht am Schnitt 😉 Sondern am übervollen Kleiderschrank meiner laaangsam wachsenden Mädels, einer mauligen Lotta und meiner fehlenden Motivation…

DSC_0111-(2)

Dann fiel mir das Einhornkleidchen, welches wir von einer lieben Freundin bekommen haben ❤ in die Hände und ich habe beschlossen es aus der Sommerkiste zu holen! =D Womöglich passt es im Sommer sonst gar nicht mehr O.o

DSC_0130

Der Cardigan hat für mich mit dem angeschnittenen Kragen etwas ganz besonderes und braucht weder viel Schnickschnack, noch zwingend ordentliche Abschlüsse. :p

DSC_0135

Ich wollte schon lang mal die Kanten von Sommersweat offen verarbeiten – das passte einfach perfekt! Für mich kommt das nur infrage, wenn der Stoff entweder durch gefärbt ist, oder aber eine zeigenswerte Rückseite besitzt.

DSC_0143

Stoffe: Sommersweat von Markt, das Kleidchen war ein Geschenk ❤
Schnitte: der geniale EasyCardigan von AmElina Träumelie und die bewährte Treggins von Lillesol und Pelle
Fazit: Eine sooo perfekt erklärende Anleitung hatte ich schon länger nicht mehr vor der Nase =D Es ist eine Lust danach zu arbeiten – auch jede Anfängerin darfs sich hier wirklich ran trauen 😉
Den Cardigan brauche ich nun unbedingt noch in Größe 44 *hihi*
Linked: beim Kiddikram

DSC_0105-(2)

Und nun machen meine große Lotta und ich uns sehr bald auf zu einer lieben Freundin ❤ Ich freu mich schon so! Und hoffe die Zugfahrt wird so schön entspannt wie ich mir das seit Tagen denke.

Eine wunderbare Woche euch,
eure Melly Regenbogen

Eine kuschelige Lieblingshose

So schön einfach sie zu nähen ist und so perfekt wie sie gleich passte, so schwierig war die Umsetzung bei diesem Nähprojekt…
Meine Overlockmaschine ging endgültig in die Knie und ich habe sie letztlich schrecklich laaangsam mit meiner treuen Nähmaschine fertig genäht. Für die Fotos blieben nur Regentage, so dass es Indoobilder werden mussten….

1

Daher bekommt ihr heute nur zwei Fotos und ein Stückchen von unserem Badezimmer zu sehen 😉
Alle anderen Bilder – und ja wir haben und mit Buch und Riesenteebecher mächtig ins Zeug gelegt ;p – waren leider ziemlich für die Katz… Nächstes mal gibt es wieder mehr 😉

2

Begeistert hat mich wie gesagt sofort die Passform! ❤ Ich hatte bisher selten eine Hose die sofort so gut saß! Noch dazu in einem Probenähen =D Und auch wenn es sich bei Skadi von Mamili1910 „nur“ um eine Freizeithose handelt, ist sie für mich eine echte Entdeckung. ❤

Da werden für den Sommer noch ein paar weitere folgen. ^_^

Stoffe: Sweat vom Stoffmarkt im Mulhouse
Schnitt: Freizeithose Skadi by Mamili1910
Fazit: Ich muss mich an die Jeans wagen! =D
Linked: zum RUMs *yeah!*

Machts euch gemütlich 😉
eure Melly Regenbogen

Eine Jacke für Applis vorne drauf!

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Das war wirklich mein erster Gedanke, als ich Connys neuesten Streich sah *hihi* Vor wenigen Tagen erschien bei Mamili1910 der Schnitt „Jonas & Johanna“ (sowie die Johanna für Damen) und ich kann nur meine Empfehlung aussprechen 😉

DSC_0047

Lotta mag die Jacke jetzt schon sehr – dabei bekommt sie erst jetzt, wo sie nochmal auf meinem Nähtisch liegt ein weiteres Highlight. ^_^

Da der Reißverschluss diese hübsche Kurve zieht, bleibt vorne viel Platz für eine ungeteilte Applikation. *yeah*

DSC_0058

Die Jacke sieht in unserem Fall nur so puschelig aus, weil Lotta einen Wollpullover drunter trägt *hihi*

Genäht ist sie aus relativ dünnem Sommersweat, den ich ganz spontan mal mitgeordert hatte, als ich Softshell für Herrn Regenbogen bestellen „musste“. *lalala*
Das Futter der Kapuze und die Belege bestehen aus einem weichen dünnen Strick, von dem ich mal ein Restchen geschenkt bekommen habe. Der hatte einfach die perfekte Farbe ❤
Für die Ärmelbündchen war er allerdings viel zu dünn und weich – daher habe ich die mit ganz normaler weißer Bündchenware gedoppelt. Ich freu mich immer so wenn ein Plan funktioniert! *muahahaHihi*

