Woman by KlecksMACS

Ein Damen-Basic-Shirt probenähen? Für viele Basic-Schnitte bewerbe ich mich momentan nicht, da ich bei allem, wo ich unseren perfekten Basic-Schnitt schon gefunden habe, gerade keinen Bedarf habe viel rum zu probieren…

DSC_0508

Nur für mich: Für mich war das so eine Sache… – sehr starke Faltenbildung im Bereich der Achsel, total unproportional eng am Bauch muss am Shirt liegen! oder viel zu weite Armausschnitte…

Ich habe wohl nicht den typischen Armumfang für Gr. 44/46 – aber hier passt es doch mal ziemlich gut finde ich.

DSC_0510

Außerdem hatte ich viele Freugründe in letzter Zeit: Einer davon ist meine Wahl ins Stammteam von Eva. Ihr Label kleine göhre design ist doch schon ein bisschen bekannter und ich liebe einfach ihre Art zu Gestalten. ❤
Daher musste umgehend, noch bevor ich mich in der Gruppe genauer umsehen konnte, ein schöner Plott für mein vermeintlich langweiliges Shirt her.

DSC_0520

Ich gebe zu, es kam hinzu dass ich kein passendes lila Büdchen hatte. Grau passt zu allem, ich fand aber es müsse sich nochmal im Gesamtbild wiederfinden. Nun habe ich ein Shirt, welches mich und meine Mitmenschen daran erinnert, dass wir immer die Wahl haben wie es uns mit der Situation, in der wir uns gerade befinden geht. Ich denke ich werde hiervon auch noch ein Wall-Tattoo oder ein Bild fertigen….

DSC_0511

Gerade versuche ich einfach mehr im Jetzt zu leben, nicht zu verzweifeln, wenn etwas nicht klappt (meist zeitlich, so viele Idee – so wenig Zeit!) und die Dinge hinzunehmen wie sie sind.

DSC_0516

Besonders dann, wenn mir etwas wichtig ist, bin ich nicht gut darin zu akzeptieren, dass z.B. meine Kinder nun aber gerade besonders viel Zuwendung brauchen und auch Sachen wie Probenähen mal liegenbleiben. Das hat mich teilweise richtig deprimiert – obwohl mir meine Kinder natürlich ganz besonders wichtig sind! O.o

DSC_0526

Seit einer Weile klappt es aber tatsächlich ganz gut mit meinem Vorsatz und auch die *Pings* auf meinem Handy, die meist von Facebook und Co ausgehen schalte ich einfach stumm, wenn ich konzentriert arbeiten oder spielen 😉 möchte.

Schnitte: Shirt *Woman* by KlecksMACS (auch bei makerist) – Rock nach eigenem Schnitt (zu dem erzähle ich irgendwann sicher noch mehr)
Stoffe: Sternenjersey vom Markt und schwarzer Sommersweat von der handmadeboxFazit: Ganz besonders für bedruckte Shirts habe ich nach einem Basic-Schnitt gesucht und ihn nun endlich gefunden! ❤ Ansonsten mag ich für mich ja sehr gern raffinierte Details wie Wasserfallkragen, Raffungen oder auch Knopfleisten.
Linked: RUMS *yeah* und seasonal sewing, denn schließlich ist eeendlich Frühling! ❤ ❤

DSC_0537

Ein baldiges schönes Wochenende euch allen ❤

eure Melly Regenbogen

Und nochmal Weihnachtsthema (=

Werbung 2 - für *Butterfly*

Ich freue mich dieses Jahr ganz besonders auf Weihnachten, weil Lotta das erste Mal so alt ist, einiges zu verstehen und sich drauf freuen zu können. Es wird Adventskalender und viel Deko und Bastelstunden im Hause Regenbogen geben. *hachz*

weihnachtsButterfly_4

Heute bekommt ihr nochmal die kleine Lene zu sehen, für die es viel zu Staunen geben wird – auch wenn sie vielleicht noch nicht alles so begreift. ^_^

weihnachtsButterfly_2

Ihr neues Shirt scheint ihr jedenfalls schonmal gut zu gefallen. Ich mags sehr und werde für unsere Jüngste noch ein paar dieser Sorte nähen.

weihnachtsButterfly_5

Durch die Kellerfalte, die ich vorne und hinten im unteren Teil eingebaut habe, hat das Murmelbäuchlein richtig schön platz und ich finde selbst Jersey wirkt so gleich noch ein wenig festlicher. ❤

weihnachtsButterfly_3

Der tolle Ausschnitt und die Teilung vom Schnitt wirkt hierzu natürlich wunderbar.

