Maliah lässt uns kreischen *hihi* – und ein bisschen was übers Probenähen

Heute will ich euch die tolle Maliah für Lene zeigen. Ich mochte den Schnitt von Beginn an. Die erste ihrer Art hatte ich ja für Lotta genäht.

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Nun muss ich nochmal erwähnen, dass auch dies ein Schnitt ist, der gut getestet und da wo es nötig war, auch nochmal umfassend korrigiert wurde. Manche Dinge werden eben erst bei der Umsetzung in verschiedenen Größen klar. So zum Beispiel hier bei der Schrittlänge geschehen. Ich hoffe, dass ich nicht zu viel verrate, wenn ich euch erzäle, dass gerade die ganz schön knifflig sein kann, weil Kinder eben zum Beispiel nur bis zu einem bestimmten Alter Windeln tragen oder eben auch sehr unterschiedlich gebaut sein können.

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Die liebe Jasna von My Little Ladybird hat hier auf jeden Fall eine super Passform ausgetüftelt. ❤ Jede der Probenäherinnen war am Ende sehr zufrieden mit dem Schnitt. Das ist etwas, was ich bei Probenähen allgemein wichtig finde: Jede/r sollte gehört werden und die Wetschätzung muss wirklich von beiden Seiten vorhanden sein. Sonst macht es keinen Spaß!

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Meine Schwiegereltern fagten mich, als ich erzählte dass ich probenähen darf gleich, ob ich dafür etwas bezahlt bekäme. Erst überraschte mich diese Frage etwas. Bei genauerem Nachdenken ist diese Frage aber eigentlich sehr logisch. Schließlich wende ich Zeit, Arbeit und Stoff auf. Ich weiß, dass das erste Stück nicht unbedingt schon gut sitzen muss, oder sogar, wenn es ganz doof äuft, nur noch zum Recycling taugen könnte.

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Was erhalte ich hierfür? Einen Schnitt, der mich ansonsten zwischen 4 und 10 € gekostet hätte. Das stimmt natürlich nicht so ganz! Ich habe eine tolle Erfahrung in einer tollen Gruppe Mädels machen dürfen, ich habe etwas dazu gelernt und meist auch wirklich das gute Gefühl selbt wirklich geholfen haben zu können. Das sind die Dinge, die ein gutes Probenähen für mich tatsächlich ausmachen: Das Gruppenerlebnis, das Helfenkönnen und auch die Freude über ein paar neue Stücke, die man sonst vielleicht viel zu weit hinten auf die Liste der zu werkelnden Dinge gesetzt hätte. Achja, und durch die Bilder und evtl. Links die auf dem Blog der Erstellerin, sowie im eBook landen, habe ich natürlich noch ein wenig Werbung für meinen eigenen Blog gemacht.

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Wer nun aber nur um den Anschaffungspreis zu sparen ein e-Book Probenähen möchte, ist dabei definitiv nicht richtig. Auch einfallsreiches Schnittabwandeln oder sich nicht an die Stoffemfpehlung halten ist beim Probenähen erstmal ein „no go“. Wenn der Schnitt dann sitzt, bzw. bei mindestens dem zweiten Stück der gleichen Schnittversion darf man gern kreativ werden. 😉 Nur was nützt der Zeichnerin z.B. eines Kleidchenschnittes ein Exemplar aus Jersey, wenn sie den Schnitt auf Webware ausgelegt hat und gern wissen möchte, ob es in der betreffenden Größe auch passt?

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Jetzt nochmal zurück zu unserem tollen Ergebnis: Ich hoffe ihr konntet die Bilder auch genießen, während ich hier von so ganz anderen Themen schwatze? Ich liebe ja Lenes kleine Füßchen ❤

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Und außerdem finde ich aus irgendeinem Grund, dass ihr diese Hose sooo viel besser steht als die ewigen Baby-Pumphosen. So gern ich diese für mich und auch für Lotta mag, ihr wollen sie nicht wirklich stehen…

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Wie ihr sicher nicht übersehen könnt, hatte Lene bei diesem Shootig unheimlichen Spaß =D

Ihr absolutes Lieblingsspiel momentan ist dieses Sonnenhütchen (gekauft, nicht selbst genäht). Sie grinst schon während ich es ihr aufsetze. Ich habe es nicht geschafft auch nur EIN einziges Foto zu machen auf dem das Hütchen noch auf dem Köpfchen liegt.

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Dafür hätte ich wohl einen Assistenten gebraucht… So schnell wird es mit einem lauten Lachen vom Kopf gerupft!

Das Shirt war mal ein Regenbogenbody in Größe 80. Für unser kleines Mopsi (Größe 74) das perfekte Shirt. Da werde ich vielleicht noch ein paar nähen. Hier war der Bodyteil unten einfach nicht mehr zu gebrauchen, sodass ich ihn abgeschnitten und das so entstandene Shirt einfach gesäumt habe.. Die Druckknöpfe waren nur aufgedoppeltem Jersey angebracht… noch dazu mit der alten Zange von Snaply, mit der ich ja so meine Probleme hatte… (Die neue ist super!)

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Auf diesen Bildern trägt lene übrigens sogar eine Stoffwindel drunter. Für mich der ultimative Test – mit einer Wegwerfwindel sieht es aber ebenso gut und passen aus. Bei einer richtig dicken Wollwindel gebe ich keine Garantie – da kann man aber sicher ohne Probleme einfach die nächste Größe nehmen und leicht kürzen. 😉

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Nach einem Wienerle zum Abendessen und einer Spielrunde im Sandkasten war meine liebe Lene dann so müde, dass sie einfach so auf der Picknickdecke einschlief und sich sogar von mir ins Bett bringen ließ ohne wach zu werden. ❤ Das mag ich ja. ^_^

Stoffe: Sommerjeans vom örtlichen Stoffdealer, ganz leicht und weich. Blumenjersey vor laanger Zeit bei Stoffwelten bestellt.
Schnitte: Hosenrock Maliah Gr. 74/80 (hier habe ich wegen des leichten Stoffs und der kleinen Größe auf die Taschen verzichtet) und der Regenbogenbody (mal wieder ^^)
Fazit: Ein paar weitere Hosenröcke sind bereits zugeschnitten und warten nur auf ihre Fertigstellung, sobald ich wieder an die Nähmaschine komme. Und nun wo ich drüber nachdenke: Ich muss unbedingt mal wieder bei Stoffwelten bestellen.
Linked: Meitlisache und Outnow

Hosenrock Maliah Schnitt Sommerjeans

Advertisements

3 Gedanken zu “Maliah lässt uns kreischen *hihi* – und ein bisschen was übers Probenähen

  1. Pingback: Unser Sonnenschutz Bandanella – mit Verlosung | das Regenbogenkind bloggt

Schreib mir =D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s