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Die Kapuze überlappt oben ein gutes Stückchen und lässt sich dank der Knöpfe perfekt anpassen. Wir haben die Jacke probiert und dann wirklich die Positionen der Knöpfe erst eingezeichnet – so dass es Lotta nicht zu eng am Hals ist, aber eben auch der Wind nicht rein pfeifen kann. 🙂

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Ja.. schon dreckig – das ging fix! xD

Das sind die Momente in denen ich das Selbernähen besonders liebe. Gekauft wäre dieser Kragen aller Wahrscheinlichkeit nach mit Klett ausgestattet. Und Klett kann ich wirklich nicht besonders gut leiden… Er zerstört hier stetig feine Fasern, Kordeln und Wollsachen. Es wird Zeit dass ich auch die geerbte (Kauf-)Winterjacke in 104 ersetze…

Bevor ich es vergesse kommen wir zu den Fakten:
Stoffe: Sommersweat von… ich gebs zu, ich komme nicht mehr drauf O.o sorry!
Schnitte: Little Johanna & Jonas by Mamili1910 (momentan noch zum Einführungspreis 😉 ), die Hose haben wir aus einem Wanderpaket.
Fazit: Jetzt geh ich applizieren und dann kommen noch ein paar dieser Art ❤ =D I like it!

Johanna mamili1910 - Lotta in rosa Jacke mit schrägem RV

Ein wunderschönes Wochenende euch ❤
eure Melly Regenbogen

PS: Ich mach euch, wenn ich die Appli dann zeigen kann und darf, auch noch Fotos von dem wunderhübschen Innenleben. =D Die Jacke muss nämlich nicht komplett gefüttert genäht werden, sonder kann ebenso gut mit echt professionell aussehenden Belegen ausgestattet werden.

DSC_0082

Lieblingsschnitte verdienen viele Postings

DSC_0426-(2)

das Traumshirt ist nicht besser als die Taumtunika oder auch die wunderbaren Kleidchen von KleckMACs die wir hier ja sehr lieben.
Aber es ist 100% gleichwertig und eben ein Shirt, das zu vielem passt. Vor allem zu Hosen *hihi* Die mag ich an der kletternden, rennenden, oft mal fallenden Lene einfach besonders gern.

DSC_0405-(2)

Die Schulterpasse und die nach vorn laufenden Seitennähte sind für mich eine der Besonderheiten, die ich an meinen Shirts auch gerne mal nutzen mag. ❤

DSC_0388-(2)

Den Ringeljersey habe ich aus einem Impuls heraus gekauft (wie so vieles) und dachte zuhause dann „Den vernähst du sicher nie!“

Tja, so schnell konnte das anders laufen – Lotta hat anschließend ja ein Kleidchen aus derselben Kombi bekommen, dann war der halbe Meter schon ziemlich aufgebraucht.

DSC_0412-(2)

Überhaupt halbe Meter! Kaufe ich kaum noch… Nicht dass ich immer mehr für ein Teil brauchen würde, ich kombiniere und patche ja irre viel, aber die sind dann einfach immer plötzlich schon weg O.o

DSC_0387-(2)

Die Streifen mussten ihr Design unbedingt an den Aufdruck weiter geben ^_^
Ich bin gespannt ob so ein Probearbeitszufall noch einmal passiert: Plottdateien und Schnitt sind für mich nach wie vor wie füreinander gemacht. =D

DSC_0383-(2)

Beim durchsehen des Blogs war ich auch eben direkt etwas sprachlos dass ich euch sogar diese Fotos bisher vorenthalten hab O.o
Eines davon ziert doch sogar das Deckblatt vom wunderbaren Ebook. ❤

Stoffe: Jersey vom Markt und Sweat (für die Hose) aus einem alten Pullover
Plottdatei: Baby Sprüche von kleine göhre design
Schnitte: the one and only TraumShirt by AmElinaTräumelie und eine Treggins von Lillesol und Pelle (die ich wohl doch schon fast so häufig wie das TraumShirt genäht habe).

DSC_0435-(2)

Das letzte Bild ist eigentlich ein Outtake *hihi* Aber nur für euch packe ich es mal noch dazu. ❤
Einen wunderschönen und entspannten Abend wünsch ich euch,
eure Melly Regenbogen

DSC_0377-(2)

Herbstliebe

DSC_0399

Die Datei von Kleine göhr.e Design heißt ja eigentlich „Fuchsliebe“ aber genau den habe ich hier mal ausgespart. :p

DSC_0401

Die Eulen auf dem schönen weichen Sommersweat von Traumbeere liegen hier schon eine Weile und haben nur auf ihren Einsatz zum Herbstbeginn gewartet. Auch wenn es das ganze Jahr über Blätter gibt, waren sie hier für mich doch eindeutig ein Indiz für den goldenen Herbst.