Hier ist die Passe noch etwas breit, was aber in finalen Schnitt noch perfekt angepasst wurde.

weihnachtsButterfly_1

Den Stoff mit den Rentieren habe ich als kleines Reststückchen von einer Freundin ertauscht und bin superglücklich darüber. Ich hatte ihn erst gar nicht in meiner Auswahl und noch kurz vor knapp dazu genommen.

weihnachtsButterfly_6

Wie immer noch die Fakten gesammelt für euch:

Schnitte: Butterfly von KlecksMACS (bald auch bei AfS und der ebookeria zu bekommen 😉. Die Hose ist genau wie im letzten Butterfly-Post eine Tino, die Lotta bereits getragen hat.
Stoff: Rentier-Jersey ertauscht, Uni in Beere von AfS
Fazit: Wenn es etwas luftiger sein, oder ein Bäuchlein hübsch verpackt werden soll ist die Kellerfalte (hinten und vorne oder nur vorne) eine sehr schöne Alternative.
Linked: Outnow und sewMini 

Ein wunderbares Bergfest euch ❤ auf dass bald Wochenende ist 😉
eure Melly Regenbogen

Butterfly für kleine und große Mädchen

Mal wieder Werbung mit ganz viel Überzeugung und <3

*Butterfly* heißt der neue Schnitt von KlecksMACS. Wir lieben das Langarmshirt mit dem schönen Ausschnitt, den Trompetenärmeln und dem nach außen gerundeten Saum sehr.

Eulen_Butterfly_Merle_sit4

Es gibt den Schnitt von Größe 80 bis 164, was ich richtig klasse finde. Wir werden ihn also noch viele Jahre nutzen – denn er sieht sowohl bei kleinen, als auch bei großen Mädchen richtig, richtig toll aus ❤

Eulen_Butterfly_Merle_sit

Der schöne Ausschnitt erforderte vor allem bei den kleinsten Größen genaue Anpassungen. Nun geht er aber perfekt über den Kopf ohne anschließend zu weit zu sein.

Eulen_Butterfly_Merle

Dass das Shirt bei Lene schon etwas anliegend ist, liegt an ihrem Murmelbäuchlein ^_^ das ist ganz normal bei ihr – daher habe ich eine ganz hübsche Abwandlung, die ich euch das nächste Mal zeige 😉

Eulen_Butterfly_Merle_closeup

Lene trägtin der Breite mindestens Größe 80, in der Länge würde 74 noch gut genügen. Daher sind die Ärmel hier noch ein wenig lang. *ups* Aber das ist schnell angepasst.
Ich überlege allerdings noch das mit großen Handstichen zu machen, um sie wieder länger werden zu lassen falls sie doch noch einen Wachstumsschub macht, der mehr in die Länge geht. xD

Eulen_Butterfly_Merle_sit2

Für die Fotos bin ich dieses Mal mit meiner Mama losgezogen, da wir gerade bei meinen Eltern verweilen, während Herr Regenbogen mit Lotta an der Ostsee kurt.

Lene sitzt hier in einem trockenen Stadtbrunnen ^_^ Da wirken die beiden Kleingemusterten Stoffe doch gar nicht mehr so wild. *freu* Die Kombi war ein absoluter Blitzentschluss und ist ein wenig gewagt, wie ich zugeben muss. Ich wollte noch fix vor unserer Abreise am Dienstag die aktuellste Schnittversion in Größe 80 testen.

Eulen_Butterfly_Merle_hoch

Schnitte: Butterfly von KlecksMACS (bald auch bei AfS und der ebookeria zu bekommen ;). Die Hose ist eine Tino, die Lotta schon getragen hat.
Stoff: Jersey und Jeans vom Markt, Applistoff und Bündchen aus sehr alten Vorräten…
Fazit: Ganz große Liebe! Ich freu mich schon darauf Lottas Shirts für euch zu knipsen. Da sind noch mehr Lieblingsteile entstanden, die es leider nicht mehr vor Abreise vor die Kamera geschafft haben.
Linked: Outnow und sewMini 