DSC_0190

Der Schnitt des oben schmal anliegenden besonders schön fallenden Zipfelshirts von AmElina Träumelie ist hier auch wegen der drei möglichen Weiten ein echter Liebling.

DSC_0260

Die Bündchen an den Ausschnitten müssen unbedingt schön schmal sein, damit es so perfekt passt wie vorgesehen.
Auch wenn es am Anfang etwas ungewohnt sein kann, lohnt sich hier ein genaues Arbeiten und einhalten der Angaben wirklich sehr! =D

DSC_0237

Die Sandalen wurden hier noch weit in den Herbst hinein getragen und nur sehr ungern gegen „ordentliche“ Herbstschuhe getauscht. *hihi*

Die Traumtunika ist dagegen immer noch ein Dauerbrenner – mit dem Traumshirt als Kurzpulli darüber ist sie nämlich vollkommen herbst- und wintertauglich. Auch wenn ich die Textaufdrucke natürlich so platziert habe dass man sie dann nicht mehr sieht…

DSC_0376

Lene hatte an diesem Tag unheimlich viel Freude am Klettern und rennen – der Besuch bei den Tieren des Mundenhofs war da eher zweitrangig *hihi*

DSC_0315

Hach, wenn ich das hier so sehe, wünsche ich mir beide Schnitte ganz dringend auch für mich ❤ ❤ ❤

DSC_0327

Die Tunika fällt mit ihren vier Zipfeln einfach ganz wunderbar *seufz* Lene mag zu meinem Glück ja Sachen die zusammen gehören auch gern zusammen tragen, sodass ich mich öfter über ihren Anblick freuen darf ^_^

DSC_0279

Zugegeben ganz besonders auch eine Lieblingskombi von mir. *hihi* Wenn Helene sich an die Damenschnitte macht, wird es hier ganz bestimmt ein paar Mutter-Tochter-Kombis geben ^_^

DSC_0196

Schnitte: TraumTunika Hitzefrei und das TraumShirt von AmElina Träumelie (gibt es in Kombi sogar günstiger 😉) und wie meist die Jalka von Näähglück.
Plottdesign: Fuchsliebe von Kleine göhr.e Design
Stoffe: die Eulen habe ich vom Markt – allerdings weiß ich ausnahmsweise von welchem Stand – Traumbeere war das, und es gab auch dort vergünstigte Marktpreise, was mich gleich dazu verleitet hat deutlcih mehr mitzunehmen als ich sonst genommen hätte *dumdidum* Der Uni in Fuchsia ist ein absoluter Liebling der auch für mich noch auf dem Zuschneidetisch liegt und von MottchenKlamottchen
Fazit: wie gehabt ^_^ Ganz große Liebe die Schnitte – Plotten muss ich unbedingt wieder öfter!

DSC_0214

Genießt jeden Moment den ihr könnt bewusst! Es ist sooo viel Wert – wenn ich mir nach einem schlechten Tag voll mieser Laune solche Fotos wie diese anschaue weiß ich plötzlich wieder worauf es ankommt. Ich möchte dann einfach morgens neu beginnen und alles leichter angehen. Oft klappt das auch ganz gut ^_^

Bis bald,
eure Melly Regenbogen

DSC_0187

Mal gar nicht kindlich…

DSC_0071

…und doch sooo passend für unsere Lene ❤

DSC_0067

Mal wieder ist es viel zu lange her dass ich diese Bilder gemacht habe O.o Daher gibt es die heute auch ohne viele Worte 😛

DSC_0086

Momentan ist das Wetter hier sooo wunderbar, dass die Fotos zumindest dazu wieder passen. ❤ Lene liebt das Outfit, da es so schön glitzert wie die Eulen von letztens wie ein anederes Outfit das ich euch auch bald zeigen will. *lalala*

DSC_0031-(2)

Meine kleine Maus hat ja ihren ganz eigenen Kopf – und das finde ich herrlich! =D Sie sieht auch wenn sie schmollt noch irre süß aus und manchmal fühle ich mich echt ziemlich schuldig, weil ich Lene niemals so böse sein kann wie Lotta manchmal. O.o

DSC_0034

Die glitzernden Federn und der Traumfänger gehören einfach auf diesen wunderbaren Beerefarbenen Jersey. ❤ Auch die beigen Streifen lagen hier schon ein Weilchen und waren ein klarer Fall von „eure Zeit wird kommen“.

DSC_0097

Die Aufdrucke habe ich hier aus Motiven meiner liebsten Designer kombiniert. Frau Fadenschein und kleine göhr.e design =D Ich finde es passt einfach wunderbar. ❤

DSC_0089

Schnitte: Das Traumshirt von AmElina Träumelie in bewährter Kombi mit einer Treggins von Lillisol und Pelle aus Sommersweat
PlottdateienTRAUMFÄNGER „BOHO FEATHERS“ und „Lachen ist mein Yoga“ aus den Motivationssprüchen von kleine göhr.e design
Stoffe: Stoffmarkt mal wieder ^^ – ich weiß ich schreibe hier nur selten Neues… *hihi*
Fazit: Ein echtes Dreamteam – Druck, Schnitte und Stoffe ❤ Eine meiner liebsten Freundinnen hat ein solches Shirt auch für sich bestellt – hätte ich den Stoff dafür liegen gehabt, ich hätte es sofort getan. ❤

Bald gibt es wieder aktuellere Fotos, versprochen. Nur diese hier nicht zu zeigen wäre ja auch schade oder?

Ich wünsche euch noch viele wunderbar goldene Herbsttage – eure Melly Regenbogen

DSC_0048-(2)

Geburtstagskleidchen winterfest gemacht <3

Zeitreise!: Ein Jahr sind diese Fotos alt O.o

dsc_0004

Lotta hat ihr Geburtstagskleidchen, welches ich ihr zu ihrem dritten Geburtstag genäht hatte, seeehr geliebt und wahrscheinlich häufiger getragen als jedes andere ihrer Kleider. ❤

dsc_0005

Damit die Ärmellose Ebby auch herbst- und Wintertauglich wurde musste unbedingt eine „Erweiterung“ her.

Da damals gerade die erste Runde des Probenähens für den Traumcardigan lief, war die Entscheidung nicht schwierig. ^_^

dsc_0076

Wenn ich irgendwo nochmal über diesen Stoff zu einem annehmbaren Preis stolpere muss ich uns wohl mit einigen Meterchen eindecken. Ich liiiebe diese Streifen in korrekter Regenbogenreihenfolge ja sehr.

dsc_0071

Ein wenig hatte ich ja gezögert das Outfit an Lene weiter zu geben. Andererseits… Wem nützt es wenn es nur im Schrank liegen bleibt?

Lotta versteht zum Glück sehr gut, dass sie ja für jedes weitergegebene Stück auch etwas Neues bekommen kann. 🙂

dsc_0017

Da ich mich gerade bei diesen Bildern und diesem Outfit so gaar nicht entscheiden konnte gibt es einige Fotos gebündelt.
> Wer sie dennoch groß angucken mag: Einfach auf die Collage klicken und einzeln durchblättern 😉

Die Taschen sind für mich ja immer noch ein ganz besonderes Highlight an diesem Schnitt ❤
Ich habe mir ja mal einen langweiligen schwarzen Strick-Cardigan nach einem Damenschnitt genäht… und bin nicht begeistert. Mit dem Ergebnis, dass ich nun definitiv auf den TraumCardigan für Damen warte. *hihi* Auf dem Markt sind schon zwei, drei tolle Stöffchen hierfür in meine Tasche gewandert. 😉

dsc_0046

Schnitte: TraumCardigan girly by AmElina Träumelie, die Vorderteile habe ich hier gedoppelt, damit die Taschen in den schönen Streifen nach außen kommen. Außerdem die little Ebby und unsere Lieblingsleggins, die Jalka

Stoffe: wie so oft vom Markt, ohne genaue Erinnerungen von welchem Stand sie stammen… Wobei das auch ohnehin schon ziemlich lange her ist inzwischen…Auf jeden Fall fast alles Jersey, nur der rote Stoff des Cardigans ist Sweat.

Fazit: Eigentlich hab ich alles schon erwähnt – geliebt und wiederholungsbedürftig! ❤

dsc_0013

Diese Bilder sind direkt gegenüber unserer Haustür auf dem Gehweg entstanden – es war wenig Zeit und weit laufen wollten wir auch nicht so kurz vor dem Schlafengehen. Das weiß ich noch ^^ – auch aber, dass wir dennoch wirklich Spaß beim Knipsen hatten. Darüber bin ich ja wirklich wahnsinnig froh! Heute klappt das meist genauso gut wie damals ^_^
Und da die Fotos so lange gewartet haben stimmt nun immerhin die Jahreszeit. 😉 Ich weiß noch, der Haarschnitt war ganz neu. Heute möchte sie die Haare gerne wachsen lassen damit sie auch Feen-Prinzessinnen-Zöpfe haben kann.