Einen tollen Sonntag euch ❤
eure Melly Regenbogen

Cool stars for Lotta

Freya im Designnähen für Finleys entstanden - daher Werbung ;)

FreyaStars_3

Ich liebe dieses Outfit ja sehr! Und es wäre für eine sechsjährige sicher ebenso tragbar (in der richtigen Größe natürlich xD ). Die ganze Kombi gefällt mir selbst so irre gut, dass ich mir wirklich vorstellen kann sie in ein paar Jahren nochmal exakt so zu nähen. *hihi*

FreyaStars_6

Jetzt im Herbst ist so ein Pullunder wirklich praktisch – der Körper wird warm gehalten, währen Arme und Hände weiter volle Bewegungsfreiheit haben.

FreyaStars_5

Das Beste: Herr Regenbogen mag die Teile auch! Sowohl diese, als auch die Bulli-Freya werden, kaum sind sie im Schrank, von ihm schon wieder ausgewählt. *freu*

FreyaStars_9

Balancieren und Hüpfen werden hier fleißig geübt. Dadurch dauern unsere Wege nochmal ein wenig länger, weil kaum ein Mäuerchen links liegen gelassen wird…

FreyaStars_12

Sehr viel anders sieht es natürlich auch mit Brunnen nicht aus *lach* Da kann das Wasser noch so kalt sein…

FreyaStars_10

Die Freya habe ich hinten nocheinmal unterteilt (ich sag nur Fraya Ladies :p ) und ein Stück Bündchenband von AfS zwischengefasst.
Dazu muss ich sagen, dass ich das Bündchenband zwar schön finde, es aber meiner Meinung nache die Bezeichnung „Bündchen“ nicht verdient hat, da es nicht wirklich sehr dehnbar ist. Als Fakepaspel aber Ideal 😉

FreyaStars_8

Die Hose ist eine Tamino ohne Windeln. Ich habe viele Schnitte getestet und auch abgeändert, nachdem Lotta seit August ohne Windeln ist. So richtig gut saßen meine Testhosen auch nach einer Kürzung der Bundhöhe und dem verlängern der Beine nicht wirklich.

FreyaStars_7

Mit dieser Hose bin ich wirklich zufrieden! Sie sitzt locker, aber eben, vor allem oben, nicht so wahnsinnig weit. Und das Beste: Ich musste nicht groß am Schnitt rumdoktern. Das mag ich ja ❤

FreyaStars_2

Auch für die Bänder im Kragen habe ich das „Bündchenband“ verwendet und da finde ich es wirklich grengenial!

FreyaStars

Ein dickes Danke geht noch an Mel von 500 days of sewing, die mir einen Stapel kleinerer Stoffreste mitgebracht hat. Aus den zwei wunderbar weichen, roten Sweatkreisen habe ich doch noch einige Teilchen für die Freya heraus bekommen. Perfekt!
Ich frage mich ob sie bei einem Tellerrock übrig geblieben sind… vielleicht finde ich das Stück ja wenn ich mal in Mels Blog noch weiter zurück lese? Ist sowieso unbedingt empfehlenswert! 😉

FreyaStars_11

Die Ärmel, sind übrigens ein Teaser auf den neusten Schnitt von KlecksMACs. Es hat also Gründe dass ich hierrüber noch nicht mehr erzählt habe. *hihi*

FreyaStars_13

Taschenliebe: soo schade dass es leicht verschwommen ist…

Stoff: Sternencord – vor Ort gekauft, grauer Jeans – upcycling einer Schwangerschaftshose vom Flohmarkt, grauer Sweat – ebenfalls upcycling, roter Sweat – ein Geschenk, gestreifter Interlock(?) – vom Stoffmarkt
Schnitt: Pullunder – Freya von Finnleys, Shirt – von KlecksMACs >kommt erst noch ;), Hose – Tamino
Fazit: Tamino ist unsere Hose diesen Herbst. Wobei ich gerade eine testen darf… die könnte eine ernsthafte Konkurrenz werden ^^ – Freya ist und bleibt LIEBE ❤ und über das geniale Shirt darf ich ja noch gar nicht wirklich was verraten… O.o

FreyaStars_1

Ein schönes, entspanntes Wochenende wünsche ich euch ❤
Eure Melly Regenbogen

Endless Summer wünsch ich mir – Verlosung!

Es folgt: Eine persönliche Ansprache und etwas Werbung <3

Ihr Lieben, als ich gestern die Bilder für diesen Post knipste – ganz allein und nur bei uns im Garten – war ich ganz schön enttäuscht. Keine meiner Freundinnen hatte Zeit gefunden und mein Liebster würde gleich mit einer unserer Freundinnen an den See abhauen. )= endless summer sitzend

Ich plante schon einen gaaanz nachdenklichen Post darüber wie wenig Verständnis da manchmal ist und überhaupt. Da ich aber nicht gleich zum Schreiben kam, wird daraus nix! =p

rock

Schon während des zwanzigsten Drückens des 10-Sekunden-Auslösers an der Kamera jaa, ich brauche eine Fernbedienung besserte sich meine Laune irgendwie von allein. Vielleicht lags am Drehen? ^^ Das kann der Rock, den es übrigens auch für kleinere Mädels gibt, nämlich ganz wunderbar. (=

endless summer scarlette back

Es könnte auch am Garten und der Ruhe draußen gelegen haben… Unser Garten ist wirklich schön. Und das sogar, ohne dass ich dafür irgendetwas tun muss. ^-^ Das macht nämlich alles liebend gern unser Herr Nachbar. Den müssen wir zwar auch fragen, falls wir doch mal was pflanzen wollen, aber alles in allem ist das ganz okay so. *hihi*

rock endless summer

Das Shirt lasse ich natürlich auch nicht ganz unerwähnt. Ich habe es extra für diesem Rock genäht. Bisher gibt es nämlich nix Hellblaues in meinem Schrank. Steht mir die Farbe überhaupt?

front_scarlette_nachdenklich

Der Mann war ja vom Shirt nicht so angetan, weil es meinen Bauch betone… Naja, der ist eben da. )= In den Shellys, die derzeit ein trauriges Dasein ganz hinten im Schrank fristen, sehe ich irgendwie schwanger aus. Da ist mir das hier doch deutlich lieber!

seite_scarlette

Eins hat diese Scarlette aber sogar mit den alten Shellys gemein: Meine heiß geliebten Flügelärmel! Besteht Interesse für eine Anleitung, oder wisst ihr alle schon wie die gemacht werden?

front_scarlette

Ein Schau-mir-in-den-Ausschnitt-die-Augen-Bild bekommt ihr auch noch. So tief fällt er maximal, der Ausschnitt. Sollte man das Shirt beim Bewerbungsgespräch oder so tragen, sollte frau sich darüber im Klaren sein. Kommt natürlich auf den Job an, in welche Richtung sie diesen Effekt dann nutzt oder es lieber lässt. *hihi*

schwingender rock endless summer

Zurück zu unserem wunderschönen Rock mit den vielen toll schwingenden Godets!

Gewinnspiel-Collage

Die große klecksMACS Sause ist eröffnet!

Vor nicht einmal einem Jahr wurde das Label klecksMACS gegründet und vor kurzem wurde auf Facebook die 1000er Marke erreicht. Das feiert das ganze KlecksMACS-Team und wir dürfen jeder einen der Schnitte aus Claudias Feder verlosen.

Bei mir hast du also die Chance ein E-Book *Endless Summer for me* zu gewinnen.Die Godets sind so gut erklärt, dass sogar ich es ohne Fehler geschafft habe sie fast perfekt ordentlich zusammen zu nähen.

Diesmal mache ich es mir (und euch) ein kleines bisschen komplizierter:

Bedingung:
Beantworte mir per Kommentar hier auf dem Blog eine meinerfett markierten Fragen aus dem obigen Post

Zusatzlose:
– *Seid Fan der Seite klecksMACS bei FB (sofern ihr dort einen Account besitzt) *Seid (oder noch lieber bleibt ) Follower meines Blogs oder Fan meiner FB-Seite

Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 19.06.2015 um 20 Uhr. Alle gültigen Kommentare haben die gleichen Gewinnchancen- das Los entscheidet. Der Gewinner gibt mir mit der Teilnahme seine Einverständniserklärung seine eMailadresse an Claudia von KlecksMACS weiter zu leiten. Das Ebook wird dann innerhalb von drei Tagen an eure angegebene Emailadresse gesendet. Für die Zusendung Verantwortlicher ist Claudia Bierwolf/klecksMACS. Für die Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Facebook und WordPress sind weder Verantwortlicher noch Sponsor für dieses Gewinnspiel. Veranstalter ist https://dasregenbogenkindbloggt.wordpress.com. Der Gewinner erklärt sich mit seiner Teilnahme bereit, namentlich auf meiner Seite genannt zu werden.