Hach ist das lang her… ❤ Ich bin direkt ein bisschen rührselig.
Bis sehr bald, eure Melly Regenbogen,
die sich mal wieder ans Fotoalbum machen will….

dsc_0024

Prinzessinnen in Kuschelkleidern

DSC_0100

Gerade habe ich mal ein wenig Zeit für den Rechner und den Blog *hüstel* und gedacht ich guck mal was ich euch noch zeigen könnte.. da stolper ich über diese Bilder O.o

Und hab augenblicklich ein schlechtes Gewissen *seufz* Also nehme ich mir mal wieder vor unbedingt einen Blogkalender zu führen und werde dafür gleich mal was ausdrucken.

DSC_0120

Der auf dem Handy hat ja offensichtlich nicht so richtig funktioniert… Meine größte Baustelle beim nähen und bloggen ist das zeitnahe Veröffentlichen. 😦

DSC_0130

Der Pulli passt Lotta noch, wir haben ihn gestern beim durchsehen des Kleiderschranks extra anprobiert. Diese Fotos stammen allerdings aus dem März oder April…

DSC_0150

Lenes Shirt für drunter gab es mangels Stoff noch nicht, der Abgabetermin fürs Prinzesschen war allerdings schon ziemlich nah… So war das Mäuschen super viel in Bewegung, denn so leicht bekleidet hab ich sie natürlich nicht lang gelassen *hihi* Vom besten Papa gescheucht sind so doch ziemlich fix ganz schöne Fotos entstanden.

DSC_0097

Sowohl das Traumshirt als auch das Trägerkleid sind aus weichem Sweat. Hier ergab der Test dass bei schwerem Sweat die Nahtzugabe am Hals eben doch gegeben werden sollte und es eine gute Entscheidung war das Trägerkleid hierfür eine Größe breiter zuzuschneiden.

DSC_0135

Ich liebe Lottas Blicke ja! Mir ist kein Kind bekannt das soo gut die Nase kraus (oder die Augenbrauen zusammen) ziehen kann wie sie. *lach*

DSC_0112

Ich hatte mich hier an ein kleines Experiment gewagt und aus der Applikationsvorlage eine Stickdatei für die Maschine gemacht. Da die Daten von der lieben Frau Fadenschein wirklich super sind war das nicht so aufwändig wie es hätte sein können.

DSC_0107

Allerdings muss ich noch einiges lernen. Das fängt gleich mal damit an dass ich nirgendwo den Dreifachgeradstich gefunden habe…

Auch im Haar hatte ich drölfzigtausend Sprungstiche weil ich noch lernen muss wie man Dateien ordentlich punched, so dass es überhaupt möglichst wenig Sprungstiche gibt.

DSC_0104

Es war aber ein wahnsinnig spannendes Experiment für mich und ich bin sehr dankbar um die Erlaubnis die Stickereien hier zu zeigen und auch zu erwähnen dass ich so akkurat wohl nicht applizieren könnte *lalala*

DSC_0081

Die Wangen mit dem Sprungstich, der nicht so wollte wie ich, habe ich beim zweiten Versuch auf dem Kleid für Nele dann auch lieber noch appliziert…

DSC_0127

Nun noch ein genauer Blick auf die Nähte mit der Zwillingsnadel die ich seit diesem Jahr so unheimlich liebe =D und dann zu den Fakten ->

DSC_0068

Schnitte: TraumShirt von AmElina Träumelie, Trägerkleid von Klimperklein und die Treggins von Lillesol und Pelle

Stoffe: Der lila Sweat war mal ein Pullover in größerer Größe, der Blaue ist vom Stoffmarkt in Frankreich und der Pinke mit den Ministernchen war ein kleiner Rest der noch aus Babyzeiten hier liegt.

Applikation: Prinzessin Marie von Frau Fadenschein

Fazit: Könnte ich nun so toll zeichnen wie einige andere, ich würde wohl irgendwo einen Kurs zur Erstellung von Stickdateien buchen… Irre spannend und ziemlich genial finde ich das nämlich schon!

DSC_0063

Ganz bald darf ich euch dann wieder eine neue Applikation aus der Feder von Frau Fadenschein zeigen – da freu ich mich schon ganz besonders drauf ❤ Sie hat nämlich etwas mit Neles Geburtstagsfeier zu tun…

Hoffentlich dann pünktlich ^_^

DSC_0147

Bis ganz bald, macht es schööön,
eure Melly Regenbogen

DSC_0144