Ich wünsche dir viel Glück und freu mich wenn du öfter mal rein schaust 😉 Auf den Seiten der wirklich tollen Probenähmädels gibt es ebenfalls tolle e-Books zu gewinnen 😉

www.facebook.com/fadenscheinig
www.facebook.com/fivekidz.handmadewithlove
www.facebook.com/TheHandmadeShop33
www.facebook.com/pages/Minn-A-mal-mit-mal-ohne-A
www.facebook.com/diekleinenaehmaschine
www.facebook.com/pages/Werthvoll/312978975426406
www.facebook.de/Schnuerpelinchen
www.facebook.de/Manu.Mal.im.Naehfieber
www.facebook.com/profile.php?id=100009562936299
www.facebook.com/sabseschaotischewelt
www.facebook.com/sewingAnT
www.facebook.com/DieBeatmaus
www.facebook.com/pages/Dirrscher-Fadenzauber/347291975461727
www.facebook.com/emiliapaulina
www.Facebook.com/sto.ballade
www.facebook.com/diePiranhaKids
www.facebook.com/freulein.arlette
www.facebook.com/pages/Nicoles-Naehkiste/263298407152038
www.facebook.com/pages/My-little-Place/789853744401846
www.facebook.com/IhleburgerDesign
www.facebook.com/pages/Made-by-SaTi/1483032215293353
www.facebook.com/MellisKleidersalat www.facebook.com/livanellchen
www.facebook.com/bastelcouch

Ich empfehle euch, auf jeder Seite vorbei zu schauen, da es verschiedenste klecksMACS E-Books zu gewinnen gibt. 😉

Herzlichste Grüße,
eure Melly Regenbogen

—-
Heute im Nachtrag:
Stoff: Örtlicher Dealer, lag nach dem Kauf lang als Deko herum
Schnitt: *Endless Summer for Me* by KlecksMACS Nach und nach wird es auch alle Schnitte bei Alles-für-Selbermacher geben.
Fazit: Ein wenig anstrengender als die Kinderkleidchen, einfach aufgrund der vielen, vielen Teile, die zusammen genäht werden wollen. Aber die Mühe absolut wert!

Knopfblumenjacke

Schon wieder eine Jacke?? Ja, ich liebe sie und habe wirklich eine ganze Weile nichts anderes genäht. *hm*
Außerdem passt sie mit ihren Blümchen doch ganz prima zum Motto des heutigen MeMadeMittwoch: Frühlingserwachen. Er erwacht hier recht langsam, denn selbst mit Sonne war es die letzten Tage ziemlich kalt. *brrr* Gut wer ein hübsches Jäckchen hat.

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind SW

Außerdem hat meine iebe Lisa die Bilder gemacht und die machen mir besonders viel Spaß!

Erst vorgestern habe ich es mal wieder mit dem Mann probiert. Er macht das so gut er kann und ich bin wahnsinnig froh, dass er überhaupt so lieb ist. Aber so richtig Freude bereitet ihm das Modell knipsen (welches sich dnn auch noch beschwert, weil er nicht gesagt hat dass da was verrutscht ist) nunmal nicht. Immerhin hat er mich darauf hingewiesen, dass ich den Bauch einziehen sollte. *hmpf* (wegen dem Bauch, nicht dem Mann)
Die Bilder bekommt ihr demnächst auch zu sehen – ich durfte für die liebe Claudia von KlecksMACS nämlich nochmal Probe nähen – ein tolles Röckchen. Bald wird mehr verrraten. (ich verlinke hier jetzt mal nichts, denn es geht ja eigentlich um…)

Zurück zum Shooting der tollen Jacke!

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind SW

Drunter trage ich eine Elaine von Pattydoo. Gerade jetzt habe ich sie auch an. Der Stoff ist nicht ideal und es war nur als Test gedacht. Wieder so ein Stoff, dem ich sein Potential beim Kauf nicht ansah. Sonst hätte ich viel mehr genommen. Ich ,ag die Sterne so gern und als Kombi und Futter wäre er auch oft schon schön gewesen.

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind blumendetail

Hier sieht man die Blumen nochmal genauer. Große Liebe!

Den wunderschönen Knopfblumenstoff (ja, es sind Knöpfe! <3) habe ich tatsächlich als Coupon auf dem Stoffmarkt im November gekauft. Man darf ja auch mal Glück haben! Der Stoff ist ganz weich und hat eine Qualität, die ich auch bei teuren Jerseys noch nicht oft erfühlen durfte. Auf der Webkante steht „exclusively designed for JOANNs“ – ein amerikanisches Label? Habe beim googlen nur Webware finden können. Habt ihr eine Idee?

Lang hats gedauert, bis ich sicher war was er werden darf. Ein Stückchen ist sogar noch übrig. Das streichel ich noch ein bisschen…. *lalala*

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind komplettoutfit

Dazu trage ich eine, nach meinen All-Time-Favourite-Hosenschnitt Moira, ebenfalls selbst genähte Jeans. Der Stoff ist fest, mit leichtem Elasthananteil. Ich habe den Schnitt vor langer Zeit mal auf mich angepasst: Größe M, mit leicht erweitertem Poteil – damit mein Allerwertester auch bei undehnbarem Stoff nix sprengt xD
Größe L, als erstes genäht, war mir insgesamt einfach zu viel Stoff.

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind taschen

Heute gibt es eine kleine Bilderflut, weil ich mich nicht entscheiden konnte und doch auf jedem Bild ein anderes Detail so schön zu sehen ist. Hier die Taschen und das Ärmelbündchen für das ich auch den tollen Jersey verwendet habe.

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind Armpatches

Die Ärmelpatches mussten auch wieder sein – diesmal aber Ton in Ton aus dem Jackenstoff und in Herzform. Die Markierung im Schnittmuster ist wirklich praktisch.

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind von hinten

Habe ich erwähnt, dass ich das Jäckchen wirklich liebe?

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind Kapuze auf

Wir haben die Bilder in plötzlich vorhandenem Sonneschein gemacht und leider den Weißabgleich der Kamera nicht rechtzeitig verändert. Zu hundert Prozent ließ sich das leider nicht nacharbeiten. Aber ich mag die Bilder trotzdem sehr.

Sweat.Jacke Leni P.punk gruen knopfblumen dasRegenbogenkind Puze

Zum Schluss nochmal die Kapuze. Solche Jacken sind einfach meine Pullover – schnell und einfach an- und ausgezogen, wunderbar kuschlig und vollkommen stilltauglich. Was will ich mehr?

Schnitte: Top – Elaine, Jacke – Sweat.Jacke, Hose – Moira
Matrial: Sternen-Jersey, Jeans und Knopfblumenjersey – Stoffmarkt, güner Sweat – Stoffdepot Bad Säckingen
linked: MMM + Sternenliebe

Heute mal ein Rock

Hallo ihr Lieben,

heute will ich euch zu Abwechslung mal keine Jacke zeigen (nicht dass ich nicht noch welche hätte *hehe*).
Der Rock ist wieder Marke Eigenbau und der wunderschöne Cordstoff war spontane große Liebe im Geschäft vor Ort. Ich sah ihn und fragte meine Freundin, die dabei war, ganz hoffnungsvoll „Meinst du der geht auch für mich?“

Jalie Shirt + Lagenröckchen

Sehr glücklich marschierte ich damit und noch einigen weiteren Schätzen heim und legte gleich los. Ich habe exakt den vollen Meter verbraucht ohne einen Krümel übrig zu lassen.

Jalie Shirt

Das Oberteil ist wieder das Criss-Cross-Top. Auch diesen Stoff habe ich aus einem Laden vor Ort. Anscheinend kaufe ich doch nicht alles im Internet oder auf dem Markt…

Jalie Shirt + Lagenröckchen

Hier sieht man auch, weshalb ich die Lagen unbedingt noch nachträglich fixieren muss. Mit Kugelbauch war das alles schön fest. ^^

stufenröckchen dasregenbogenkind

Demnächst nähe ich mir zu diesem Rock noch eine petrolfarbene Leggins!

Schnitte: Top – Criss-Cross-Top, Rock – selfmade
Matrial: alles bei Lieblingsdealern vor Ort geshoppt
linked: MMM, CordCordCord

Eine schöne Restwoche euch allen,
herzlichst,
Melly